Mir persönlich fällt die erste Nachricht nach einem gelungenen Date meist ziemlich schwer. Es ist mir wichtig, mein Interesse auszudrücken, aber ich möchte dabei keinesfalls verzweifelt wirken. Und auch nicht warten, bis sich mein Date bei mir meldet – zumindest dann nicht, wenn ich von dem Date regelrecht geflasht war. Es muss also eine Zwischenlösung her. Daher erfährst du in diesem Artikel, was du nach dem ersten Date schreiben kannst, ohne danach uninteressant auf ihn oder sie zu wirken.

Kleiner Hinweis: In diesem Artikel geht es in erster Linie um ein Date zwischen einer Frau und einem Mann. Dennoch lassen sich die Tipps auch auf jede andere Beziehungsform anwenden, denn wenn es um die Liebe geht, ist das Geschlecht bekanntlich egal – und die Sorgen häufig die Gleichen.

Tipps & Tricks für die erste Nachricht nach dem Date

Laut einer Studie von ElitePartner sind Frauen nach dem ersten Date eher zurückhaltend. Nicht einmal jede dritte Frau traut sich, einen Mann nach einem weiteren Date zu fragen. Die meisten meiden also jegliche Kontaktversuche und machen sich nach dem ersten Date eher rar. Das Problem: Dein Date könnte dieses Verhalten als Desinteresse interpretieren. Bist du also an einem zweiten Date interessiert, dann lohnt sich, etwas abzuwarten und die richtigen Worte zu wählen. Wie dir das gelingt, erfährst du jetzt.

Perfektes Date
Was nach dem ersten Date schreiben? Credit: Imago/Westend61

1. Tipp: Zuhören und die Themen aufgreifen

Hat er dir von einer spannenden Ausstellung oder einem neuen Café erzählt? Dann greife dieses Thema auf und schlage ein Treffen an genau diesem Ort vor. So wird er zum einen das Gefühl haben, das du ihm aktiv zugehört hast und zum anderen müsst ihr nicht lange überlegen, wo ihr euch das nächste Mal treffen könntet.

wmn Tipp: Warte ein bis zwei Tage, so wird er sich noch mehr darüber freuen, dass du dich an seine Worte noch erinnern kannst. Schreibst du ihm hingegen eine Stunde nach eurem Treffen, dann wird deine Nachricht keinen so großen Effekt erzielen. Achte außerdem auf diese 7 No Go‘s beim ersten Date.

2. Tipp: Kurz & Knackig

Statt lange Romane zu schreiben, reicht es, wenn du eine kurze und knappe Nachricht schreibst. Alles andere könnte dazu führen, dass du zu lange darüber nachdenkst, was du schreiben solltest oder dazu, dass er oder sie mit der Nachricht überfordert ist. Ein: „Ich fand den Tag wunderschön und freue mich dich bald wiederzusehen“ reicht vollkommen.

wmn Tipp: Du kannst Tipp 1 und 2 auch prima miteinander verbinden. Schreibe deinem Date, warum dir der Tag so gut gefallen hat und mache deutlich, dass du dich freuen würdest, wenn ihr das Museum oder das Café, über welche ihr gesprochen habt, mal zusammen gehen könntet.

3. Tipp: Neugierig machen

Was für einer Nachricht würdest du am ehesten Antworten: Wahrscheinlich einer, die dich neugierig macht. Genau deshalb kann es sich lohnen, die Nachricht nicht vollkommen zu Ende zu schreiben. Frage dein Date zum Beispiel, ob er oder sie am Samstag schon etwas vor hat? Und füge dann an, dass du ansonsten eine besondere Idee hättest. Du kannst dir sicher sein, dein Date wird wissen wollen, um welche ‚besondere Idee‘ es sich handelt.

wmn Tipp: Wichtig ist, dass du auch bereits eine Idee hast. Ansonsten wird es dich ziemlich stressen, etwas Cooles zu finden. Schließlich ist die Erwartungshaltung bei so einer Nachricht ziemlich hoch. Überlege dir also etwas Schönes für euer zweites Date und dann zögere nicht allzu lang damit, ihn oder sie neugierig zu machen.

Auch interessant: Diese Gesprächsthemen solltest du während des ersten Dates vermeiden.

4. Tipp: Greife seine Hobbys auf

Dein Date hatte am Wochenende ein wichtiges Fußballspiel oder ist gegen eine:n starken Gegner:in beim Tennis angetreten? Perfekt! Dann wird der Einstieg ein Klacks sein. Frage ihn, wie es gelaufen ist und schlage vor, den Sieg zu feiern. Oder muntere ihn oder sie auf, wenn es doch nicht so gelaufen ist wie geplant.

wmn Tipp: Eine derartige Nachricht solltest du nur schreiben, wenn er dir von dem Spiel auch erzählt hat. Hast du zufällig davon erfahren, dann ist es möglich, dass ihm deine Nachricht etwas komisch vorkommt. In diesem Fall würden wir von wmn dir davon eher abraten. Unserer Erfahrung nach kann es besonders in der Anfangsphase zu vielen Missverständnissen kommen, wenn man sich noch nicht so gut kennt.

Weiterlesen: Danxiety ist seit dem Lockdown ein echtes Problem. Erfahre hier, warum es vielen Singles so schwerfällt zu daten und warum Slow Dates an Beliebtheit gewinnen.

5. Tipp: Erinnere ihn oder sie an das Date

Sitzt du in einem Café und lauschst einer Liveband, die ihr während eures Dates gehört habt oder läufst du an einem Ort vorbei, an dem ihr euch lange aufgehalten habt? Dann schreibe ihm oder ihr eine Nachricht, die sie oder ihn an das Date zurückdenken lässt. Das weckt Erinnerungen und den Wunsch, einem weiteren Date.

wmn Tipp: Schaue, ob es in dem Park, indem ihr euch getroffen habt oder an dem See demnächst eine Veranstaltung gibt. So könnt ihr direkt an eurem ersten Date anknüpfen und du hast einen Grund, ihm oder ihr zu schreiben.

Ein Kuss ist in greifbarer Nähe? Dann erfährst du hier, was einen unvergesslichen Kuss ausmacht.

Fazit: Was du nach dem ersten Date schreiben kannst

Damit du eurem zweiten Date bald entgegenfiebern kannst, ist es wichtig, dass du nicht direkt kurz nach dem Date schreibst. Außerdem solltest du darauf achten, dass die Nachricht nicht zu lang ist und dass du ein Thema darin aufgreifst, an das ihr anknüpfen könnt. Im besten Fall wird dein Date sich nicht nur über deine Nachricht freuen, sondern auch gleich einem zweiten zustimmen. Falls du noch auf der Suche nach der richtigen Location bist, dann sehe dir auch unseren Artikel über Date-Ideen für den Sommer an.

Du hast Lust dich zu verlieben? Mit diesen Fragen wird es dir gelingen.