Anfang des Jahres bekam der Fernsehmoderator Joko Winterscheidt eine eigene Quizsendung bei seinem Heimatkanal ProSieben: „Wer stiehlt mir die Show?“ (WSMDS) heißt das Format, in dem der Name Programm ist. Nun geht die Sendung in die zweite Runde und verspricht mit den neuen männlichen und weiblichen Gästen eine jede Menge Unterhaltung. Wer dieses Mal dabei ist und warum der Cast nicht besser gewählt sein könnte, erfährst du hier.

WSMDS: Joko Winterscheidt lädt zum zweiten Mal ein, ihn zu entthronen

Bereits in der ersten Runde der Show Wer stiehlt mir die Show bewies Joko Winterscheidt sein Talent, eine Quizsendung unterhaltsam zu moderieren. Das Format ist einfach wie auch schnell erklärt: Drei Prominente und ein Wildcard-Gewinner oder eine Wildcard-Gewinnerin treten gegeneinander an und müssen sich in verschiedenen Rätselspielen behaupten. Der Endgegner ist jedoch Joko, denn Ziel der Sendung ist es, ihn zu entthronen und die Sendung zu stehlen.

Der Gewinner oder die Gewinnerin darf nämlich die nächste Sendung moderieren. In der ersten Staffel zeigte sich, dass dieses Ziel jedoch gar nicht so leicht zu erreichen ist. Hier kämpften Thomas Gottschalk, Elyas M‘Barek und Palina Rojinsky an der Seite der Wild-Card Gewinner:innen zunächst vergeblich. Erst im Finale konnte Elyas sich durchsetzen – und gewann … ein Rätselheft.

Die zweite Staffel WSMDS trumpft mit neuem Cast auf

Scheinbar kam die Sendung bei den Zuschauer:innen so gut an, dass es nun eine zweite Staffel geben wird – allerdings mit einem komplett neuen Cast. Erneut setzt Joko auf bekannte Gesichter aus dem Show-Business: Neben den Comedians Bastian Pastewka und Teddy Teclebrhan wird die erfolgreichste Rapperin Deutschlands, Shirin David die Rätsel-Riege ausfüllen. Ein cleverer Schachzug, wenn man bedenkt, auf welcher Erfolgswelle die Senkrechtstarterin Shirin derzeit surft.

Sie räumt einen Preis nach dem nächsten ab und promotet zur Zeit ihr zweites Album Bitches Brauchen Rap. Die Teilnahme an WSMDS sollte so vor allem all ihre Shirizzles (ihre Fans) sowie ein junges Publikum anlocken. Ein echter Boost der Zuschauer:innen ist also vorprogrammiert. Die Männer an ihrer Seite sind aber keineswegs weniger vielversprechend. Pastewka und Teddy beweisen seit Jahren, dass sie für das Showbiz geboren sind und büßen seither kein bisschen an ihrem Witz ein.

Am 13. Juli wird die erste von insgesamt sechs Shows ausgestrahlt. Mit dem Wissen rund um den neuen Cast bei WSMDS, freuen wir uns darauf endlich mal wieder lineares Fernsehen zu genießen und hoffen natürlich, dass einer der Kandidat:innen es vermag, Joko die Show zu stehlen.

Ähnliche News: