Wovon hast du als Kind geträumt? Bei mir war es ein Hamster. Nein, eigentlich erst eine Rennmaus. Aber dann, als ich meine Eltern endlich dazu gebracht hatte, mit mir in den Zooladen zu fahren, habe ich mich in einen dsungarischen Zwerghamster verliebt. Meine Eltern haben mir mit dem kleinen Tierchen einen Traum erfüllt. Die Bedingungen waren: gute Noten, ein aufgeräumtes Zimmer und die alleinige Verantwortung für den Hamster und dessen Käfig (was ich beim wöchentlichen Saubermachen noch bereuen sollte). Aber wie ist das im Erwachsenen-Leben, wenn die Träume etwas größer und oft kostspieliger sind als ein Zwerghamster? Wie schafft man es, Träume wahr werden zu lassen?

3 Tipps, um Träume wahr werden zu lassen

Jede:r hat Träume. Was ist es bei dir? Vielleicht träumst du davon, eine berühmte Schriftstellerin zu werden? Oder davon, dir eines Tages ein Haus im Grünen zu kaufen? Oder du träumst von einer großen Familie mit Kindern, Hund, Garten – allem, was dazugehört? Vielleicht träumst du auch viel kleiner und wünscht dir einfach nur ein paar neue Sneaker, hast das Geld dafür aber nicht. Egal, wie groß oder klein – diese Tipps helfen dir, deine Träume wahr werden zu lassen.

Träume sind dazu da, verwirklicht zu werden. Wie? Das verraten dir unsere Tipps. Foto: Pexels/ Maksim Goncharenok

1. Definiere deine Ziele

Messbare Ziele helfen dir, fokussiert zu bleiben und deine Träume auf kurz oder lang wahr werden zu lassen. Beispiel: Du willst ein gesünderes Leben führen. Wenn du von heute auf morgen alles Ungesunde aus deinem Kühlschrank schmeißt und mit einem 60-Minuten-HIIT-Workout startest, hast du sehr wahrscheinlich bereits morgen die Nase voll. Step by Step ist immer der bessere Weg, um langfristige Ziele zu erreichen. Fange mit kleinen Ernährungsumstellungen an und definiere sie genau. Beispiel: „Ich trinke jeden Tag zwei Liter Wasser.“ Das ist machbar und wird irgendwann zur Routine.

Auch beim Sport oder Geldsparen sind realistische Ziele hilfreicher als überambitionierte: „Ich laufe jeden Tag 20 Minuten“ und „Ich lege jede Woche 10 Euro zur Seite“ sind eindeutige und machbare Ziele, die dir den Start erleichtern. Das Endziel ist der Traum, den du dir erfüllen willst. Auch diesen gilt es festzulegen: „Ich will in zwei Jahren 5.000 Euro sparen“ oder „Ich will in einem Jahr einen Halbmarathon laufen“ sind definierte Endziele. Wichtig: Wenn es in dem gesetzten Zeitraum nicht klappt, ist das kein Weltuntergang. Die Zeitspanne ist nur dafür da, dir den umgangssprachlichen Tritt in den Hintern zu verpassen, damit du am Ball bleibst.

Tipp der Redaktion: Halte dich bei sportlichen Zielen an die SMART-Regel: spezifische Formulierung deiner Ziele, messbare Ziele, attraktive bzw. motivierende Ziele, realistische Ziele und terminierte Ziele. Mehr zu dieser Regel und weitere Tipps, um deine sportlichen Träume wahr werden zu lassen, erfährst du in unserem Artikel „Sport Motivation: 8 Tipps, um am Ball zu bleiben„.

Junge Frau macht Yoga-Pose
Realistische Ziele sind wichtig, um Träume wahr werden zu lassen. Niemand erwartet von dir in der ersten Yoga-Stunde einen Kopfstand. Foto: ideal.istock.com/criene

2. Dream big & wage etwas

Lass dich nicht verunsichern, wenn andere deine Träume belächeln. Du willst ein Ferienhaus in Portugal? Gut, das ist ambitioniert, aber nicht unmöglich. Du willst Schauspieler:in werden? Klar, Talent ist eine Voraussetzung, aber alles andere liegt in deiner Hand. Um alle Eltern dieser Welt zu zitieren: Von nichts kommt nichts. Wenn du groß träumst, ist das völlig okay, solange du bereit bist, auch viel für diesen Traum zu geben. Erwarte nicht, von einem Schauspiel-Scout auf der Straße angesprochen zu werden, sondern tue alles in deiner Macht stehende, um auf eine gute Schauspielschule zu kommen. Rede nicht nur davon, sondern trau dich für deinen Traum deine Komfortzone zu verlassen. Bist du dazu nicht bereit, ist es auch nicht dein größter Traum, Schauspieler:in zu werden, sondern vielleicht etwas ganz anderes.

Das Gleiche gilt für das Ferienhaus oder andere scheinbar unbezahlbare Träume. Auf wie viel bist du bereit zu verzichten, um diesen Traum wahr werden zu lassen? Wie lange bist du bereit, darauf zu sparen? Wenn die Antwort ohne Zögern lautet: „Alles und für immer!“, dann los. Jetzt, da wir nicht in den Urlaub fahren können, ist sowieso die beste Zeit für größere Spar-Projekte. Ob für ein Ferienhaus oder neue Sneaker: Hilfreiche Tipps, wie du im Alltag einfach Geld sparen kannst, bekommst du in unserem Artikel „Geld sparen im Alltag: Der Latte-Faktor hilft!“.

3. Hole dir Unterstützung

Mammut-Projekte lassen sich allein selten besser stemmen als mit der Unterstützung anderer. Wer in einer Gruppe Sport macht, bleibt eher am Ball als Einzelkämpfer:innen. Wer sich in Ferienhaus mit Freund:innen oder Familie teilt, hat das Geld schneller zusammen gespart und außerdem etwas, was für immer zusammenschweißt. Und wer von der ganz großen Karriere träumt, sorgt besser für ein großes Netzwerk und wertvolle Kontakte.

Auch Coaches und Therapeut:innen helfen Menschen, ihre Träume wahr werden zu lassen. Ob du mit dem Rauchen aufhören willst, endlich deine Eifersucht ablegen oder herausfinden willst, ob du in deiner Beziehung überhaupt glücklich bist: Es gibt diese Berufe nicht umsonst und wenn dein Traum „Selbstverwirklichung“ lautet, kann dir ein Coach oder ein:e Therapeut:in ganz sicher helfen, wesentlich schneller und gezielter herauszufinden, was dich glücklich macht und verraten, wie du dahin kommst.

Wie viel bist du bereit, für deine Traumreise zu sparen? (Credit: Unsplash/Priscilla Du Preez Credit: (Credit: Unsplash/Priscilla Du Preez

Träume wahr werden lassen durch Willensstärke

Ob dein Traum nur eine fixe Idee ist, erkennst du schon in dem Moment des Überlegens, was du bereit bist, dafür zu tun. Je größer deine Ziele, desto mehr wirst du wahrscheinlich investieren müssen, um deine Träume wahr werden zu lassen. War es damals nur das aufgeräumte Zimmer, mit dem ich mir meinen Zwerghamster erarbeitet habe, musste ich mir als Erwachsene überlegen, ob mir Unmengen von Tierarztkosten, tägliches Staubsaugen und jede Menge Verantwortung es Wert sind, statt einem kleinen Hamster heute zwei ziemlich anspruchsvolle Katzen zu haben. Die Antwort lautet „Ja“ und bereut habe ich es keine Sekunde.

Noch mehr zum Thema Selbstliebe findest du hier: An sich selbst glauben: Diese Methode ändert dein Leben! Und: 3 Techniken, um kinderleicht Selbstbewusstsein zu lernen.