Dass Alkohol nicht gerade ein Schlankmacher ist, ist keine Neuigkeit. Ob Eierlikör, Pfeffi oder Amaretto, manchen alkoholischen Getränken, sieht man förmlich an, was das für Kalorienbomben sind. Wie viel man eigentlich essen könnte, wenn man einfach nur den Alkohol weglassen würde, sagen wir dir hier. Außerdem: Welcher Alkohol am meisten Kalorien hat und bei welchem Drink es noch ganz überschaubar ist, erfährst du jetzt!

Disclaimer: Wir sollten uns darüber bewusst sein, dass Alkohol keine Alternative zum Essen sein kann. Selbst wenn der Alkohol einiges an Kalorien und Energie hat, die der Körper definitiv zum Überleben braucht, fehlen im Alkohol definitiv die nötigen Vitamine, Ballaststoffe und gesunden Fette, die wir ebenfalls brauchen. Tatsächlich gibt es einen Ausdruck dafür, wenn man nicht isst, um die Kalorien des Alkohols zu sich nehmen zu können: Drunkorexia.

Alkohol: Nicht nur die Kalorien sind das Problem

Neben einem hohen Kaloriengehalt hat der Alkohol noch weitere Nebenwirkungen. Hoher Alkoholkonsum bringt beispielweise Gedächtnisverlust, schlechte Haut und Antriebslosigkeit mit sich. Denn Alkohol ist ein Nervengift. Dies sind nur drei Gründe, warum du mal über eine Alkoholpause nachdenken solltest.

Drinks
Haben Cocktails die meisten Kalorien oder doch Bier & Wein? Credit: shutterstock/ frantsev /

Alkohol ist voller Kalorien!

Auch wenn man Wodka gut und gerne mal mit Wasser verwechseln könnte, hat gerade dieser Alkohol besonders viele Kalorien…

Alkohol (pro 100ml)Kalorien
Bier42
Rotwein65
Weißwein69
Roséwein71
Prosecco/Sekt76
Sangria96
Aperol 191
Wodka234
Tequila246
Whiskey246
Gin262
Eierlikör284
Pfeffi371
Amaretto472
Alkohol ist eine richtige Kalorienbombe!

Statt Alkohol: Das könntest du alles essen, wenn du nüchtern bliebest

Der spaßige Teil kommt jetzt: Wir wissen nun, dass alkoholische Getränke einen wahnsinnig hohen Kalorienwert haben. Nun können wir ausrechnen, welche Lebensmittel wir zusätzlich zu uns nehmen könnten, wenn wir einfach auf den einen oder anderen Drink verzichten würden.

Wir richten uns hier nach der empfohlenen Kalorienzufuhr für jeden Tag, die die Techniker Krankenkasse für Männer und Frauen auf ihrer Webseite hochgeladen hat. Männer liegen hier bei 2.400 kcal und Frauen bei 1.900 kcal. Soweit, so gut.

Bier vs. Äpfel

1,5 Liter Bier haben 630 kcal. Das ist ein wenig mehr als 6,5 handelsübliche Äpfel haben. Das entspricht gut 1,2 Kilogramm!

Wein vs. Reiswaffel

3 Gläser Rotwein haben gut 640 kcal. Das ist genauso viel wie 21 Maiswaffeln haben. Das sind fast 2 ganzen Packungen!

Vodka vs. Big Mac

240 Milliliter Vodka (5 Shots) enthalten 550 kcal. Das ist ungefähr so viel wie ein McDonald’s Big Mac. Wenn man sich mal überlegt, dass nach einem spaßigen Abend mit vielen Vodka-Shots danach meist ein Abstecher bei McDonald’s folgt, ist dieser Vergleich noch härter…

Weingläser Sunset, Alkohol Kalorien
Wein ist gesellig und dabei noch relativ gesund! Credit: imago images/Westend61 /

Alkoholische Kalorien: Alles nur relativ?

Natürlich hinkt diese Tabelle dahingehend ein bisschen, dass man Hochprozentiges natürlich nicht in der gleichen Menge wie Bier oder Wein trinkt. Wenn man aber bedenkt, dass Wodka und Co. oft Bestandteil von Cocktails mit viel Rohrzucker und Fruchtsaft ist, gleicht sich das fast schon wieder aus.

Als kleines Beispiel hat ein Caipirinha (300ml) circa 323 Kalorien und ein Pina Colada sogar unglaubliche 500 Kalorien.

Auch in unserem Podcast frönen wir jede Woche dem Wein! Hört doch mal rein und ihr bekommt immer einen neuen Weinfakt zum Angeben.

Wein ist die beste Wahl

Dass Alkohol nur in Maßen gesund ist und davon sogar dein Gehirn schrumpfen kann, hast du bestimmt schon mal gehört. Trotzdem musst du natürlich nicht dein Leben lang auf das süffige Zeug verzichten. Entweder du probiert mal unsere gesunden Alkoholalternativen aus oder du greifst auf die gesündeste und kalorienärmste Option Wein zurück. Egal ob rot, weiß oder rosé.

Dass Rotwein gesund ist, ist vielen nicht bewusst. Man sollte ihn aber in Maßen genießen. Mit unseren Tipps und Tricks wirst du schon bald zur Weinkenner:in.