Kaffee-Trinker:innen können sich ohne ihr schwarzes Gold kein Leben mehr vorstellen. Und warum auch? Der Koffein-Kick sorgt für mehr Aufmerksamkeit und Konzentration und lecker ist das Heißgetränk dazu auch noch. Doch sicherlich ist auch dir bewusst, dass du dich nicht nur von Kaffee ernähren kannst. Ein Arzt klärt nun auf, wie viele Tassen Kaffee am Tag wirklich gut und gesund sind.

Wie viele Tassen Kaffee am Tag: Des Rätsels Lösung

Um diese Frage zu klären, sprach Tyla mit Dr. Don Grant. Um zu klären, wie viele Tassen Kaffee am Tag gut und richtig sind, sollte zuerst klar sein, wie viel Koffein man auf täglicher Basis konsumieren ‚darf‘.

„Die Food and Drug Administration (FDA) zitiert, dass 400mg Koffein pro Tag eine sichere Menge für einen gesunden Erwachsenen ist. Das entspricht ungefähr vier Tassen Kaffee laut dem National Health Service (NHS). Schwangere Frauen sollten allerdings nicht mehr als zwei Tassen Kaffee pro Tag trinken“, sagt Don Grant.

Er fügt außerdem hinzu, dass es hier auch auf die Tassengröße ankommt: „Wir sollten nicht mehr haben, als einen Venti-Cup von Starbucks am Tag.“

Das passiert, wenn wir zu viel Koffein zu uns nehmen

Vier Tassen sind also die optimale Menge für eine erwachsene Person. Doch was passiert, wenn wir uns zu viel Koffein zufügen? Auch dafür hat Dr. Grant eine Antwort.

„Einige der üblichen Konsequenzen einer Koffein-Überdosis sind Schlaflosigkeit, Nervosität, hoher Blutdruck, Verdauungsprobleme, Müdigkeit und exzessives Urinieren„, erklärt Dr. Grant. Außerdem ist neben diesen Konsequenzen auch eine Kaffee-Abhängigkeit eine der üblichen Folgen. „Koffein ist wie eine Droge. Wie bei allen Drogen kannst du auch hier zu viel Koffein zu dir nehmen und dir dadurch selbst eine Überdosis geben.“

Pass also bei deinem nächsten Kaffee-Abenteuer auf, wie viele Tassen du zu dir nimmst und trinke verantwortungsbewusst – für dich und deinen Körper.

Das könnte dich auch noch interessieren: