In wenigen Monaten heißen wir schon das neue Jahr willkommen. Bis dahin hast du noch genug Zeit, deinen Urlaub für das kommende Jahr zu planen. Doch wusstest du, dass du durch die Brückentage 2022 mit 28 Urlaubstagen ganze 60 freie Tage erreichen kannst? Wir von wmn zeigen dir, wie du die Brückentage richtig nutzt und deinen Urlaub im kommenden Jahr am besten legst.

Brückentage 2022 – nimm dir an diesen Tagen Urlaub

Insgesamt fallen acht deutsche Feiertage 2022 auf einen Samstag oder Sonntag. Dennoch ist es in einigen Bundesländern möglich, mit gerade einmal 26 eingereichten Urlaubstagen 60 freie Tage zu erreichen. Brückentage sind 2022 in allen Monaten außer im Februar und im Juli möglich. Basierend auf der ausführlichen Recherche von Travelcircus.de haben wir für dich die Tage in den jeweiligen Monaten zusammengetragen, an denen du dir am besten frei nehmen solltest.

Übersicht Brückentage Deutschland_travelcircus.de
In einigen Bundesländern kannst du mit gerade einmal 26 eingereichten Urlaubstagen 60 freie Tage erreichen. Credit: travelcircus.de

1. Januar

Im Januar hast du die Möglichkeit, vier Tage Urlaub einzureichen, aber insgesamt neun Tage frei zu haben. Zwar fällt Neujahr dieses Jahr auf einen Samstag, wohnst du aber in Baden-Württemberg, Bayern oder Sachsen-Anhalt, hast du Glück. In diesen Bundesländern gilt nämlich auch der 6. Januar, Heilige Drei Könige, als Feiertag. Um also auf deine neun freien Tage zu kommen, nimmst du dir einmal vom 3. bis zum 5. Januar frei und dann nochmal am 7. Januar. Somit hast du gleich neun Tage, um dich vom Weihnachtsstress und den Neujahrsfeierlichkeiten zu erholen.

2. März

Am 8. März ist Internationaler Frauentag, allerdings ist dieser Tag nur in Berlin ein Feiertag. Wenn du dort arbeitest, kannst du dir mit gerade einmal vier Urlaubstagen neun freie Tage verschaffen. Der 8. März fällt auf einen Dienstag. Daher musst du dir nur den 7. März sowie in der Zeit vom 9. bis zum 11. März frei nehmen. Oder du nimmst dir nur den 7. März frei und hast so ein schönes verlängertes Wochenende.

3. April

Der April macht ja bekanntlich, was er will. Das trifft auch auf deine Urlaubstage zu. Diese kannst du diesen Monat nämlich verdoppeln: Du nimmst dir an acht Tagen Urlaub, hast aber durch die Feiertage und Wochenenden ganze 16 Tage frei. Am 15. März ist Karfreitag und am 18. Ostermontag. Nimm dir am besten vom 11. bis zum 14. März frei und anschließend auch noch vom 19. bis zum 22. März. Diese 16 freien Tage sind wirklich ideal, um aus dem wahrscheinlich noch trüben Frühlingswetter auf eine sonnige Insel zu fliehen.

Tipp: Falls du nicht direkt zu Beginn des Jahres acht deiner Urlaubstage aufbrauchen möchtest, kannst du dir auch nur die vier vom 19. bis zum 22. März nehmen und erhältst somit dennoch zehn freie Tage.

4. Mai

Im Mai musst du gerade einmal einen einzigen Urlaubstag opfern, um dir vier freie Tage zu sichern. Dazu kannst du deinen Brückentag ganz geschickt auf den 27. Mai legen. Am 26. Mai ist nämlich Christi Himmelfahrt. Das verlängerte Wochenende bietet sich super für einen Kurzurlaub oder ein schönes Wochenende mit der Familie an.

5. Juni

Auch der Juni bietet die Möglichkeit für viele freie Tage. In allen Bundesländern ist vom 5. bis zum 6. Juni 2022 Pfingsten. Es bietet sich daher an, dir in diesem Monat vom 7. bis zum 10. Juni Urlaub zu nehmen, um dir ganze neun freie Tage durch die Brückentage zu sichern.

Wenn du in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder im Saarland arbeitest, hast du zusätzlich die Chance auf vier weitere freie Tage. Da am 16. Juni Fronleichnam ist, kannst du dir einfach den 17. Juni frei nehmen und hast so ein verlängertes Wochenende.

Wein & Weiber ist der Podcast von wmn.de. Erfahre hier, wie du der Sommerhitze entkommst.

6. August

Auch im August dürfen sich die Bewohner:innen Bayerns und des Saarlands freuen. Sie haben diesen Monat durch Mariä Himmelfahrt am 15. August die Chance auf neun freie Tage. Nimm dir dazu vom 16. bis zum 19. August Urlaub und sichere dir deine 9-tägige Spätsommer-Auszeit.

7. September

Der September bietet leider ausschließlich für das Bundesland Thüringen neun freie Tage. Alle, die dort arbeiten, können sich dafür freuen: Denn mit nur vier eingereichten Urlaubstagen bekommt man hier neun freie Tage. Dazu musst du dir lediglich den 19. September und die Zeit vom 21. bis zum 23. September Urlaub nehmen. Der 20. September ist der Weltkindertag und somit ohnehin ein Feiertag in Thüringen.

8. Oktober

Im Oktober hast du direkt nochmal die Möglichkeit auf neun freie Tage, indem du dir gerade einmal vier Tage Urlaub als Brückentage nimmst. Am 3. Oktober ist in allen Bundesländern der Tag der Deutschen Einheit und 2022 fällt er glücklicherweise auf einen Montag. Nimm dir also einfach vom 4. bis zum 7. Oktober frei und schon hast du neun Tage lang Zeit, um den Herbst etwas mehr zu genießen.

Wer allerdings in Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein oder Thüringen arbeitet, hat im Oktober nochmals die Chance auf neun freie Tage. Am 31. Oktober gilt in diesen Bundesländern nämlich der Reformationstag als Feiertag. Wer also gerne noch ein paar Tage mehr frei haben möchte, nimmt sich vom 1. bis zum 4. November frei.

9. November

Du wohnst nicht in einem der oben genannten Bundesländer? Kein Problem, denn auch du hast die Möglichkeit auf freie Tage, auch ohne den Feiertag am 31. Oktober. Der 1. November ist nämlich in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen ebenfalls ein Feiertag. Nimm dir also am 31. Oktober und vom 2. bis zum 4. November Urlaub und du erhältst direkt neun freie Tage.

10. Dezember

Urlaub über Weihnachten zu haben lohnt sich auch nächstes Jahr durch die Brückentage 2022. Zwar fällt der Erste Weihnachtsfeiertag auf einen Sonntag, jedoch findet dadurch der Zweite Weihnachtsfeiertag an einem Montag statt. Das ist also die ideale Gelegenheit, sich vom 27. bis zum 30. Dezember Urlaub zu nehmen und somit neun freie Tage zu haben, die man mit der Familie verbringen kann.

Frau Meer
Einige dieser Brückentage 2022 laden wirklich zu einem schönen Kurzurlaub ein.

Brückentage 2022 – schnell sein zahlt sich aus

Wenn du deine 26 Urlaubstage geschickt legst, hast du durch die Brückentage 2022 die Möglichkeit auf insgesamt 60 freie Tage. Du solltest hier jedoch schnellstmöglich deinen Urlaub eintragen, denn nächstes Jahr sind diese Tage mit Sicherheit sehr beliebt.

Ähnliche Artikel: