Der Widder, das erste Sternzeichen im Tierkreis, ist dafür bekannt, leidenschaftlich, enthusiastisch und impulsiv zu sein. Als Feuerzeichen sucht dieser immer den Nervenkitzel und strebt danach, der/die Beste zu sein. Im Jahr 2022 gibt es laut Horoskop Widder für die Liebe glücklicherweise einige aufregende Gelegenheiten dafür. Die Astrologin Aliza Kelly hat für das Sternzeichen Widder in die Sterne geschaut.

Wenn Jupiter im eigenen Zeichen steht, klappt’s auch mit der Liebe

Das Jahr startet etwas holprig, denn Venus im Steinbock steigt in den zwei Monaten auf die Bremse. Es geht um Pflichterfüllung und der Widder kann sich nicht so temperamentvoll zeigen, wie er ist.

Am 10. Mai wird Jupiter – der Planet des Glücks und des Reichtums – zum ersten Mal seit 2011 in den Widder eintreten und gibt ihm dadurch die Möglichkeit, sein volles (Liebes-)Potenzial zu entfalten. Jetzt ist in der Liebe alles drin. Erst Ende 2022 (zwischen dem 28. Oktober und dem 20. Dezember) kehrt Jupiter dann wieder in Fische zurück.

Die Jupiter-Bewegung durch den Widder wird dennoch eine fabelhafte Zeit, in der das Vergnügen in praktisch jedem Lebensbereich maximiert wird. Jupiter ist dabei äußerst verheißungsvoll: Es beginnt ein brandneuer 12-Jahres-Zyklus, der von Wachstum, Gelegenheiten und außergewöhnlichen Glücksfällen geprägt ist.

Horoskop Widder: Welche Ziele verfolgst du in der Liebe?

Das Jahr 2022 ist ein guter Auftakt und ein hervorragender Zeitpunkt, um sich langfristige Ziele zu setzen, die mit Hoffnungen und Träumen zusammenhängen. Wenn Jupiter 2023 den Widder verlässt, wird er erst im Jahr 2034 wieder zurückkehren – also lasst euch diese Gelegenheit nicht entgehen, liebe Widder. Nutzt den Moment!

Und wenn es um Herzensangelegenheiten (und die Libido) geht, rät das Horoskop für den Widder in der Liebe, sich inspirieren zu lassen. Wundere dich nicht, wenn du plötzlich beginnst, an unerwarteten Orten mit Sex zu experimentieren. In der Küche? In der Öffentlichkeit? Im Hinterhof? Nur zu!

Mehr lesen?

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.