Beim zweiten Date bist du wahrscheinlich bereits weit weniger aufgeregt als beim ersten. Und trotzdem sollte man das zweite Aufeinandertreffen nicht auf die allzu leichte Schulter nehmen. Noch kennt ihr euch nicht sonderlich gut und trotzdem ist da eine gewisse Anziehung zwischen euch – sonst würdet ihr euch wohl nicht noch einmal wiedersehen, oder?

Ich zeige dir, wie du dein zweites Date richtig genießen kannst und auch gleich das dritte Date klarmachst.

Liebe Ladies: Die Zeiten, in denen wir verzweifelt auf die erste Nachricht der Männer warten, sind vorbei. Eigeninitiative ist gefragt. In Zeiten von Tinder und Co. umso mehr.

Bei einem zweiten Date darf es gern schon etwas romantischer werden.

Wann ist ein zweites Date sinnvoll?

Fangen wir erst einmal ganz vorn an: Sollte es überhaupt ein zweites Date geben? Wenn du lächelnd vom ersten Date nach Hause gekommen bist und nicht abwarten konntest deinen Freund:innen oder Mitbewohner:innen davon zu erzählen, dann war es gut und die Antwort ist ganz einleuchtend: Ja, es gibt ein zweites Date.

Wenn du dir selbst nicht ganz sicher bist, dann spricht das oft schon für sich. Grundsätzlich solltest du auf dieses ungewisse Bauchgefühl hören und es einfach sein lassen, denn unterbewusst wissen wir meistens schon sehr schnell, ob uns jemand gefallen hat und ob wir uns mehr vorstellen können.

Wenn dein Kopf allerdings nur ein paar logische Gründe braucht, die dafür sprechen, ein zweites Date zu haben, dann sollten dir diese Anzeichen Grund genug sein:

  • Blickkontakt: Ihr konntet die Augen nicht voneinander lassen und es war nicht unangenehm deinem Date auch mal länger in die Augen zu schauen.
  • Körperkontakt: Ihr habt euch zwischendurch aus Versehen öfter berührt, auch die restliche Körpersprache war offen und dir zugewandt. 
  • Zeit ist schnell vergangen: Das erste Date verging wie im Flug und du warst überrascht, als es auf einmal schon so spät war.
  • Gemeinsame Themen: Es gab keine unangenehmen Themen und wenn geschwiegen wurde, dann war das auch mal okay und keiner hat sich sichtlich unwohl gefühlt dabei.
  • Anziehung: Du findest dein:e Date-Partner:in attraktiv und fühlst dich von der Person angezogen?
  • Witze: Ihr konntet gemeinsam über Witze lachen oder habt vielleicht schon kleine Insiderwitze nach dem ersten Date? 

Wenn du alle Fragen mit JA beantworten konntest, dann solltest du dich auf jeden Fall ein zweites Mal mit deinem Date treffen. Denn selbst wenn das zweite Date nicht gut läuft, bist du zu nichts verpflichtet. Ein Date ist nie eine Einladung zum Knutschen oder Sex, sondern nur zum Kennenlernen.

Du kannst in jeder Sekunde entscheiden, was du willst und wann du es willst. Und du kannst immer einfach aufstehen, deine Wallemähne über die Schulter schmeißen und sagen „Honey, das wird leider nichts mit uns! Ciao!“.

Zweites Date Pärchen Paar Date Lachen Hippie Freunde
Wenn das erste Date gut war, musst du dir beim zweiten gar keine Sorgen machen über peinliches Schweigen.

So gehts: Nach dem zweitem Date fragen

Du bist ein bisschen verknallt und willst die Person wiedersehen. Sehr gut! Dann solltest du auch nach einem zweiten Date fragen und nicht darauf warten, dass er oder sie sich meldet. Verstaubte Datingregeln à la 2 Tage warten kannst du direkt vergessen. 

Glücklicherweise wurden Gen Z und Gen Y mit einer gehörigen Portion Einhorn-Selbstbewusstsein großgezogen und keiner von uns hat Lust nur eine Option zu sein und irgendwem hinterherzurennen. Wir wollen eine gleichberechtigte Gesellschaft und das heißt auch, dass sich alle beim Daten anstrengen dürfen und sollten, auch beim zweiten Date.

Wenn du die Person wiedersehen willst, dann solltest du dich für das schöne erste Treffen bedanken und sagen, dass du dich über ein zweites Date freuen würdest. Die Profi-Variante ist, schon beim ersten Date nach dem zweiten Date zu fragen oder es zumindest anzudeuten, indem ihr mögliche gemeinsame Aktivitäten plant.

  • Ihr geht beide gern wandern? Dann witzel schon beim ersten Date darüber, wo die nächste gemeinsame Wanderung hingehen soll. Dann kannst du direkt daran anschließen.
  • Oder du hast es während des Dates verpasst, dann schreibe ihm oder ihr danach, dass du schon die Wanderroute ready hast und frage, wann es losgehen kann. Mit einer guten Portion Charme kommt Initiative immer gut an!
  • Wenn du wirklich viel zu schüchtern bist, dann melde dich zumindest und sage, dass du es wirklich schön fandest. Sollte dein:e Dating-Partner:in das erwiedern, solltest du deinen Mut zusammennehmen und fragen, denn du hast ja positives Feedback bekommen. Was soll da schon schiefgehen?
tipps hacks ratschlag hilfe erstes date dating treffen
Das zweite Date sollte auf eure gemeinsamen Interessen eingehen.(Photo: istock.com/Pekic)

Wohin beim zweiten Date?

Das zweite Date ist geklärt, jetzt ist die Frage: Wo soll es hingehen? Generell eignen sich natürlich alle Orte für ein erstes Date auch für ein Zweites. Aber du solltest darauf achten, dass eure Abendplanung Gespräche zulässt, schließlich wollt ihr euch besser kennenlernen. Kino oder Theater ist also eher out, außer es gibt danach noch einen Restaurantbesuch, um gemeinsam eine Kritik zu verfassen

Aber am schönsten ist eine Aktivität, die sich ganz speziell auf deinen Datingpartner bezieht. Wenn du beim ersten Date gut zugehört hast, wird dir sicher etwas einfallen, was man mit den Interessen der anderen Person verbinden kann. Hier ein paar Beispiele:

  • Für Foodies: Suche ein neues, hippes Restaurant aus. Vielleicht auch Fusion-Food oder ein Secret Restaurant.
  • Für Aktive: Wie wäre es mit dem Klettergarten, Bouldern, Wandern, Kanufahren oder einer Runde Tennis? Im Winter ist auch Eislaufen oder eine Winterwanderung sehr romantisch. Weitere schöne Orte für Winterdates haben wir hier für dich gesammelt.
  • Für Kulturelle: Geht ins Museum, die Sternwarte, den botanischen Garten oder auf ein kleines Musikfestival. Vielleicht ist auch bald ein Stadtfest?
  • Das geht immer: Picknick, Späti, Bar, Essen gehen, zusammen kochen oder ein Netflix-Abend. 
  • Online-Date: Gerade könnt ihr euch nicht in Person treffen? Dann probiert diese coolen Online-Dating Ideen aus.

Das ist dir alles zu unkreativ? Dann denke darüber nach, über was ihr beim ersten Date gesprochen habt und welche Interessen euch verbinden oder in welches Interesse des oder der anderen ihr euch gern beim zweiten Date einführen würdet.

Date Idee im Winter zusammen Kochen
Wenn ihr euch gut versteht & vertraut, dann könnt ihr euch auch daheim treffen.

Zweites Date zu Hause?

Natürlich könnt ihr euch auch zu Hause treffen und zusammen kochen und einen Film schauen. Es ist einfacher, auf Kuschelkurs zu gehen und wenn ihr beide übereinander herfallen wollt, ist das Bett nicht weit weg.

Dafür müsst ihr aber schon ein gewisses Maß an Vertrauen und Intimität aufgebaut haben. Wenn du dir also unsicher bist, dann trefft euch doch bei jemandem in der Nähe. So entsteht kein Druck und wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr lieber etwas mehr Privatsphäre haben wollt, ist die Wohnung direkt in der Nähe.

Sei bitte vorsichtig

Aber bitte denkt bei allem, was du tust an deine Sicherheit. Natürlich solltest du nicht hinter jedem Date einen Serienmörder erwarten, aber du kannst auf Nummer sichergehen, indem du jemandem bescheid gibst, mit wem du dich triffst, und zwischendurch kurze Nachrichten schickst.

Psst: So daten übrigens auch Aufreißer vom Dienst. Wir zeigen dir, wie du Pick-Up Artists entlarven kannst.

Die besten Gesprächsthemen für das zweite Date

Du musst dir über peinliches Schweigen bei eurem zweiten Treffen eigentlich gar keine Sorgen machen, immerhin habt ihr schon einen schönen ersten Abend zusammen verbracht und solltet genug Gesprächsstoff haben.

Wenn du vor Aufregung trotzdem nicht weißt, was du sagen sollst, dann erzähle einfach von deinem Tag und frage nach seinem. Meistens gibt es da genug, um anzuknüpfen und die ersten tiefsinnigen Gespräche folgen. Natürlich kannst du auch einige der 36 Fragen zum Verlieben ausprobieren. Und hier machen wir dich zum Deep Talk Profi.

Knutschen & Sex beim zweiten Date?

Früher war die unausgesprochene Datingregel, dass es beim dritten Date zum Sex kommt. In unserer Generation gibt es keine Regeln mehr. Du knutschst und schläfst mit wem und wann du willst. Wenn ihr am Ende des zweiten Treffens beide die Finger nicht mehr voneinander lassen könnt, dann spricht nichts dagegen.

Wenn du die Nase voll hast von belanglosem Sex, kann es aber auch ein richtiger Anturn sein, die Spannung so lang wie möglich aufzubauen. Denn erst dann mit jemandem intim zu werden, wenn du fast platzt vor Spannung, ist unglaublich aufregend.

Paar, love, date
Nach der Bar zusammen nach hause? Why not?

Wie bekommst du ein Drittes Date?

Nach jedem Date geht die Fragespirale von vorn los und du stellst dir die Frage nach dem nächsten Treffen. Natürlich kannst du dabei genauso vorgehen wie beim zweiten Date. Obwohl du inzwischen vermutlich ganz gut einschätzen kannst, wie viel Potenzial du in der Person siehst und was du willst.

Wenn du schon beim Treffen merkst, dass du mehr willst, dann sprich‘ das nächste Treffen direkt an oder plant im Gespräch schon weitere Ausflüge. Mit „Ich kenne da einen richtig guten Sushi-Laden, wir sollten da mal gemeinsam hingehen.“ kannst du auch gleich abtasten, ob dein Gegenüber das gleiche Interesse hat wie du. Ansonsten gelten hier die gleichen Tipps, wie auch schon beim zweiten Date.

Fazit: Mach dir keinen Kopf & freu dich auf das zweite Date! 

Den größten Fehler, den du machen kannst, ist, das Treffen zu zerdenken und dir zu viel Druck zu machen. Relax und freu dich einfach darauf den Menschen besser kennenzulernen und habe keine Erwartungen an das zweite Date. Lass es einfach auf dich zukommen. Und denke daran: Auch dein: Dating-Partner:in ist nicht die coolste Socke der Welt und wird sicherlich so aufgeregt sein wie du.

Wenn du dich trotzdem vorbereiten willst, dann solltest du auch beim zweiten Treffen diese Dating No Go’s vermeiden und diese Dating-Tipps beachten.