Hart Seltzer ist das neue Trend-Getränk aus den USA und derzeit schwappt es im wahrsten Sinne des Wortes auch zu uns über. In diesem Artikel erfährst du, wie du das beliebte Hard Seltzer selber machen kannst.

Wein & Weiber ist der Podcast von wmn.de. Wenn dich gesunde Ernährung interessiert, hör‘ doch mal rein!

Was ist Hard Seltzer?

Zuerst müssen wir aber mal die Frage klären, was Hard Seltzer überhaupt so besonders macht und warum es so beliebt ist. Übersetzt bedeutet Hard Seltzer „harter Sprudel“ und der Name trifft es auch auf den Punkt. Das Trend-Getränk besteht nämlich größtenteils aus Sprudelwasser und Wodka oder in seltenen Fällen auch einem anderen Alkohol. In der Regel verleihen Früchte wie Zitrone oder Himbeere dem Getränk dann die fruchtige Note.

Die Zutaten machen das Trendgetränk auch so besonders, denn Hard Seltzer hat für ein alkoholisches Mischgetränk verhältnismäßig wenige Kalorien. 100 Milliliter haben einen Brennwert von gerade einmal sieben bis maximal 30 Kalorien. Zum Vergleich: Bei derselben Menge kommt Bier etwa auf 45, trockener Weißwein auf knapp 50 und Gin Tonic sogar auf 73 Kalorien. Kein Wunder also, dass Hard Seltzer sich mittlerweile auch in Deutschland einer großen Beliebtheit erfreut.

Hard Seltzer
Hard Seltzer kannst du ganz einfach selbst machen. Besonders gut schmeckt das Trend-Getränk auch mit Grapefruit. Credit: canva.com/Aamulya/Getty Images

So machst du Hard Seltzer selber

Hard Seltzer wird üblicherweise in Dosen verkauft und nicht immer ist auf diese auch Pfand. Das Trendgetränk selber zu machen, schont also nicht nur deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Wir von wmn zeigen dir hier, wie du Hard Seltzer ganz einfach selber machen kannst:

Du benötigst für einen Drink:

  • 300 ml Sprudelwasser
  • je nach Stärke 2 bis 4 cl Wodka (Weißer Rum oder Tequila gehen auch)
  • nach Belieben 2 bis 4 cl frischen Limettensaft
  • eine Bio-Limette
  • einen Teelöffel Honig oder Sirup
  • Eiswürfel
  • Minze zur Dekoration

So geht’s:

  1. Zuerst gießt du das Sprudelwasser, den Wodka und den Limettensaft in ein Glas und vermengst alles vorsichtig, damit die Kohlensäure nicht verloren geht.
  2. Nun schneidest du die Bio-Limette in Scheiben und gibst davon ein bis zwei Scheiben in das Glas.
  3. Anschließend kannst du dein Hard Seltzer Getränk nach Belieben mit Honig oder einem Sirup süßen.
  4. Füge zuletzt nur noch die Eiswürfel hinzu und dekoriere das Getränk mit frischen Minzblättern.
  5. Lass es dir schmecken!

Tipp: Wenn du Hard Seltzer mit einem anderen Geschmack selber machen möchtest, dann such dir einen Sirup deiner Wahl aus und gib ihn anstelle des Honigs hinzu. Superlecker schmeckt das Trend-Getränk mit Früchten wie Himbeere, Grapefruit oder auch mit Apfel.

Hard Seltzer selber machen: Easy

Hard Seltzer selber machen ist also gar nicht so schwer und kann mit etwas Übung mindestens genauso gut schmecken wie das Original. Und das Gute dabei ist, du verwendest keine Dosen, die nachher im Müll landen und tust sogar noch was Gutes für die Umwelt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ähnliche Artikel: