Aktuell besteht in den USA ein Einreiseverbot für Reisende aus Europa. Somit ist auch Deutschen die Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika nicht gestattet. Einzige Ausnahme: ein ständiger legaler Aufenthalt in den USA. Und auch in der Zukunft wird das Einreiseverbot augenscheinlich noch länger anhalten.

Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki hat nun bestätigt, dass die Einreiseverbote für Europäer:innen zunächst nicht gelockert werden. Grund dafür ist die besonders ansteckende Delta-Variante. Es sei wahrscheinlich, dass die Corona-Fallzahlen in den kommenden Wochen weiter steigen.

Einreiseverbot gerade für Wirtschaft problematisch

Das weiterhin ein Einreiseverbot für Europäer:innen gilt bedauert der Koordinator der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen, Peter Beyer sehr. „Es ist ein Stück weit enttäuschend, dass die USA ihre Einreisebeschränkungen für den Schengenraum nicht lockern werden“.

So wünsche sich Peter Beyer mehr gegenseitiges Entgegenkommen, wie er der Süddeutschen Zeitung mitteilte, nicht zuletzt wegen der Konsequenzen für die Wirtschaft. „Gerade deutsche Unternehmen mit Niederlassungen in den USA brauchen ihre Ingenieure und Mechaniker vor Ort für dringend notwendige Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten“, sagte er. Davon hingen auch viele Arbeitsplätze in den USA ab.

USA Einreiseverbot: Kann ich trotzdem in den Urlaub fliegen?

Momentan ist es eher unwahrscheinlich, dass Urlauber:innen in näherer Zukunft in die USA reisen können. Laut Auswärtigem Amt gibt es zwar Ausnahmen von dem Einreiseverbot, die wenigsten Menschen aus Deutschland dürften von diesen allerdings betroffen sein.

Lufthansa
Urlaub in den USA ist momentan nicht möglich. Credit: IMAGO / Hannes P. Albert

Ausgenommen sind demnach unter anderem Diplomat:innen, Staatsbürger:innen der USA, enge Verwandte von US-Bürger:innen, Mitarbeiter:innen internationaler Organisationen und Besitzer:innen einer Greencard – also Menschen mit ständiger Aufenthaltserlaubnis in den Vereinigten Staaten. Grundsätzlich sind touristische Reisen in die USA momentan nicht gestattet.

Wie sieht es mit der Durchreise aus?

Die Einreiseverbote beschränken auch die Möglichkeiten bei der Durchreise. Für Personen, die sich zwei Wochen oder kürzer vor einer Reise in Deutschland oder weiteren Ländern des Schengenraums aufgehalten haben, sei ein Flughafentransit momentan nicht möglich, erklärt das Auswärtige Amt auf seiner Website weiter.

Wann wird das Einreiseverbot der USA aufgehoben?

Wann die Einreisebeschränkungen aufgehoben werden, ist derzeit nicht klar. Laut Psaki bestehe zwar kein unbegrenzter Plan für Verbote, derzeit gebe es aber auch keinen Zeitplan für Öffnungen. Urlauber:innen sollten also bedenken, dass auch in einigen Wochen noch Einreiseverbote gelten können.

Ähnliche Artikel:

(wue/spot)