Seit nunmehr vier Wochen flimmert die Prosieben-Quiz-Show Wer stiehlt mir die Show (WSMDS) über die deutschen Fernsehgeräte. Das Format, in dem es eigentlich darum geht, Joko Winterscheidt seine Show zu stehlen, war unlängst nicht mehr in seinen Händen. Zunächst konnte Comedian Bastian Pastewka und anschließend die Rapperin Shirin David die Show an sich reißen. Letztere moderierte die Show gestern Abend und hatte dabei gewollt wie auch ungewollt einiges zu bieten …

Lange war unklar, wo sich Shirin David den Knöchel brach

Vor zwei Monaten hatte die junge Rapperin Shirin David eine Schocknachricht für ihre Fans: Ihre Promotour zu ihrem neuen Album Bitches Brauchen Rap muss pausieren, da sie sich während der Dreharbeiten den Knöchel gebrochen habe. Wo sich dieser Unfall ereignete und was genau geschah, verriet Shirin ihren Shirizzles (ihren Fans) aber nicht. Gegen das NDA (Non Disclosure Agreement) könne sie nicht verstoßen, beteuerte die erfolgreichste Rapperin Deutschlands auf Instagram.

Nach der gestrigen Ausstrahlung von WSMDS ist nun aber klar, dass sich der Unfall in den Proben zu ihrer eigenen Show ereigneten. In der Vorwoche schaffte sie es, in einem spannenden Show-Finale Bastian Pastweka seine Show abzunehmen, die er zuvor Joko Winterscheidt stibitzt hatte. Damit trat sie in große Fußstapfen – immerhin sind Joko und Bastian moderne Urgesteine des deutschen Unterhaltungsfernsehens.

Endlich ist klar, dass Shirin David sich bei WSMDS verletzte

Shirin David ließ sich davon jedoch wenig beeindrucken und startet ihre Show auf ihre ganz eigene Art: natürlich mit einer Rapeinlage von Kollege Laas Unltd. und DJ Desue. Anschließend fuhr sie mit einem engen Bodysuit auf einem Quad in die Showarena ein und legte dabei samt Feuerwerk die Pappmasche- Zuschauer:innen um. Ein starker Auftritt, bei dem sich Urgestein Joko gar die Ohren zuhielt.

Zum Stehen gekommen und mit eingekehrter Ruhe nach dem Sturm verkündete Shirin allerdings, dass sie es den Rest der Show etwas ruhiger angehen muss, weil sie sich bei den Proben den Knöchel verstaucht hat, als sie mit dem Quad umkippte. An dieser Stelle stoppt das Bild. Ein Einspieler folgt, in dem Joko aus dem Off erklärt, dass sich Shirin den Knöchel nicht nur verstaucht, sondern tatsächlich gebrochen hat. Somit wurde endlich das Geheimnis darum gelüftet, warum Shirin über sechs Wochen mit Stützschuh laufen musste.

Shirin David & Pati Valpati
Hier sieht man Schwester Pati Valpati auf der Supersize-Party von Shirin David. Credit: IMAGO / Photopress Müller

Shirin David verliert die eigene Show

Nachdem zunächst Teddy Teclebrhan, dann Bastian Pastewka und zuletzt der Wildcard Gewinner Nico das Feld räumen mussten, vegane Donuts und Döner Kebap verteilt wurden und sogar Shirins Schwester Pati Valpati einen Gastauftritt hatte, saß Shirin David Joko Winterscheidt im Finale gegenüber. Und der war voller Ehrgeiz, sich seine Show zurück zu ergattern.

Mit viel Allgemeinwissen und gewieftem Einsatz seiner veganen Glücksdonuts* kam er diesem Ziel Schritt für Schritt näher, wohingegen Shirin bei zahlreichen Fragen nicht einmal eine Antwort aufschrieb. Zuletzt gewann Joko haushoch gegen die verletzte Shirin David, die den gesamten Abend sitzend verbringen musste. Somit wird in der nächsten Woche erneut Joko Winterscheidt seine Show moderieren und freute sich darüber wie ein Honigkuchenpferd. Ob er seine Show diesmal behalten darf? Nächste Woche Dienstag sind wir schlauer.

*Vegane Glücksdonuts? Ganz recht. Diese bekommt man am Ende jeder Gewinnstufe der Quizshow WSMDS, wenn man die meisten Punkte hat. Im Finale kann man sie als Kandidat setzten, wenn man denkt, dass der oder die Showmaster:in die Antwort nicht kennt. Liegt man richtig, bekommt der oder die Showmaster:in keinen Punkt. Liegt man falsch, ist der Donut weg. Joko setzte seine Donuts geschickt und entzog Shirin damit wertvolle Punkte.

Ähnliche Artikel: