Fällt es dir dieses Jahr besonders schwer, in Weihnachtsstimmung zu kommen? Dabei können wir helfen! Und zwar mit 5 Ideen für Weihnachtssnacks, die schnell und einfach gemacht sind und eindeutig mehr hermachen als klassische Mürbeteigplätzchen.

5 süße & herzhafte Weihnachtssnacks

Wer bei der Zubereitung einen Weihnachtsfilm-Klassiker oder etwas Weihnachtsmusik dudeln lässt, wird in null Komma nichts in Weihnachtsstimmung geraten und anschließend mit einem wahren Gaumenschmaus verwöhnt. Unsere Rezepte halten sowohl süße als auch herzhafte Ideen bereit. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mandeln
Gebrannte Mandeln schmecken selbstgemacht ebensogut wie auf dem Weihnachtsmarkt.(Photo: Getty Images/ StockFood)

1. Gebrannte Mandeln aus dem Topf

Der erste Weihnachtssnack ist ein echter Klassiker und mag wenig originell wirken. Da dieses Jahr allerdings die Weihnachtsmärkte geschlossen bleiben, haben wir hier ein schnelles Rezept für gebrannte Mandeln aus dem Topf für dich! Süß verpackt können die auch ideal als persönliches Weihnachtsgeschenk dienen.

Du brauchst: 150g Zucker, 100ml Wasser, 1 Packung Vanillinzucker, 0,5 Teelöffel Zimt, eine Prise Kardamom und eine Prise Salz sowie 300g geschälte Mandeln

So gehts: Zucker, Wasser, Vanillin und Gewürze in einen Topf geben und solange Kochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Mandeln hinzugeben und unter ständigem Rühren bei mindestens 150 Grad karamellisieren lassen. Zuletzt sollten das Wasser verdampft und alle Mandeln von der matten Zuckerpaste umgeben sein.

Sei vorsichtig, dass der Zucker nicht zu dunkel wird, damit deine gebrannten Mandeln nicht bitter schmecken. Sind sie erst karamellisiert, breite Sie auf einem mit Öl bestrichenen Backpapier aus, sodass sie nicht verkleben und lasse sie aushärten. Fertig!

Spekulatius
Auch Spekulatius lässt sich super leicht zu Hause herstellen!(Photo: Handmade Pictures/ Getty Images)

2. Selbstgemachter Spekulatius 

Eine Tüte der Gewürzkekse im Supermarkt einzupacken kann jeder. Sie allerdings zu Hause selbst zu backen, lässt sie nicht nur gleich doppelt lecker schmecken, sondern qualifiziert sie auch zum Weiterverschenken

Du brauchst: 270g Mehl, 150g Zucker, 1 Prise Salz, 2 Teelöffel Spekulatiusgewürz, 1 Messerspitze Backpulver, 100ml Milch oder Milchalternative, 100g Butter, 200g gehobelte Mandeln

So gehts: Gib Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und das Spekulatiusgewürz in eine Schüssel und mische die Zutaten. Gib 50ml Milch und die Butter hinzu. Knete den Teig glatt und lasse ihn anschließend für eine Stunde ruhen.

Heize den Ofen auf 200 Grad vor. Lege die Backbleche mit Backpapier aus und bestreue diese mit den gehobelten Mandeln. Rolle nun deinen Tag auf der Arbeitsplatte dünn aus (3mm) und schneide ihn in Rechtecke. Du möchtest die charakteristische Spekulatius-Form inklusive Musterung? Dabei kann dir dieser Spekulatius-Roller helfen. 🛒

Lege die Rechtecke nun auf die Backbleche, bestreiche sie mit der restlichen Milch und backe sie für kurz für acht Minuten. Fertig!

Popcorn
Karamellisiertes Popcorn mit einem Hauch Zimt ist der ideale Weihnachtssnack.(Photo: 5 Second/ Getty Images pro via canva.com)

3. Weihnachtspopcorn mit Zimt 

Weihnachtszeit ist Filmzeit. Ganz gleich, ob du dir Weihnachtsfilme auf Netflix oder Weihnachtsserien reinziehst – richtig gut & besinnlich werden die erst, wenn der passende Weihnachtssnack parat steht.  Und was passt zu Filmen? Richtig: Popcorn. Und zu Weihnachten? Genau: Zimt. Popcorn mit Zimt ist also der perfekte Snack für gemütliche Filmabende. Und einfach zu machen ist er auch noch!

Du brauchst: 60g Popcornmais, 3 Esslöffel Speiseöl, 6 Esslöffel Kristallzucker, 1,5 Teelöffel Zimt

So gehts: Gib das Öl und den Popcornmais in einen Topf. Deckel rauf und solange erhitzen, bis alle Körner aufgeplatzt sind. Karamellisiere nun in einem anderen Topf den Zucker und gib am Ende den Zimt hinzu. Menge die Masse anschließend dem fertigen Popcorn unter. Fertig!

Brezeln
Alternativ kann die Schokolade auch inmitten der Brezeln versteckt werden.(Photo: Getty Images/ LauriPatterson)

4. Weihnachtliche Mini-Brezeln

Weiter geht es mit einem herzhaften Weihnachtssnack, der dennoch seine süßen Momente hat. Der Snack eignet sich sowohl, um ihn nur für dich und deinen Partner/ deine Partnerin zuzubereiten oder auch, um ihn an Weihnachten aufzutischen und neben den Würstchen mit Kartoffelsalat etwas Schwung in das Menü zu bekommen.

Du brauchst: 125g Ziegenfrischkäse, 1 Esslöffel Honig, 50 Salzbrezeln (aus der Packung), 150g Zartbitterschokolade, 4 Zweige Rosmarin, 1 Teelöffel Puderzucker

So gehts: Rühre den Ziegenkäse mit dem Honig glatt. Bestreiche anschließend die Hälfte der Brezeln damit. Lege nun eine weitere Brezel darauf. Stelle die Frischkäse-Brezeln nun für eine Stunde kalt.

Erhitze nun in einem Wasserbad die Schokolade, bis sie schmilzt und dippe die Brezeln bis zur Hälfte hinein. Lege sie auf ein Kuchengitter und lasse sie 20 Minuten aushärten. Zum Anrichten Rosmarin auflegen und mit Puderzucker berieseln. Fertig!

Salzstangen
Natürlich eigenen sich auc Zuckerguss und bunte Perlen, aber grüne und rote Perlen auf weißer Schokolade wirken nochmal sehr viel festlicher.(Photo: Ozgur Coskun/ Getty Images)

5. Weihnachtliche Salzstangen

Auch unser letzter Weihnachtssnack stellt eine Mischung aus süß und salzig dar und auch hier dient Laugengebäck als Grundlage. Die Salzstangen sehen am Ende nicht nur festlich aus, sondern schmecken auch unglaublich gut! Obendrein ist der Snack einfach und schnell gemacht.

Du brauchst: 300g weiße Kuvertüre, 150g Verzierung (grüne & rote Zuckerperlen), 250g dicke Salzstangen und einen Gefrierbeutel

So gehts: Lasse die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen. Fülle 3 Esslöffel davon in einen Gefrierbeutel ab. Tunke die Salzstangen nun zur Hälfte in die geschmolzene Kuvertüre und schwenke sie anschließend in den grünen Zuckerperlen. Lege sie auf ein Backpapier und dekoriere mit den roten Zuckerperlen und der restlichen Kuvertüre. Fertig!

Weihnachtssnacks schmecken & hüllen in Besinnlichkeit

Ein Weihnachtssnack sieht gut aus und schmeckt verboten gut. Wir haben dir fünf Rezepte gezeigt, die allesamt supereinfach und schnell umzusetzen sind. Und: Hast du Appetit auf Weihnachten bekommen?

Mehr Food: So gesund sind Maronen, diese Weihnachtscocktails verzaubern dich und so entgehst du dem Völlegefühl an Weihnachten.