Glaubt man einem weit verbreiteten Gerücht, geht es im Kopf der Männer alle 7 Sekunden nur um das Eine. Aber wie oft denken Frauen an Sex? Dieser Frage gingen Wissenschaftler:innen der Ohio State University nach und machten eine unglaubliche Entdeckung. Denn Frauen denken ebenfalls beeindruckend oft an Sex.

Wie oft denken Frauen an Sex? Eine Studie gibt Aufschluss

In der Studie wurde nachverfolgt, wie oft 163 US-amerikanische Student:innen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren innerhalb einer Woche an Sex gedacht haben. Dafür statteten die Forscher:innen die Proband:innen mit einem Pieper aus. Jedes Mal, wenn ihnen ein sexueller Gedanke wie Selbstbefriedigung, Geschlechtsverkehr sexuelle Bedürfnisse oder Erinnerungen durch den Kopf ging, sollten sie das Gerät drücken. 

Die Ergebnisse waren mehr als überraschend: Zwar dachten die männlichen Befragten tatsächlich mehr an Sex als die weiblichen, aber auch die Frauen hatten oft nur das eine im Sinn. So dachten die Herren durchschnittlich 34 Mal am Tag an Sex, die Damen hatten 18 Mal sexuelle Gedanken.

Das oben genannte Klischee, dass Männer alle 7 Sekunden an Sex zu im Kopf haben, ist damit auf jeden Fall widerlegt. Tatsächlich denken sie eher zwei Mal und Frauen ein Mal die Stunde an Sex.

Auch spannend: Laut Wissenschaftlern haben wir an einem bestimmten Tag besonders viel Lust auf Sex. Und auch zu einer bestimmten Uhrzeit kochen die Hormone ordentlich hoch …

Sex Tag
Männer und Frauen denken unterschiedlich oft an Sex, Essen und Schlafen.(Photo: Dmytro Kapitonenko/ shutterstock)

Überraschung! Männer denken nicht nur an Sex …

Als hätten die Wissenschaftler:innen es geahnt, haben sie bei ihrer Studie nicht nur abgefragt, wie oft die Student:innen an Sex denken. Auch bei dem Gedanken an Essen und Schlafen sollten sie auf den Pieper drücken. 

59 weitere Student:innen sollten angeben, wie häufig sie an Essen dachten. Und die restlichen 61 der insgesamt 283 Student:innen nachhalten, wie oft sie ans Schlafen dachten. Die Erkenntnis der Forscher: „Obwohl diese jungen Männer mehr über Sex nachdenken als junge Frauen, denken sie auch mehr über Essen und Schlafen nach“, heißt es in der Studie.

In unserem POdcast Wein & Weiber sprechen wir über die beste Sexszene ever.

Doch was ist der Grund dafür, dass Frauen weniger an Sex, Essen und Schlafen denken als die Männer? Die Wissenschaftler:innen verfolgen die Theorie, dass Männer generell ihren Grundbedürfnissen mehr Aufmerksamkeit schenken. Was das betrifft, können die Frauen ruhig auch mehr Selfcare walten lassen!

Auch spannend: Mal keine Lust zu haben, kennt jeder. Aber gar keinen Sex mehr zu wollen, hat große Auswirkungen auf deinen Körper & deine Psyche.

Mehr Artikel zum Thema Sex?

crlnmyr