Die USA und Europa sind nicht nur geografisch ziemlich weit voneinander entfernt. Sie weisen auch kulturell einige Unterschiede auf. Die aus den USA stammende YouTouberin Hayley wird nicht müde, uns die unterschiedlichen Erfahrungen in ihren beiden Heimaten (Deutschland und USA) zu vermitteln.

Es gibt nämlich einige Unterschiede. Amerikaner:innen finden Verhaltensweisen von Europäern ziemlich komisch.

USA vs. Europa: Wir sind alle ziemlich seltsam

Wir haben Hayley bereits in einem anderen Artikel zitiert. Sie spricht nämlich unter anderem über Beauty-Standards in den verschiedenen Ländern. Beispielsweise erklärt sie, wie hässlich, gelb und schief sie die Zähne der Deutschen findet. Verständlich ist das nur dann, wenn man sich die Zahnhygiene der Amerikaner:innen anschaut: Bleaching ist hier ganz normal.

Schönheitsideale ist das Thema in der neuen Folge unseres Podcasts „Wein & Weiber“.

1. Wasser kostet

Amerikaner:innen, die nach Europa kommen, bestellen sich gerne wie selbstverständlich ein Glas Wasser in einem Restaurant. In den USA ist es üblich, Leitungswasser umsonst zu bekommen. In Europa weniger. Hayley erklärt, dass sie bereits einige böse Blicke von Kellner:innen geerntet hat, als sie versuchte einfach nur normales Wasser zu bestellen. Sie war geschockt, dass sie dafür zahlen sollte. Gerade in großen Restaurantketten oder Cafés ist es nicht gern gesehen, Wasser umsonst herauszugeben.

2. Air Condition

In den USA ist es ganz normal, dass jedes Haus eine Klimaanlage hat. Diese dient dazu, in den Wintern Wärme und in den Sommern Kälte zu spenden. In südeuropäischen Ländern wie Spanien oder Italien werden Klimaanlagen oft und gerne zum Hauskühlen genutzt. In Deutschland und anderen kühleren Staaten ist das nicht so. In Deutschland haben nur sehr wenige Privathäuser eine Klimaanlage, in öffentlichen Gebäuden wie einem Krankenhaus oder öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es das schon eher.

3. Reserviertheit

Die YouTuberin Hayley spricht davon, dass sie es in Europa viel schwieriger findet, Freunde zu finden. Das liegt ihrer Meinung nach daran, dass die Menschen hier lieber unter sich bleiben. Deutsche, Italiener:innen und Spanier:innen haben zwar ein lautes und gesprächiges Temperament, doch sie sind nicht sonderlich offen für Menschen aus anderen Kreisen.

4. Konformität

Hayley und ihre Follower:innen sprechen davon, dass die Europäer:innen nicht sonderlich gerne aus der Reihe tanzen. Sie wollen ihrer Meinung nach die Konformität wahren und tragen somit eine Art Uniform. In den USA lieben es die Menschen, sich außergewöhnlich zu kleiden und aus der Masse herauszustechen. Gleichzeitig sind sie aber auch egoistisch und narzisstisch, so sagt es die YouTuberin.

Hippie Frauen stehen im Feld
Die Eurpäer:innen tragen eine Uniform? Foto: Unsplash /

5. Zigaretten

Europäer:innen rauchen viel viel viel mehr als US-Amerikaner:innen. Hayley spricht davon, wie verrückt sie es findet, dass Menschen offen und ehrlich damit umgehen, dass sie Rauchen. In ihrer Heimat, den USA, würde ihr niemand sagen, dass er oder sie gerne „eine Rauchen“ gehen würde. Stattdessen würden sie lügen und sagen, sie müssten kurz auf die Toilette verschwinden.

In Europa ist das ganz anders. Wir gehen offen und ehrlich mit unserem Rauchlaster um.

Verhaltensweisen ändern oder bleiben wie wir sind?

Die Kulturen unterscheiden sich: Auch wenn Europa und die USA westlich geprägt sind, sind selbst hier die Unterschiede immer wieder sichtbar. Wir von wmn finden kulturelle Unterschiede wunderbar, solange sie niemandem schaden.

Hast du eine Verhaltensweise oder eine Gewohnheit, die dir schadet? Es ist möglich, diese zu ändern.