Veröffentlicht inDIY & Living

10 kleine Selfcare-Geschenke, die den Januar schöner machen

Du willst dir im Januar etwas mehr Selbstfürsorge schenken? Diese 10 kleinen Selfcare-Geschenke kosten weniger als 10 Euro.

Frau Tee Journal Kerze
Schenke dir selbst einen Moment Auszeit mit diesen 10 Produkten unter 10 Euro. Foto: Getty Images/ Elle Mundus

Weihnachten ist vorbei und mit der festlichen Stimmung verschwinden auch die vielen kleinen Lichter, die die dunkle Jahreszeit so stimmungsvoll erhellt haben. Das neue Jahr ist angebrochen und mit dem Alltag kehren auch unsere Sorgen und Probleme zurück. Vor allem der Januar kann ziemlich trostlos sein. Was dagegen hilft: Den Jahresbeginn zu deinem persönlichen Selfcare-Monat zu machen! Diese 10 kleinen Selfcare-Geschenke helfen dir dabei, Entspannung zu finden und wahre Wohlfühlmomente zu genießen.

Kleine Selfcare-Geschenke streicheln die Seele

Dunkelheit, Kälte, Regen: Oft merken wir gar nicht, wie uns das schlechte Wetter auf die Laune schlägt. Plötzlich nehmen negative Gedanken Überhand, wir sind müde und antriebslos. Dann wird es höchste Zeit für ein bisschen Selfcare! Was damit gemeint ist? Unter Selbstfürsorge (englisch: „Selfcare“) versteht man die Absicht, sich um seine physische und psychische Gesundheit zu kümmern. Dazu gehören Ernährung, Schlaf und Körperpflege, aber auch soziale Kontakte, Sport und Erholung.

Kleine Selfcare-Geschenke sorgen für bewusste Wohlfühlmomente – ganz ohne viel Aufwand oder Geld. Sie helfen dir dabei, neue Kraft zu tanken, gute Laune und neue Motivation zu bekommen. Sie schenken uns auch Ruhe und Inspiration, um voller neuer Ideen und Tatendrang wieder im Alltag durchzustarten.

Nice to know: Bei kleinen Selfcare-Geschenken geht es nicht darum, sich wahllos irgendwelche Dinge zu kaufen, die „nice to have“ sind. Vielmehr ist das Ziel der Selbstfürsorge, die eigenen Batterien wieder aufzuladen. Und dafür muss man wissen, was einem selbst guttut.

Selfcare-Geschenke unter 10 Euro: Das sind die besten Ideen

Egal, ob du dir selbst eine Pause gönnen willst, deine Freund:innen beschenken willst oder du der Meinung bist, dass sich deine Mutter endlich die Auszeit nehmen sollte, die sie verdient hat: Im Folgenden zeigen wir dir 10 kleine Selfcare-Geschenke, die zwar wenig kosten, aber einen großen Effekt haben.

1. Schluck für Schluck mehr Gelassenheit

Manchmal braucht es gar nicht viel, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Schon eine Tasse Tee kann dir genau den Moment Auszeit schenken, den du so dringend brauchst. Besonders wohltuend sind Kräutertees, die in ihrer Zusammensetzung ganz auf deine Bedürfnisse abgestimmt sind. So gönnst du dir Schluck für Schluck etwas mehr Gelassenheit und Freude im Alltag.

Entspannungsbad, Frau, nackt, Badewanne, Blüten
Ein warmes Bad ist Entspannung für Körper und Seele. Foto: Unsplash/ Hanna Postova Oha /

2. Baden wie Kleopatra in der Neuzeit

Zugegeben, ein Bad in Milch wäre heutzutage ziemlich unökologisch und außerdem ungeeignet für Veganer:innen. Doch das heißt nicht, dass man auf einen echten Kleopatra-Moment verzichten muss. Ein Badezusatz sorgt für Entspannung in der Badewanne und macht die Haut zart und geschmeidig. Ein Moment Selfcare, der wohltuend auf Körper und Geist wirkt.

3. Seele und Körper auf einem warmen Ruhekissen betten

Gerade in diesem Winter suchen wir nach preiswerten, nachhaltigen und energiesparenden Möglichkeiten, um uns zu wärmen. Ein Körnerkissen hat gleich mehrere Vorteile: Man kann es einfach in einer Mikrowelle erwärmen, woraufhin die enthaltenen Kerne lange und kontinuierlich Wärme abgeben. Das Kissen ist leicht und handlich und kann dort hingelegt werden, wo es gebraucht wird. So hilft es im Rücken- und Nackenbereich gegen Verspannung, lindert Regelschmerzen im Unterleib und wärmt chronisch kalte Füße.

4. Deinen Haaren einen Erholungsurlaub gönnen

Unsere Haare müssen im Winter ganz schön viel mitmachen: Nach dem Waschen föhnen wir sie mit großer Hitze trocken, den Ansatz verstecken wir unter einer dicken Mütze, die Spitzen bleiben bei der Kälte draußen. Zeit, deinen Haaren ein wenig Urlaub zu gönnen. Am besten gelingt dir das mit einer verwöhnenden Haarmaske mit tropischen Düften.

Müde schlafen Frau
Wer schlecht geschlafen hat, leidet oft unter Augenringen. Foto: Andrea Piacquadio / Pexels via Canva

5. Den schlechten Schlaf aus dem Gesicht zaubern

Hinter dir liegt eine schlaflose Nacht? Leider sieht man uns das meistens im Gesicht an. Wenn der Blick in den Spiegel verrät, wie schlecht du geschlafen hast, ist ein Entspannungsmoment nötig. Kühlende Augenpads zaubern die dunklen Augenringe weg und lassen dich frisch und ausgeschlafen wirken.

Nice to know: Du hast Probleme, einzuschlafen oder wachst häufig nachts auf? Eine gesunde Schlafhygiene kann dir helfen.

Katze beißt
Zarte Hände fasst man gerne an. Foto: Evhen Kornienko / Getty Images via Canva

6. Zarte Hände fühlen mit einer nachhaltigen Handmaske

Rissige, trockene Hände sind vor allem im Winter ein echtes Problem. Gegen raue Hände und aufgeplatzte Stellen hilft eine Handmaske. Diese spendet Feuchtigkeit und macht raue Hände über Nacht wieder streichelweich. Wen das schmierige Gefühl an den Händen stört oder Sorge hat, die Bettdecke zu beschmieren, zieht einfach waschbare Baumwollhandschuhe an.

7. Klare Gedanken fassen mit dem Duft der Gardenie

In der Sprache der Blumen und Pflanzen symbolisiert die Gardenie Reinheit und Güte. Wer klare Gedanken fassen will, braucht einen Moment der Ruhe und Einkehr. Die Duftkerze mit weißer Gardenie besteht zu 100 Prozent aus natürlichem Soja-Wachs und verströmt einen zarten Geruch, der dabei helfen kann, Stress- und Angstzustände aufzulösen und Kraft für eine neue Blickrichtung zu schöpfen.

8. Den Gaumen verwöhnen mit einem Luxus-Butterbrot

Wer braucht schon ein 3-Gänge-Menü, wenn man sich ein bisschen Luxus ganz einfach aufs Brot schmieren kann? Für einen besonderen Moment am Frühstückstisch sorgt ein Gläschen Trüffelbutter, das mit seinem intensiven Geschmack den Gaumen kitzelt. Für den kleinen Luxus im Alltag!

9. Schöne Erinnerungen skizzieren auf edlem Papier

Gibt es eine Erinnerung, die du gerne festhalten möchtest? Oder sind deine Gedanken so durcheinander, dass du sie erst auf Papier ordnen musst? Egal, was du aufschreibst: In einem liebevoll gestalteten Notizbuch geht nichts verloren. Hier ist Platz für all die Dinge, die in deinem Kopf zu schwer, zu wirr oder zu kostbar geworden sind.

Weiterlesen: Dankbarkeitstagebuch: Die Kunst, Danke zu sagen

Frau liegt im Bett
Auch guter Schlaf gehört zur Selfcare. Foto: IMAGO Images / Addictive Stock

10. Göttlich schlafen auf einem Satin-Bezug

Guter Schlaf ist essenziell, um im Alltag leistungsfähig zu sein und gesund zu bleiben. Mit einem Kissenbezug aus Satin bettest du deinen Kopf nicht nur gefühlt auf Wolken, sondern tust gleichzeitig auch Haut und Haar etwas Gutes. Denn durch das glänzende Material wird sowohl die Reibung zwischen Kopfkissen und Haarfaser, als auch der empfindlichen Gesichtshaut reduziert. Für einen knitterfreien Morgen und einen glänzenden Start in den Tag!

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.