Veröffentlicht inEntertainment

Geht es in „Watermelon Sugar“ wirklich um Oralsex? Diese unterschwelligen Botschaften beweisen es

„Watermelon Sugar“ – Wahrscheinlich der bekannteste Song von Harry Styles. Es geht aber keineswegs um Wassermelonen, sondern um Oralsex. Wir zeigen dir die Beweise.

watermelon sugar harry styles
Was will Harry Styles uns mit seinem Song "Watermelon Sugar" sagen? Foto: Foto: Screenshot Video "Watermelon Sugar" von Harry Styles /

„Watermelon Sugar“ war der Sommersong 2020 und jede:r, egal ob jung oder alt hat ihn mitgesungen. Der Name des Songs und auch das Musikvideo legen zunächst nahe, dass Harry Styles über seinen liebsten Snack Wassermelonen singt. Denkste. In Wahrheit geht es in dem Sommersong keineswegs um das Essen von Wassermelonen, sondern um das Essen von Geschlechtsteilen. Harry Styles, Ex-Mitglied der Teenie-Kult-Band One Direction besingt hier Cunnilingus. Ja, du hast richtig gelesen: „Watermelon Sugar“ handelt von Oralsex.

Harry Styles macht offiziell, worum es in „Watermelon Sugar“ wirklich geht

„Tastes like strawberries on a summer evenin‘ and it sounds just like a song. I want more berries and that summer feelin‘. It’s so wonderful and warm.“ – Na, hast du diese Zeilen auch schon mal inbrünstig mitgesungen und dabei einfach nur ganz unschuldig an einen Abend im Sommer mit vielen leckeren Früchten und einem heißen Date gedacht? Dann folgt jetzt hier die Aufklärung á la Dr. Sommer: Denn Watermelon Sugar geht deutlich … äh … tiefer.

Im Gespräch mit dem Magazin PopBuzz erklärte Harry Styles noch einen recht harmlosen Hintergrund des Songs. In „Watermelon Sugar“ ginge es um das erste Date, genauer gesagt die Anfangszeit des Kennenlernens. „Diese Euphorie, wenn man anfängt, jemanden zu sehen oder mit jemandem zu schlafen oder einfach nur mit jemandem zusammen ist, und man hat diese Art von Aufregung über ihn oder sie hat.“

Was ist so unanständig an Watermelon Sugar?

Okay, das klingt jetzt noch nicht so unanständig. Doch echte Fans können natürlich auch zwischen den Zeilen lesen. Als 2019 die ersten Songs aus Styles zweitem Album „Fine Lines“ bekannt wurden, ging das wilde Spekulieren los. Denn Track Nummer zwei war ebendieses geheimnisvolle Lied über den süßlichen Geschmack von Wassermelonen. Echte Cracks wollten erkannt haben, dass es bei dem Song eigentlich um Oralsex geht und verbreiteten diese Auffassung via Social Media.

Sofia hat’s verstanden.

Im Interview mit dem im Radiosender Beats 1 (heute Apple Music 1) wurde Harry Styles bereits Ende 2019 zu dem tatsächlichen Inhalt von „Watermelon Sugar“ auf den Zahn gefühlt. „Jeder hat doch geschnallt, worum es darin geht“, setzte Moderator Zane Lowe in dem Interview an. „Die Freuden des gegenseitig geschätzten mündlichen Vergnügens!“ Doch statt das zu verneinen, antwortete Harry nur mit einem fetten Grinsen: „Ach, darum geht es wirklich? Das wusste ich gar nicht.“ 

Harry Styles tut so, als wüsse er von nichts.

Während diese Äußerungen noch ziemlich verhalten klingen, hat Harry Styles auf seiner großen Stadion-Tour „Love on Tour“ jetzt endlich sein Schweigen gebrochen und erzählt, worum es in „Watermelon Sugar“ geht. Ein Video der Szene kursierte überall im Internet.

Das Musikvideo ist voller „oraler“ Botschaften

Wer das allerdings noch als Spekulationen abtun wollte, wurde mit der Veröffentlichung des Musikvideos im Mai dieses Jahres eines Besseren belehrt. Der Clip strotzt nur so vor mehr oder weniger versteckten Hinweisen auf Oralsex.

So offensichtlich war das aber wohl nicht für alle. Noch immer gibt es viele, die keine Ahnung haben, worüber Harry hier tatsächlich singt. Auch Promis gehören zu den Ahnungslosen. So wurde Hollywood-Star Katherine Heigl komplett überrascht, als sie vergangenen November einen Clip von ihren Kindern postete, die zum Video von „Watermelon Sugar“ tanzten.

Es dauerte nicht lange, bis ihr jemand den wirklichen Inhalt des Liedes mitteilte. „In dem Song geht darum, Frauen oral zu befriedigen. Das sollten deine Kinder aber nicht wissen!“ Heigl antwortete prompt: „Die Kinder??!! Was ist mit mir??!! Ich dachte, es sei ein zufälliges, leicht chaotisches Lied über Wassermelonen und Zucker und … zum Teufel, ich hatte keine Ahnung, um was es wirklich geht, aber Oralsex kam mir nie in den Sinn!“

Wetten, dass du auch bei diesem Weihnachtslied nicht wusstest, wie sexistisch er ist? In manchen Ländern landete er bereits auf dem Index.

Noch mehr spannende wmn-Artikel gefällig?

Mit diesen 9 Tipps wird der Cunnilingus unvergesslich. Und: Schon mal was von einem Lecktuch gehört? Wir erklären dir, was das ist!

crlnmyr