Die Welt berichtet dauernd über Influencer: Caro Daur hier, Farina Opoku da und Pamela Reif sowieso. Aber es gibt doch noch viel mehr Menschen am Social Media-Himmel, die so viel zu sagen haben, aber viel zu wenig gehört werden. Wir haben 7 faszinierende Micro-Influencer ausgesucht, denen es sich wirklich zu folgen lohnt. 

Was ist ein Micro-Influencer? 

Micro-Influencer haben zwischen 3.000 und 100.000 Followern. Aufgrund der relativ kleinen Community sind sie meist viel näher an ihrer Follower Community, können Fragen besser beantworten und ihrer Nische gerecht werden.

Die folgenden Followerzahlen basieren ausschließlich auf Instagramzahlen. Uns ist bewusst, dass das nicht der einzige Messwert eines Influencers sein sollte, aber es ist der einfachste.

Maja Bogojevic
Maja Bogojevic bei einer Demo in Berlin.

1. yugodeinesvertrauens (11.500 Follower)

Über Maja Bogojević haben wir bereits als weekly heroine berichtet. Sie ist Feministin, Frauenrechtlerin und Antirassismuskämpferin mit sehr viel fundiertem Wissen und Meinung im Schlepptau. 

Wer Maja folgt, dem wird nicht nur ihr cooler Look ins Auge fallen. Blond-schwarzes Haar á la Cruella De Vil ist nämlich gerade anscheinend voll im Trend. Hier bekommst du auch Politisches mit und kannst dich inspirieren lassen.

Charles Bahr ist genauso jung wie schlau.

2. einfachcharles (6.473 Follower)

Charles Bahr ist gerade einmal süße 18 Jahre alt. Und trotzdem ist er Gründer, Speaker, Macher und einfach Boss!

Schon mit 14 gründete er sein eigenes Unternehmen, mit dem er die Social Media-Welt einmal komplett über den Haufen warf. Heute konzentriert er sich vor allem auf sein neues Großprojekt: Project Z, das sich wohl wieder mit seiner Generation, der Gen Z, beschäftigen wird. Was genau uns erwartet, wissen wir bis jetzt noch nicht.

Auf Instagram können wir Charles’ Businesstrips, Speakershows und Networking-Events begleiten. Und immer fragen wir uns: ‘Was, der Typ ist ein Teenager?!?’

Sara ist Feministin und Erotikmodel.

3. _desertrose_ (10.800 Follower)

Sara Benamara, alias desertrose, ist Feministin, Freidenkerin und Erotikmodel. Sie war nicht nur ein Playmate, sondern ist gleichzeitig eine starke Frau mit einem sehr eigenen Kopf. Was für manche nicht zusammenpasst, ist für sie kein Gegensatz. Und für uns auch nicht. Auch beim Podcast Realitäter*innen über Queere & Frauen hat Sara bereits Ihre Meinung äußern dürfen.

Auf Instagram sind wir ganz nah dran an Saras Berufung als Erotikmodel. Wer folgt, der bekommt nackte Haut, Ästhetik und Boldness in einem. 

Hengameh setzt sich immer, wenn es geht für Frauen und Queere ein.

4. habibitus (12.600 Follower)

Hengameh Yaghoobifarah setzt sich, egal wo und egal wie, für Queerness und Feminismus und Antirassismus ein. Hengameh arbeitet als Redakteur*in der taz und ist queer*e Korrespondent*in. Das Buch Heimat ist unser Albtraum stellt ein Manifest gegen das Konzept Heimat dar. 

Auf Instagram bleibst du über Hengamehs Leben up tp date, bekommst Lesetipps und bildest dich politisch weiter.

Célines Plattform ist vor allem Linked In.

5. Céline Flores (12.000 Follower)

Céline kann irgendwie alles: Sie ist Speakerin, Gründerin, Miss Universe Deutschland-Gewinnerin und Linked In-Influencerin. Wo sie auf Instagram noch als Mikroinfluencerin zählt, ist ihre Linked In-Community ungleich größer. 

Dort gehört sie mit mehr als 33.000 Followern (für Linked In ist das eine absurd hohe Zahl) zu den 25 Top Business-Influencern und den Top Voices der Plattform. Folgt ihr also am besten auf beiden Portalen. Von ihr können gerade junge business(wo)men einiges lernen!

Authentisches Reisefeeling mit mit Bolle und Marco.

6. kommwirmachendaseinfach (14.600 Follower)

Das sympathische Pärchen Bolle und Marco haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2015 reisen sie durch die Weltgeschichte und nehmen ihre Follower mit. Alles, was die beiden machen, ist 100%ig authentisch. Sei es ihr Blog, ihr selbst geschriebener Südafrika-Reiseführer oder der Weltverliebt-Shop für die, die ähnlich reiseverrückt sind wie sie.

Auf ihrem Instagram-Account nehmen die beiden uns mit auf ihre neuesten Reisen. Authentischer und sympathischer geht es fast nicht.

Kato kennt sich aus und hilft dir als Mentor bei deinem Projekt.

7. heulnichtmachdoch (2.894 Follower)

Kato hat heulnichtmachdoch gegründet, weil ihr aufgefallen ist, dass die meisten Menschen noch immer die eine oder andere Ausrede parat haben, warum sie ihr Passion Project niemals umsetzen werden. Zu wenig Geld, zu wenig Zeit, zu wenig Mut… Mit heulnichtmachdoch unterstützt sie genau diese Menschen mit ihrem Podcast und als Mentor.

Auf ihrem Instagram-Account gibt es für fleißige Follower einiges an Inspiration, manchmal was Lustiges und interesting shit, den jeder mal gesehen haben sollte.

Noch mehr Inspiration?

Influencer gibt es wie Sand am Meer, aber wie findet man den Richtigen? Wir haben die besten Fitness-Motivatoren auf Instagram für dich. Schon etwas mehr Reichweite haben diese Ladys: Carmen Kroll, DariaDaria oder auch Tijen Onaran

Außerdem solltest du dir diese Podcasts nicht entgehen lassen: Feuer & Brot mit Maxi und Alice und Geschichten gegen den Hass, den Podcast gegen Antirassismus.