Are you the One ist offiziell vorbei für 2021. Zumindest bis zum Aftertalk, wenn weitere spannende Dinge ans Licht kommen werden. In der Zwischenzeit fragen wir uns natürlich: Was haben die Kandidat:innen mit dem AYTO-Preisgeld angestellt?

Dafür ging das „Are you the One“-Preisgeld drauf

Mit 200.000 € Preisgeld sind die AYTO-Singles gestartet. Bis zum Finale sind noch 170.000€ übrig geblieben, denn es gab einen Verkauf und auch eine Blackout Night.

Wer den ganzen Are you the One-Prozess genauer erklärt haben möchte, der sollte einen Blick in unsere Stories werfen, für alle Hardcore-Fans geht es direkt darunter weiter.

Am Ende haben die 20 ursprünglichen AYTO-Kandidat:innen das Preisgeld bekommen. Vanessa M. ging als Nachzüglerin leer aus. Jeder der 20 Gewinner:innen ging also mit 8.500 € nach Hause. Nicht wenig Geld für ein paar Wochen Arbeit. Was haben sie mit dem Preisgeld gemacht?

Was hat Laura mit dem Preisgeld gemacht?

Laura kündigte bereits in der finalen Folge an, dass sie das Preisgeld in ihre Brüste investieren möchte und hat das auch getan. Im Januar hat sie sich von einem B-Körbchen auf ein D-Körbchen vergrößern lassen und ist total happy damit.

Wer mehr dazu wissen möchte, sollte sich ihre Insta-Stories dazu ansehen.

Was haben Sascha, Maximilian und Dario mit dem Preisgeld gemacht?

Sascha und Maximilian haben in die Zukunft geschaut und haben das AYTO-Preisgeld smart investiert, wie uns beide auf Instagram verraten haben. Auch Dario hat sein Geld in Aktien und Kryptowährung gesteckt.

Psst: Auch unsere Redakteurin Mona will ihr Geld gut anlegen. Begleite sie auf ihrem Weg in ihrem Finanzblog.

Was hat Victoria mit dem Preisgeld gemacht?

Auch Victoria hat das Geld von Are you the One in sich selbst investiert. Allerdings in den Po (aka Brazilian Butt Lift) wie sie in einer Instagram-Story verrät. Den Rest des Geldes will sie in künftige Projekte investieren.

Wer einen Blick darauf erhaschen will, wird sicher in ihrem Onlyfans-Account fündig.

Was haben Melissa und Mirjam mit dem Preisgeld gemacht?

Wir haben die beiden gefragt, was sie mit dem Geld angestellt haben. Die Antwort: Bisher haben sie es noch nicht ausgegeben, dafür war einfach keine Zeit und keine Gelegenheit. Wir können es nachfühlen, denn viel lässt sich wirklich nicht anstellen im Lockdown. Da war die Are you the One-Villa echter Socializing-Luxus.

Was hat Sabrina mit dem AYTO-Preisgeld gemacht?

Auch Sabrina hat das Geld in sich selbst investiert und ihre Nase korrigiert. Den Rest hat sie für einen tollen Urlaub in Dubai ausgegeben.

Was hat Vanessa mit dem AYTO-Preisgeld gemacht?

Über Vanessas Antwort freuen wir uns ganz besonders, die hat uns nämlich erzählt, dass sie das Geld erst einmal spart, um nach Corona bei einer freiwilligen Tierschutzorganisation in Südafrika zu helfen.

Was hat Marvin mit dem AYTO-Preisgeld gemacht?

Auch Marvin hat das Geld in, naja eher auf seinen Körper investiert. Er hat das Preisgeld von Are you the One in Tattoos gesteckt, die jetzt seinen gesamten linken Arm, sowie seinen Hals und Rücken bedecken.

Fazit: Bei einigen ist das AYTO-Preisgeld schon weg

Während andere noch abwiegen, was sie damit anstellen sollen. Ich fand es jedenfalls spannend, wo jede und jeder Are you the One-Kandidat:in die Prioritäten setzt. Sobald neue Antworten in die Redaktion flattern, werde ich euch natürlich sofort darüber informieren.

Wer Are you the One jetzt schon nachtrauert, sollte sich vielleicht überlegen, nächstes Jahr selbst daran teilzunehmen. Die Castings sind bereits im Gange.

Du willst die Matching Nights noch einmal Revue passieren lassen: Hier ist die gesamte AYTO-Timeline.