Die zweite Staffel der Erfolgsserie Bridgerton ist nun seit ein paar Tagen auf Netflix verfügbar und wenn sich der Großteil der Zuschauer:innen in einem einig ist, ist es die neu gefundene Liebe für Anthony Bridgerton aka Jonathan Bailey. Doch wer genau ist der Bridgerton-Darsteller eigentlich? Wir haben sieben Fakten über ihn, die ihn dir sicherlich noch sympathischer machen.

Jonathan Bailey in Bridgerton: So stiehlt er als Anthony Bridgerton Herzen

Während sich die erste Staffel von Bridgerton um Daphne, die älteste Tochter der Familie dreht, hat diese nun ihr Zepter an ihren älteren Bruder Anthony abgegeben, der nun an der Reihe ist, eine Frau zu finden. Das ganze gestaltet sich allerdings schwieriger als erwartet und so findet er sich bald zwischen Pflichtbewusstsein und starken Gefühlen wieder, die er eigentlich so niemals haben wollte.

Jonathan Bailey verkörpert die Rolle des Anthony Bridgerton schon seit Staffel eins. Doch während er da noch eine Nebenrolle hatte, steht er nun im Fokus der Serie – zur Freude vieler Fans der Buchreihe, die den Charakter schon länger kennen. Durch seine taffe, aber verletzliche Art, mit welcher er Anthony spielt, zaubert sich Jonathan Bailey schnell in die Herzen vieler Bridgerton-Fans.

Jonathan Bailey
Jonathan Bailey ist der Star der zweiten Staffel Bridgerton. Wir haben die Fakten zu ihm. Foto: IMAGO Images / PA Images

7 Fakten zu Jonathan Bailey

Wenn du den Schauspieler noch ein wenig besser kennenlernen willst, haben wir hier für dich sieben (Fun) Facts, die dich schon bald zum/r Jonathan Bailey-Expert:in machen werden!

1. Jonathan Bailey hat in mehreren Theaterproduktionen mitgespielt

Vielleicht ist dir in der zweiten Bridgerton-Staffel aufgefallen, wie intensiv Jonathan Bailey mit seiner Mimik und Gestik spielen kann. Das liegt unter anderem daran, dass er schon oft Bühnenerfahrung sammeln konnte und so das Schauspielern von Mikro-Expressionen gemeistert hat.

Er spielte schon in mehreren Stücken und Musicals (ja, er kann singen) am berühmten Londoner West End und gewann für seine Leistungen sogar 2019 den Olivier Award. Dieses Jahr tritt er an der Seite von Rocketman-Star Taron Egerton in einem britischen Stück namens Cock auf.

2. Er fühlte sich durch seine Karriere unter Druck gesetzt, seine Sexualität zu verbergen

Dass die Schauspielerei ein hartes Pflaster ist, weiß sicherlich nicht nur Jonathan Bailey. Im März 2022 erklärte der Schauspieler gegenüber GQ, dass er erst in seinen 20ern sein Coming-out gegenüber seinen Freund:innen und seiner Familie hatte. Schuld daran waren die Worte eines Casting-Direktors: „Es gibt zwei Dinge, die niemand wissen möchte: ob du Alkoholiker bist oder ob du schwul bist.“

Jonathan Bailey
Jonathan Bailey fühlt sich nun endlich wohl mit seiner Sexualität. Foto: Stephane Cardinale – Corbis / getty images

Jonathan nahm sich diese Worte sehr zu Herzen. „Also ja, natürlich dachte ich, dass ich, um glücklich zu sein, heterosexuell sein müsste.“ Doch er entschied sich, dass sein Glück nichts mit der Meinung eines Casting-Direktors zu tun hatte.

Ich habe einen Punkt erreicht, an dem ich dachte, scheiß drauf. Ich möchte viel lieber die Hand meines Freundes in der Öffentlichkeit halten oder mein eigenes Gesicht auf Tinder stellen und mir darüber keine Sorgen machen, als einen bestimmten Schauspiel-Part nicht zu bekommen.“

3. Seine Koteletten in der ersten Staffel waren echt

Viele Menschen haben sich in der ersten Staffel von Bridgerton gefragt, ob die Koteletten, die Anthony Bridgerton trug und in Staffel zwei der Vergangenheit angehören, echt waren oder ob Jonathan Bailey diese vom Masken-Team bekommen hatte.

Jonathan Bailey hat diese Frage gegenüber The Cut selbst beantwortet: „Sie sind echt, Baby. Ich spende ihnen jeden Tag Feuchtigkeit wie einem Bonsai-Baum.

Simon Hastings und Anthony Bridgerton
Jonathan Bailey wäre beinahe der Duke of Hastings geworden. Foto: IMAGO Images / Cinema Publishers Collection

4. Jonathan Bailey wollte eigentlich die Rolle des Duke of Hastings

Viele trauern sicherlich, dass sie Simon Hastings aka Regé-Jean Page nicht mehr in der zweiten Staffel zu sehen bekommen. Doch beinahe hätten wir einen anderen Simon bekommen: Denn auch Jonathan Bailey wollte diese Rolle haben und hat sich ursprünglich für genau diese beworben.

Die Produzent:innen von Shondaland entschieden allerdings, dass Jonathan viel besser als Anthony Bridgerton geeignet war – und sicherlich war das auch genau die richtige Entscheidung.

5. Bestimmte Rituale dürfen vor einem Bühnenauftritt bei ihm nicht fehlen

Gegenüber dem Attitude magazine verriet Jonathan Bailey, dass er abergläubisch sei und nicht auf die Bühne gehen könne, ohne bestimmte Rituale durchzuführen. Dazu gehört unter anderem, dass er seine Armbanduhr fünfmal schnippen muss oder er immer eine halbe Paracetamol nimmt.

6. Jonathan Bailey und seine Co-Schauspielerin Simone Ashley sind im echten Leben richtige Freunde

Kate und Anthony kommen sich in der zweiten Staffel von Bridgerton in einer Slow-Burn-Romanze immer näher. Doch im echten Leben sind die beiden Schauspieler:innen richtige Freunde. Nach dem ersten Shooting-Tag schickte Anthony seiner Kate aka Simone Ashley Blumen, welche dann die Nettigkeit erwiderte.

Sie ließ immer wieder Jonathans Lieblingssnacks in seinem Trailer am Set liegen, um ihm damit eine kleine Freude zu machen. Daraus machten die beiden dann eine Tradition und hinterließen sich immer wieder Geschenke in ihren Trailern.

Anthony Bridgerton
Jonathan Bailey und seine Kollegin Simone sind im echten Leben gute Freunde. Foto: IMAGO Images / ZUMA Press

7. Sein erster Crush war Prinz Erik von „Ariel“

Ja, auch Stars haben ihre kleinen Schwärmereien. Gegenüber Harper’s Bazaar verriet der Schauspieler deshalb, dass sein erster Fictional Character-Schwarm vermutlich Prinz Erik aus dem Disney-Film Ariel war. „Mit den großen, blauen Augen und… einfach die Idee, mit Prinz Erik an einem Strand zu sein, ist so romantisch.“ Da können wir nur zustimmen!

Jonathan Bailey: Der neue Star am Bridgerton-Himmel

Die zweite Staffel von Bridgerton dreht sich um das (Liebes-)Leben von Anthony Bridgerton, welcher von Jonathan Bailey herrlich und authentisch porträtiert wird. Wenn du dich nach unseren Fun Facts also fragst, welches Talent hinter diesen Fakten steckt, solltest du dir die neuste Staffel Bridgerton nicht entgehen lassen – und sie am besten mehr als einmal sehen!

Noch mehr zu Bridgerton findest du hier: