Bei vielen kommt es immer noch zu einem kleinen Schmunzeln, wenn von der Zahl 69 die Rede ist. Denn schon lange wird damit auch die gleichnamige Sexstellung gemeint. Doch 69 war gestern – wir probieren jetzt die Stellung 68 aus, die richtig guten Oralsex verspricht. Wir verraten dir, was hinter der Sexstellung steckt und wie du sie ausprobiert.

In unserem Podcast sprechen Mona und Lisa über alles rund um Sex Mythen.

Stellung 68: Oralsex der feinsten Sorte

Für viele ist Oralsex das Highlight eines jeden Schäferstündchens und nicht mehr aus dem Liebesspiel wegzudenken. Gerade deshalb erfreut sich die Stellung 69 an so viel Beliebtheit, weil sie gleichzeitiges Vergnügen für beide Partner:innen verspricht. Allerdings gibt es da immer wieder ein kleines Problem: Wir sind so konzentriert, unsere:n Partner:in zu stimulieren, dass wir uns selbst nicht auf unsere eigene Lust einlassen können.

Doch keine Sorge, die Stellung 68 ist hier, um deinen Tag (und dein Lustspiel) zu retten. Denn hier geht es nur um dich. Zurücklehnen, genießen und ganz viel Lust verspüren. Wir erklären dir, wie der Oralsex auf neuem Level funktioniert.

So funktioniert die Stellung 68

Das Beste an dieser Sexstellung? Sie ist einfach, unkompliziert, entspannend und ein echter Orgasmus-Garant. Also: Schnapp dir ein paar Kerzen, deine:n Partner:in und los geht’s.

  1. Dein:e Partner:in liegt flach auf den Rücken und schaut zu dir auf.
  2. Du setzt dich mit dem Gesicht zu ihm oder ihr mit gespreizten Beinen auf seinen oder ihren Oberkörper (wie bei der Reiterstellung).
  3. Rutsche so weit nach vorne, bis er oder sie deine Vagina mit seinen oder ihrem Mund gut erreichen kann.
  4. Jetzt kannst du dich langsam nach hinten lehnen und deinen Kopf auf die Oberschenkel deiner Partnerin oder deines Partners legen.
  5. Genussmodus an! Dein:e Partner:in stimuliert dich nun oral und du kannst dich einfach entspannen und den Oralsex genießen.
Stellung 68
Die Stellung 68 bringt vor allem der Frau viel Lust. Credit: IMAGO / Addictive Stock via canva

Die Vorteile der Stellung 68

Viele Menschen trauen sich nicht, gewisse Stellungen auszuprobieren, weil sie sich nicht sicher sind, wie, was, wann und wo. Doch die Stellung 68 hat wirklich viele Vorteile, die eigentlich nur für ein sofortiges Ausprobieren sprechen.

  • Du bist gerne oben und magst dominante Sexstellungen? Perfekt, dann ist die Stellung 68 super für dich, da du dort im Vordergrund stehst und dein:e Partner:in die ‚Arbeit‘ macht.
  • Die Stellung 68 ist extrem entspannend. Etwas anderes, als zu liegen und dich stimulieren zu lassen, musst du auf keinen Fall tun.
  • Es geht hier nur um dich und deine Lust!
  • Dein:e Partner:in hat die Hände frei. Es ist also eurer Fantasie überlassen, was neben dem Oralsex noch passieren kann.
  • Und: Auch du hast deine Hände frei.

Der einzige Nachteil: Die Stellung funktioniert bei andersgeschlechtlichen Paaren nicht wirklich umgekehrt. Ein Mann ist kein Fliegengewicht, weshalb es ganz schön anstrengend werden kann, wenn er die ganze Zeit auf deinem Körper sitzt. Außerdem ist für ein erregtes Glied diese Stellung auch nicht wirklich passend. Für dich als Frau ist sie allerdings ein wahrer Orgasmus-Garant!

Das könnte dich auch noch interessieren: