Ab wann man in Deutschland Sex haben darf, ist genaustens geregelt. So darf man hierzulande laut dem Gesetz im Alter von 14 Jahren Sex mit jemanden haben, vorausgesetzt der Junge oder das Mädchen wird weder dazu gedrängt, noch gezwungen. Unter 14 Jahren sind der Geschlechtsverkehr und alle anderen sexuellen Handlungen wie Kuscheln, Streicheln oder Petting verboten. 

Es gibt jedoch auch Ausnahmen, die einem Jugendlichen über 14 aber unter 18 Jahren verbieten kann, mit einer anderen Person Sex zu haben. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn der Geschlechtspartner oder die Geschlechtspartnerin wesentlich älter ist oder wenn es sich um ein besonderes Vertrauensverhältnis handelt. Doch nur weil die Gesetze in Deutschland so sind, heißt das nicht, dass die Regel weltweit gilt. Weltweit gelten noch einmal unterschiedliche Regelungen, die festlegen, ab wann man Sex haben darf. 

Ab wann darf man Sex haben: So läuft es in Europa ab 

In Europa gibt es zwar unterschiedliche Regeln ab wann Sex erlaubt ist, jedoch spielt sich die Altersgrenze meist zwischen 14 und 18 Jahren ab. So ist in Österreich genau wie in Deutschland auch der Sex ab 14 legal, während man auf Malta erst mit der Volljährigkeit das Recht bekommt, sich sexuell zu betätigen.  

Sex Playlist
In manchen europäischen Ländern muss man bis zum 18. Lebensjahr auf Sex verzichten. Credit: Getty Images/ South_Agency

Spanien war bis vor sechs Jahren noch eines der Länder, in dem das Alter, ab dem man Sex haben durfte, mit 13 Jahren am niedrigsten war. Dieses Schutzalter wurde am 1. Juli 2015 jedoch auf 16 Jahre angehoben, nachdem eine 13-Jährige von ihrem Partner, der 39 Jahre alt war, ermordet wurde. Zwar hatten die Eltern deren Beziehung auch der Polizei gemeldet, jedoch waren ihnen durch das Schutzalter die Hände gebunden.

Auch in der Vatikanstadt durften bis 2013 Kinder ab 13 Jahren legal Geschlechtsverkehr haben. Nach der Erhöhung von Papst Franziskus ist jetzt auch die Volljährigkeit Pflicht, um den Geschlechtsakt zu vollziehen.

Übrigens: Das erste Mal Sex kann aufregend sein. Hier berichten 5 Frauen über ihre Erfahrungen.

Schutzalter auf 16 Jahre erhöhen? 

Doch wann ist denn nun das richtige Alter, um Sex zu haben? Mit dieser Frage hat sich auch Peter Tatchell beschäftigt. Der Menschenrechtsaktivist aus Großbritannien setzt sich viel mit Queer-Rechten auseinander und beschäftigt sich außerdem viel mit dem Sexualverhalten und den Liebesbeziehungen von Jugendlichen. Er hat mit Debating Europe darüber gesprochen, ab welchem Alter man seiner Meinung nach Sex haben sollte. 

Zunächst einmal geht der Menschenrechtsaktivist auf das Schutzalter in ganz Europa ein, welches er aus einem ganz speziellen Grund nicht nachvollziehen kann. “In all diesen Ländern passt das vorgeschriebene Alter nicht zum tatsächlichen Leben der Menschen. Ob es uns gefällt oder nicht: Die meisten Jugendliche haben sexuelle Beziehungen vor dem gesetzlichen Schutzalter. Dementsprechend schlägt Tatchell vor, das Alter in den europäischen Städten zu verringern, indem man älter als 16 Jahre alt sein muss, um Sex zu haben. “So stimmt es mehr mit dem tatsächlichen Leben der jungen Menschen überein und beendet die Kriminalisierung.

Übrigens: Angst vorm Frauenarzt? Vorsorge ist unglaublich wichtig.

Paar im Bett
Auch wenn das Gesetz etwas anderes sieht, haben viele Jugendliche auch vor dem gesetzlichen Schutzalter Geschlechtsverkehr. Credit: Unsplash/Claudia van Zyl

Das Schutzalter zu verringern und auf 16 Jahre anpassen, würde jedoch nur funktionieren, wenn man ein paar Regeln einhält, damit spricht Peter vor allem auf die Schulbildung an. “Jugendliche müssen früher und besser in Sexualkunde unterrichtet werden. Damit die jungen Menschen die Fähigkeiten, das Wissen und das Vertrauen haben, weise und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.“

Sex in Europa: Unterschiede sind sichtbar 

Während in einem europäischen Land die einen schon ab 14 Jahren Sex haben dürfen, müssen sich die anderen noch bis zu ihrem 18. Geburtstag gedulden. Alles in allem kann man natürlich darüber streiten, ob ein Kind mit 14 Jahren mental schon in der Lage dazu ist, Geschlechtsverkehr zu haben oder nicht. Viel wichtiger ist jedoch, dass die Jugendlichen nicht nur Aufklärung erfahren, sondern auch eine Bezugsperson, mit der sie über ihre Gedanken und Erfahrungen sprechen können.

Mehr zum Thema Sex: