Sex am Abend kann jeder. Sex am Morgen ist dagegen was für Fortgeschrittene. Diese 5 Gründe werden dich vom morgendlichen Schäferstündchen überzeugen.

Schlafverschmierte Augen, zerzauste Haare und ganz zu schweigen vom betörenden Odem: Kurz nach dem Aufwachen ist für viele nicht gerade der Moment, in dem sie sich besonders sexy fühlen. 

Glücklicherweise stehen die meisten da drüber und geben sich nichtsdestotrotz den lustvollen Freuden des Lebens hin: Sex am Morgen bringt es einfach – und ist obendrein auch noch echt lohnenswert. Welche Vorteile Morgensex hat, erfährst du hier.

Morgenstund hat Gold im Mund

Hinter diesem Sprichwort steht nicht nur eine leere Floskel, wie nun das britische Online Portal Superdrug herausfand. In ihrer Studie befragten sie 2.000 Briten und Britinnen, wann sie am liebsten Sex haben. Das Ergebnis: Sonntag morgen um neun Uhr ist die beste Zeit, um übereinander herzufallen. Unter der Woche werden allerdings spätere Zeitpunkte bevorzugt.

Couple Bed
Morgensex hat mehrere Vorteile, die wir dir nicht vorenthalten wollen!(Photo: imago images / Westend61)

Warum Sex am Morgen auch unter der Woche lohnt

Schon klar, am Wochenende gibt es ohnehin mehr Sex. Immerhin haben wir hier Zeit, können uns ganz fallen lassen und Gedanken an die Arbeit ploppen weniger häufig in unseren Köpfen auf. Doch ebenso wie beim Frühsport kann Morgensex sich auch unter der Woche ordentlich lohnen und positiv auf den gesamten restlichen Tag auswirken. Was das morgendliche Schäferstündchen genau mit dir macht:

1. Morgensex macht wach

Besser als fünf (!!!) Tassen Kaffee würde Sex am Morgen wirken, meinen Wissenschaftler. Auch wenn das tägliche Kaffee trinken, echt gesund sein kann, gegen einen morgendlichen Orgasmus kommt das mit Sicherheit nicht an. Die ausgeschütteten Hormone sorgen dafür, dass wir uns hellwach fühlen und gut gelaunt in den Tag starten. Das ist im Übrigen auch bei weiblicher Selbstbefriedigung der Fall.

2. Morgensex fördert das Wohlbefinden

Ganz gleich, ob du mit deinem Partner auf Entdeckungstour nach dem G-Punkt-Orgasmus gehst oder aber selbst diese Sexspielzeuge für Frauen ausprobierst: In den meisten Fällen erwartet dich ein Orgasmus inklusive Endorphin-Schub, der dein Wohlbefinden für die nächsten 24 Stunden stabil oben halten wird.

Couple Bed
Wer schon morgens Sex hat, arbeitet den Tag über produktiver!(Photo: shutterstock/ Natalie magic)

3. Morgensex macht produktiver

Matratzensport regt unsere Durchblutung an und stärkt unsere Abwehrkräfte. Nicht zuletzt wird so auch unsere Denkleistung verbessert, sodass wir frisch in den Tag starten und den gesamten Tag über produktiv und voller Leistung agieren können.

4. Morgensex ersetzt den Frühsport

Das Geheimnis eines wirklich guten Work-out-Plans? Abwechslung. Muskeln brauchen unterschiedliche Reize, um zu wachsen. Statt der morgendlichen Joggingrunde auf ein Schäferstündchen zu setzen, ist also mehr als legitim. Immerhin wird auch hierbei ordentlich der Kreislauf angekurbelt und Kalorien verbrannt. Wie hoch dein Kalorienverbrauch beim Sex ist, liest du hier.

Couple Bed
Du siehst heute aber gut aus! Danke, ich hatte Morgensex.(Photo: imago images / Westend61)

5. Morgensex sorgt für einen frischen Teint

Klingt jetzt etwas egoistisch? Was solls! Fakt ist: Sex am Morgen lässt dich danach ordentlich strahlen und macht alle weiteren Beauty Routinen für schöne Haut wett. Also hol dir den Zucker und lass dir für den gesamten Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Statt auf Snooze, auf Sex setzen!

Zugegeben: Nicht für jeden ist der morgendliche Sex das Richtige. Doch wie willst du wissen, ob es nicht auch dir guttun könnte, ohne es je probiert zu haben? Egal, ob du den intimen Moment beim Morgensex mit deinem Partner teilst oder selbst Hand anlegst, die Vorteile überwiegen und anschließend lässt es sich in jedem Fall beschwingter durch den Tag gehen

Mehr gute Gründe für Sex gefällig?