Weihnachten alleine
Weihnachten alleine zu verbringen wird dieses Jahr für die meisten bittere Realität. Wir zeigen dir, wie es dennoch nicht einsam wird. (Photo: vasilybudarinphotos/ Canva)

So verbringst du Weihnachten alleine, ohne dich einsam zu fühlen

Dieses Jahr werden viele Menschen Weihnachten alleine verbringen. Wir geben dir 5 Tipps, wie du der Einsamkeit trotzt und dennoch ein zauberhaftes Fest erlebst!

Machen wir uns nichts vor: Dieses Weihnachten wird hart. Denn auch der Lockdown Light wird nicht dafür sorgen, dass zum Heiligen Abend alles wie beim alten ist. Familienfeste haben in Zeiten einer Pandemie einfach zu warten. Und so werden viele ihre Familie nur zu Teilen sehen. Andere werden dagegen Weihnachten alleine verbringen. 

Das muss jedoch keineswegs ein einsames Fest bedeuten. Auch ein Weihnachten, das allein verbracht wird, kann schön und besinnlich sein – erst recht, wenn du unsere 5 praktischen Tipps beherzigst. 

Frau Straße Weihnachten
Immer mehr Menschen verbringen Weihnachten allein und das auch völlig ohne Pandemie.(Photo: imago images/TT)

Weihnachten allein zu verbringen, ist für viele normal

Weihnachten allein zu verbringen, ist für viele Menschen in Deutschland nichts Neues. Sie würden auch ohne Pandemie den Heiligen Abend und die Weihnachtsfeiertage allein verbringen und das aus verschiedenen Gründen. Manche müssen beispielsweise arbeiten und andere können und wollen den weiten Weg zur Familie nicht auf sich nehmen.

In einem Spiegel-Interview meint Manfred Beutel, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin am Universitätsklinikum Mainz, dass ungefähr drei Prozent der Deutschen Weihnachten alleine verbringen. Das sind ungefähr 2,4 Millionen Menschen, wobei die Tendenz steigt. Dieses Jahr wird die Corona Pandemie diese Zahl um ein Vielfaches anheben.

Weihnachtsbaum
Weihnachten allein unterm Baum verbringen? Weihnachten ist dermaßen romantisch verklärt, dass viele gar nicht auf die Idee kommen.(Photo: imago images/Westend61)

Weihnachten setzt hohe Maßstäbe

Das Fest der Familie allein zu verbringen, ist für viele ein völlig absurder Gedanke. Das Problem dabei ist, dass an Weihnachten enorme Erwartungen gesetzt werden. Jeder wünscht sich, den Weihnachtszauber mit all seiner Besinnlichkeit und Geborgenheit zu erleben, an den man sich noch aus Kindheitstagen erinnert.

Wer seit seiner Geburt jedes Jahr Weihnachten mit der Familie verbringt, fürchtet sich verständlicherweise davor, an diesem Tag allein und einsam zu sein. Dabei ist diese Angst völlig irrational, zumal das Beisammensein mit dem Partner/ der Partnerin sowie mit der Familie an Weihnachten allein nicht vor Einsamkeit schützt. So betont Beutel auch, dass es genügend Menschen gibt, die trotz ihrer Beziehungen einsam sind. 

5 Tipps, um nicht der Einsamkeit zu verfallen

Weihnachten alleine zu verbringen, bedeutet also nicht zwingend, traurig Spekulatius zu naschen und in die Tasse Glühwein zu heulen. Vielmehr sollte man das diesjährige Weihnachtsfest als Chance verstehen, das beste Fest aller Zeiten zu haben. Überleg doch nur mal: keine Familienstreitigkeiten, kein sexistischer Onkel, der dein Weihnachtsoutfit unangemessen kommentiert, kein trockenes Fleisch und keine Nachfragen, wann es denn nun bei dir endlich einen Partner oder Nachwuchs gibt. 

Dieses Jahr kannst du tun und lassen, was du willst! Du weißt am besten, welche Bräuche dir wichtig sind und die kannst du auch sehr gut allein umsetzen. Das Wichtigste wäre laut Beutel nur, dass man auch ein Weihnachten plant, welches man alleine verbringt. Unsere fünf praktischen Tipps helfen dir bei deiner Planung:

1. An Traditionen festhalten

Du liebst es, den Weihnachtsbaum zu schmücken und dabei die kitschigsten Weihnachtsfilm-Klassiker zu gucken? Das sollte dir auch dieses Jahr nicht entgehen, nur weil du Weihnachten alleine verbringst. Das Beste daran? Den Kampf um die Fernbedienung und das letzte Stück Lebkuchen wirst du gewinnen

Plätzchen
Backen & Basteln lassen nicht nur leckere & süße Geschenke entstehen, sondern holen dich auch aus der Einsamkeit.(Photo: imago/Westend61)

2. Kreativ werden

Die Kohlrouladen deiner Omi und der Kartoffelsalat deiner Mutter erscheinen dir im Traum, seitdem du weißt, dass du Weihnachten allein verbringen musst? Entlocke ihnen die Rezepte einfach am Telefon! Und auch deine eigene Weihnachtsbäckerei kannst du eröffnen, immerhin hattest du noch nie mehr Zeit für die Verzierung von Plätzchen und Co. Mit diesen Zutaten kannst du übrigens gesunde Plätzchen backen.

Für dich allein zu kochen scheint dir etwas übertrieben? Vielleicht versuchst du dich dann lieber an Last-Minute DIY-Geschenken, die du deinen Liebsten anschließend zuschickst

3. Gute Taten 

Du bist nicht allein. Dieses Weihnachten wird besonders hart für viele Menschen. Ein Grund mehr, an diesem Weihnachtsfest eine gute Tat zu vollbringen. Vielleicht kannst du in Suppenküchen oder im Tierheim helfen? Rufe am besten vorher an und informiere dich, ob Hilfe gebraucht wird

Vielleicht stellst du aber auch nur einer Nachbarin ein paar von deinen penibel verzierten Plätzchen vor die Tür mit einer liebevollen Nachricht (Hierbei bitte ganz besonders auf Hygiene achten und einen Mundschutz beim Verzieren nutzen). 

Übrigens: Sicher würde sich auch deine eigene Omi über ein Care-Paket freuen.

4. Allein ist nicht allein

Nur weil du Weihnachten alleine in deiner Wohnung sitzt, musst du nicht wirklich allein sein. Telefoniere mit Freunden oder starte einen Video-Call mit deiner Familie, aber auch schon eine einfache Textnachricht kann am Fest der Liebe einiges bewirken. Und wenn du alle Kontakte durch hast und immer noch Gesellschaft brauchst, versuche es mit deinem liebsten Comfort Binge! Es gibt Schlechteres, als Weihnachten mit den Gilmore Girls zu verbringen.

Entspannungsbad
Ein Weihnachten allein bedeutet auch ein Weihnachten ohne Stress. Genieße es.(Photo: viewbug/ Canva)

5. Genieße die Zeit für dich

Erinnerst du dich an die vergangenen Jahre Weihnachtsurlaub, der eigentlich gar kein Urlaub war, weil alles so hektisch und stressig ablief? Dieses Jahr kannst du dir ein Weihnachten allein für dich und deine Seele gönnen. Statt satt unter der Tafel, liegst du dieses Jahr vielleicht tiefenentspannt in einem Entspannungsbad und schlürfst genüsslich an einer heißen Schokolade, während deine Gesichtsmaske dir all die Strapazen des letzten Jahres wegpflegt. 

Weihnachten alleine zu verbringen ist deine Chance

Deine Chance, dir zu beweisen, dass die Welt nicht untergeht, nur weil du mal ein Jahr nicht an alten Traditionen festhältst. Deine Chance, neue Traditionen entstehen zu lassen und deine Chance zu spüren, dass Einsamkeit sich besiegen lässt, auch wenn man nicht gemeinsam unter dem Baum Geschenke auspackt. 

Und vergiss nicht: Es gibt viele Menschen, die das Fest des Lichts jedes Jahr allein verbringen. Alles wird gut. 

Mehr Weihnachtsthemen für dich: Das gehört an Weihnachten 2020 auf deinen Wunschzettel und so hat man Weihnachten früher gefeiert.