Der Sportartikelhersteller Reebok hat in einer neuen Studie untersucht, welche Sportarten auf der Plattform Pinterest besonders häufig gepinnt werden. Ihre besondere Erkenntnis? Neben körperlicher Fitness steht im Jahr 2022 vor allem die mentale Gesundheit im Fokus vieler Nutzer:innen. Hier erfährst du, welche Fitness-Trends dieses Jahr besonders beliebt sind.

Der Sommer naht und viele Menschen fühlen sich endlich wieder motiviert, Sport zu treiben. Welche Sportarten diese Saison besonders beliebt sind, hat die Sportmarke Reebok in einer Studie ermittelt. Sie werteten Pinterest-Pins aus und erstellten eine Top Ten der beliebtesten Fitness-Trends. Diese Liste kam dabei heraus:

Platz 10: Tabata

Tabata ist ein hochintensives Intervalltraining, welches festen Einheiten von 20 Sekunden Belastung und 10 Sekunden Pause folgt. Deine Muskeln brennen in den insgesamt acht Runden, aber das zeigt Wirkung. So meinen Experten sogar, dass Tabata der effizienteste Trend von allen ist. „Tabata verbessert die sportliche Leistung und den Glukosestoffwechsel und wirkt als hervorragender Katalysator für die Fettverbrennung“, meint der Experte Joe Mitton, Fitnesstrainer und Gründer von Mittfit.

Tabata-Übungen
Tabata verlangt dir einiges ab, ist aber ideal, um Fett zu verbrennen. Foto: visualspace Getty Images Signature via canva.com

Platz 9: Outdoor Fitness

Keine Lust auf stickige Fitnessstudios? Damit bist du nicht allein. Viele Menschen haben ihre Work-outs während der Pandemie ins Freie verlegt. Der große Vorteil: Draußen trainiert sich nicht nur der Körper hervorragend, auch die Psyche profitiert. Frische Luft und Sonne unterstützen nämlich bei der Vitamin-D-Aufnahme.

Platz 8: HIIT

High Intensity Intervall Training ist kein neuer Trend, aber einer, der sich aus gutem Grund hartnäckig hält. Beim HIIT gibst du für 45 Sekunden alles, legst eine 15-sekündige Pause ein und hältst etwas für 15 Minuten durch. Danach kann man dich zwar vom Boden aufkratzen, effektiver lässt es sich in solch kurzer Zeit jedoch kaum trainieren. Aber Vorsicht: Diese Wirkungen kann HIIT auf deinen Körper haben.

Frau Liegestütz
HIIT Cardio bringt dich an deine Grenzen. Was das für deinen Körper bedeutet, zeigen wir dir hier. Foto: iStock, skynesher /

Platz 7: Personal Training

Über 160.000 mal wurde der Trend des Personal Training auf Pinterest geteilt. Gerade Sportanfänger:innen oder diejenigen, die nach einer langen Pause wieder ins Training einsteigen wollen, sind gut mit einem Personal Trainer oder einer Trainerin beraten. So können professionelle Trainingspläne erstellt und Hilfestellungen gegeben werden. Somit steht den Trainingszielen für das Jahr 2022 nichts mehr im Weg.

Platz 6: Pilates

Pilates wurde früher auch Contrology genannt, weil hierbei sehr kontrollierte Übungen ausgeführt werden, die vor allem die Körpermitte ansprechen. Neben der Körperhaltung verbesserst du beim Pilates vor allem dein Gleichgewicht und förderst langfristig die Beweglichkeit deiner Gelenke. Hinzu kommt, dass Pilates sich auch positiv auf unser mentales Wohlbefinden auswirkt. Einen Versuch sind diese Pilates-Übungen also allemal wert.

Frau Pilates
Du möchtest nach einem langen Tag zur Ruhe kommen? Das sind die besten Pilates-Übungen dafür. Foto: Jacob Lund via canva.com

Platz 5: Crossfit

Satte 500.000 Pins konnte der Fitness-Trend Crossfit auf Pinterest einfahren! Kein Wunder, denn dieser Sport trainiert den gesamten Körper mit funktionellen Bewegungen in hoher Intensität.

Platz 4: Körper & Geist

Zugegeben: Hinter den fast 800.000 Pins zu Körper & Geist verbirgt sich keine explizite Sportart. Doch zeigen diese Zahlen laut Reeebok, wie wichtig es Menschen inmitten der Unsicherheit einer Pandemie ist, mit sich körperlich wie auch geistig im Einklang zu sein.

Der Umweltpsychologe und Berater für Wohlbefinden, Lee Chambers, meint dazu: „Egal ob dies ein kurzer Spaziergang, im Wohnzimmer tanzen, Yoga in der Küche oder ein Zirkeltraining mit dem eigenen Körpergewicht im Schlafzimmer ist, sich Bewegen hat erhebliche Vorteile für die psychische Gesundheit.“

Platz 3: Yoga

Von Yoga-Stretches über Hatha-Yoga-Übungen –ganz gleich, für welche Yoga-Variation du dich entscheidest, damit triffst du immer eine gute Wahl. Die 1,2 Millionen Pins auf Pinterest belegen das nur zu gut. Yoga unterstützt deine bewusste Atmung und entspannt dich vor allem nach langen, stressigen Tagen auf der Arbeit.

Frau Yoga
Hatha Yoga-Übungen entspannen dich und trainieren zugleich deine Tiefenmuskulatur. Foto: IMAGO / Westend61

Platz 2: Mindfulness-Übungen

Die TK-Stressstudie aus dem Jahr 2021 hat deutlich gezeigt, dass immer mehr Menschen sich immer häufiger gestresst fühlen. Kein Wunder also, dass Mindfulness-Übungen laut der Reebok-Studie auf Platz zwei tangieren. Gemeint sind damit beispielsweise Meditation, das Ausmalen von Mandalas oder auch die Gehmeditation.

Platz 1: Trailrunning

Über acht Millionen Mal wurde Trailrunning auf Pinterest geteilt und ist damit der beliebteste Fitness-Trend des Jahres 2022. Hierbei geht es darum, einfach drauf loszulaufen – über Stock und über Stein. Warum sich dieser Sport einer so großen Beliebtheit erfreut und was genau dahintersteckt, verraten wir dir in diesem Artikel.

Trail Running
Beim Trailrunning läufst du abseits normaler Laufpfade. Foto: IMAGO/ Addictive Stock

Fitness-Trends 2022: Nicht nur Muckis, sondern auch Psyche

Eines zeigen die Fitness-Trends des Jahres 2022 sehr deutlich: Längst geht es nicht mehr nur darum, Muskeln aufzubauen und den Körper zu formen. Die Menschen wollen zur Ruhe kommen und haben verstanden, dass Sport unabdingbar ist, um auch die Psyche gesund zu halten.

Der Experte Lee Chambers betont außerdem: „Es wichtig, Übungen zu finden, die dir Spaß machen, da dies dir dabei hilft, konsequent zu bleiben und sicherzustellen, dass du regelmäßige Pausen einlegst und täglich aktiv bleibst.“ In diesem Sinne: Auf einen aktiven Sommer 2022!

Ähnliche Artikel: