Veröffentlicht inBody & Fitness

In diesem Fitnessstudio ist das Training am billigsten – in diesem am teuersten

Du willst endlich mehr Sport treiben und suchst nach einem günstigen Fitnessstudio? Erfahre hier, wo du am wenigsten bezahlen musst.

© Andrii - stock.adobe.com

Sport-BHs im Test: Darauf kommt es an! // IMTEST

Die richtige Sportbekleidung ist für das Training ebenso wichtig wie eine ausgewogene Ernährung oder regenerative Pausen. Genau so, wie ein falscher Laufschuh drückt, kann ein falscher Sport-BH zu unangenehmen schmerzen führen. Ein passendes Modell zu finden, stellt viele Frauen vor eine Herausforderung. IMTEST hat fünf beliebte Modelle mit starkem Halt auf ihre Stabilität und ihren Unterstützungsgrad getestet.

„Mehr Sport“ ist einer der häufigsten guten Vorsätze für das neue Jahr. Wer zu Hause keine Möglichkeit hat, zu trainieren, und für den Sport an der frischen Luft keine Option ist, hat eine Vielzahl an Fitnessstudios zur Auswahl. Sie alle locken mit unterschiedlichen Angeboten – doch wo ist das Preis-Leistungs-Verhältnis am besten? Erfahre hier, wie du ein günstiges Fitnessstudio findest, das deinen Vorstellungen entspricht.

Günstiges Fitnessstudio: Studie ermittelt die besten Anbieter

Wer sich im Fitnessstudio anmelden will, hat die Qual der Wahl: Gerade in Großstädten gibt es etliche Anbieter, die eine Mitgliedschaft zu unterschiedlichen Konditionen anbieten. Die University of Europe for Applied Sciences (UE) hat sich die zehn größten Fitnessketten Deutschlands hinsichtlich ihrer Preise, Verfügbarkeit und Vertragsmöglichkeiten angesehen und miteinander verglichen.

Der Gewinner: FitX mit einem Preis von 24 Euro im Monat. Dazu kommt nur eine einmalige Anmeldegebühr von 29 Euro. Allerdings gibt es keine monatlich kündbaren Abos. Auf Platz 2 und 3: McFit mit monatlich 24,90 Euro und FitOne mit 25 Euro im Jahresabo. Während die Anmeldung bei McFit 39 Euro kostet, entfällt diese bei FitOne.

Nice to know: Im Durchschnitt kostet ein Jahresabo in einem Fitnessstudio in Deutschland ca. 36 Euro pro Monat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wenn du schon jetzt weißt, dass sich deine guten Vorsätze vermutlich bis zum Sommer in Luft auflösen werden, solltest du lieber einen monatlich kündbaren Vertrag abschließen. Den günstigsten Vertrag findet man bei Easyfitness für 29,99 Euro im Monat.

Günstiges Fitnessstudio: Hier zahlst du am meisten

Du willst auf keinen Fall in die Preisfalle tappen? Dann solltest du wissen, welches Fitnessstudio am teuersten ist. Die Fitnessstudio-Kette Kieser Training verlangt von ihren Mitgliedern 69 Euro im Monat. Hinzu kommt eine Anmeldegebühr von 149 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwei Jahren.

Allerdings sollte dir bewusst sein, dass sich die Fitnessstudios natürlich auch hinsichtlich ihrer Ausstattung, persönlicher Beratung und Zusatzleistungen unterscheiden. So ist die Einweisung durch eine:n Fitnesstrainer:in sowie die Erstellung eines Trainingsplans bei den teuren Fitnessstudios meist mit inbegriffen. In den günstigen Fitnessstudios bist du hingegen meistens auf dich allein gestellt.