Viele Menschen kennen ihr Sternzeichen, einige ihren Aszendenten. Die Bedeutung des Deszendenten dagegen kennt kaum jemand, obwohl er nicht nur vieles über uns aussagt, sondern auch über unsere Beziehung. Der Deszendent steht für Eigenschaften von Menschen, die anders sind als wir selbst und uns genau deshalb faszinieren.

Bedeutung: Dein Deszendent zeigt, was Dir fehlt

In Horoskopen ist meistens nur von unserem Sternzeichen die Rede, also die Zeichen, in dem unsere Sonne steht. Ganz selten wird auf den Aszendenten eingegangen und fast nie hört man vom Deszendenten, obwohl er gerade für unsere zwischenmenschlichen Beziehungen wichtig ist.

Das Wort Deszendent kommt vom lateinischen „descendere“ und bedeutet „absteigen“. Der Deszendent – abgekürzt mit DC ist also das Sternzeichen, das zum Zeitpunkt der Geburt am westlichen Horizont untergeht.

Während der AC etwas über unsere Erscheinung sagt und wie unsere Mitmenschen uns wahrnehmen, ist die Bedeutung des Deszendenten, uns zu zeigen, was uns fehlt und was wir im Laufe der Zeit lernen bzw. entwickeln sollen. Dazu können wir vieles von Menschen lernen, die vom Sonnenzeichen oder Aszendenten unser Deszendent sind.

Dezendent
Das Sternzeichen, das im Tierkreis unserem Aszendenten gegenüberliegt, ist unser Deszendent. Von ihm fühlen wir uns angezogen. Credit: IMAGO / StockTrek Images, pixaroma, Dzhulbee / getty, Marketplace Designers, GeoImages via canva [M]

So findest du deinen Deszendenten

Den Aszendenten (AC) kann man mit Aszendenten-Rechnern im Netz berechnen. Dazu braucht es zusätzlich zum Geburtstag auch den Geburtsort und die Geburtszeit. Wer diese Informationen hat, kann davon auch seinen Deszendenten ableiten, denn der liegt dem AC direkt gegenüber:

  • Aszendent Widder -> Deszendent Waage
  • Aszendent Stier -> Deszendent Skorpion
  • Aszendent Zwillinge -> Deszendent Schütze
  • Aszendent Krebs -> Deszendent Steinbock
  • Aszendent Löwe -> Deszendent Wassermann
  • Aszendent Jungfrau -> Deszendent Fische
  • Aszendent Waage -> Deszendent Widder
  • Aszendent Skorpion -> Deszendent Stier
  • Aszendent Schütze -> Deszendent Zwillinge
  • Aszendent Steinbock -> Deszendent Krebs
  • Aszendent Wassermann -> Deszendent Löwe
  • Aszendent Fische -> Deszendent Jungfrau

Die sich gegenüberliegenden, also in Opposition zueinanderstehenden Sternzeichen sind wie zwei Seiten derselben Medaille: Einerseits könnten sie unterschiedlicher nicht sein, weil sie am weitesten voneinander entfernt liegen, andererseits wirkt diese Andersartigkeit auch sehr anziehend.

Was du mit dem Deszendenten lernen kannst

Auch wenn wir selten von ihm hören, wissen Astrolog:innen um die Bedeutung unseres Deszendenten. Für sie ist klar, dass der Aszendent seine Wirkung ohne sein Gegenstück nicht voll entfalten könnte. Denn um im Gleichgewicht zu sein, sollten wir nicht nur wissen, was wir mitbringen, sondern auch, was wir von anderen lernen können.

Während der Aszendent deutlich macht, wie sich ein Mensch zeigt und von seiner Umwelt wahrgenommen wird, beschreibt der Deszendent, was uns fehlt und was wir im Außen suchen.

Der Deszendent zeigt uns unsere Schwächen und wunden Punkte. Je mehr wir davon selbst entwickeln, umso vollständiger fühlen wir uns und müssen diese Eigenschaften nicht mehr im Außen suchen.

Deszendent: Zündstoff für deine Beziehung

Meistens sind wir genau von den Dingen fasziniert, die wir nicht haben. Vor allem in Beziehungen fühlen wir uns also von Menschen mit dem Sternzeichen angezogen, das im Horoskop direkt gegen unserem Aszendenten liegt, denn Gegensätze ziehen sich an.

Doch wenn es große Unterschiede gibt, kommt es natürlich auch zu Reibung und Missverständnissen und es stoßen unterschiedliche Welten aufeinander. In einer Beziehung ist das manchmal das Salz in der Suppe, in anderen Momenten der Zündstoff für den nächsten Streit.

Weiterlesen: Du möchtest wissen, wie wichtig Gemeinsamkeiten in der Beziehung sind? Hier liest du mehr.

Nicht selten fordern Aszendent und Deszendent sich gegenseitig heraus, indem beide ihrem jeweiligen Gegenüber ihre Schwächen aufzeigen. So trifft plötzlich der sensible Fische-Aszendent auf die nüchterne Jungfrau und der diplomatische Waage-Deszendent besänftigt den ungestümen Widder, den die fehlende Durchsetzungskraft der Waage manchmal aber auch auf die Palme bringt.

Wenn Aszendent und Deszendent aufeinandertreffen, kann das auch verletzend sein, vor allem wenn unsere Partner:in munter unsere Knöpfe drückt. Treffen wir im Job auf unser gegenüberliegendes Zeichen, sind ebenfalls Kompromisse gefragt und der Wille, von der Andersartigkeit zu lernen.

Fazit: Deshalb solltest du die Bedeutung deines Deszendenten kennen

Wer seinen Deszendenten kennt, kann dieses Wissen nutzen und seine Beziehungen und Partnerschaft harmonischer gestalten. Das gilt auch für die Beziehung zu uns selbst. Mit der Hilfe des Deszendenten kann man seine persönlichen Schwächen selbst in die Hand nehmen und Schwierigkeiten vorbeugen, bevor sie zu einem unlösbaren, zwischenmenschlichem Problem werden.

Mehr lesen?

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.