Ab 30 geht es bergab. Zumindest, was das Liebesleben betrifft. Laut einer Studie des Kinsey Institutes haben 18-bis 29-Jährige 2,15 Mal Sex in der Woche Die 30- bis 39-Jährigen lieben sich nur 1,65 Mal pro Woche. Dabei sollten beide Gruppen ihre Sex-Frequenz mal ordentlich nach oben schrauben. Denn wer drei Mal Sex in der Woche hat, darf sich gleich über mehrere positive Effekte freuen …

3 Mal Sex die Woche – und schon ändert sich DAS!

Ja, tatsächlich hat der britische Psychologe Doktor David Weeks in einer Sex-Studie mit 3.500 Menschen zwischen 20 und 104 gezeigt, dass Menschen ihre Befriedigung buchstäblich anzusehen ist.

Aber der Reihe nach. Für seine Untersuchungen ließ der Psychologe alle Proband:innen einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie über ihre intimsten Gewohnheiten Auskunft geben sollten. Danach sollten sie sich vor einen Spiegel stellen, hinter dem eine Jury das Alter der Befragten erraten sollte.

Das Unglaubliche: Diejenigen, die durchschnittlich mindestens 3 Mal die Woche Sex hatten, wirkten jünger – zwischen sieben und zwölf Jahren! Wie kann das sein?

Mehrmals Sex lässt dich jünger aussehen.

Sex ist gesund & lässt dich strahlen

Dass Sex einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat, weiß die Wissenschaft schon lange. Dein ganzer Körper profitiert davon, wenn du regelmäßig mit deinem Partner oder deiner Partnerin ins Bett steigst. Mit Sex boostest du nicht nur dein Immun- und dein Herz-Kreislauf-System, sondern tust auch etwas für deine Psyche. Denn: Beim Sex werden Endorphine freigesetzt, die das Stresshormon Cortisol unterdrücken. Das alles macht nicht nur zufrieden, sondern lässt dich auch strahlen – und jünger aussehen.

Allerdings gibt es bei dieser Studie auch ein ABER: Die Erkenntnisse beziehen sich vor allem auf die Altersgruppe der 40- bis 50-Jährigen. Hier hätte viel Sex die Woche bei den Proband:innen einen besonders großen Einfluss auf die Haut gehabt. So seien die Falten bei denjenigen, die drei Mal die Woche intim wurden, weniger ausgeprägt gewesen.

Auch interessant: Forscher:innen haben herausgefunden, dass wir an einem bestimmten Tag und um eine bestimmte Uhrzeit besonders viel Lust auf Sex haben.

Fazit: Muss es 3 Mal Sex die Woche sein?

Dass der Effekt bei Jüngeren nicht ganz so ausgeprägt ist wie bei Älteren, dürfte eigentlich egal sein. Denn gesund und glücklich macht er trotzdem. Deswegen muss er aber nicht zwingend drei Mal die Woche praktiziert werden. Immerhin soll er doch Spaß machen.

Du willst wissen, wie viel Sex eigentlich normal ist? Hier erfährst du es!

Und erfährst du, wie viele Sexpartner:innen die Deutschen im Durschnitt haben? Lies hier mehr dazu!

Die komplette Studie, die bereits 1999 publiziert wurde, kannst du im Buch von Dr. David Weeks Secrets of Superyoung nachlesen. 🛒(Anzeige)

crlnmyr