Das erste Mal aus dem Flugzeug zu steigen und ein neues Land oder eine neue Stadt zu entdecken, wird für mich immer etwas Besonderes bleiben. Anders als bei vielen anderen Tourist:innen führt der erste Weg mich meist nicht zur bekanntesten Sehenswürdigkeit, sondern in den nächsten Supermarkt. Für mich haben ausländische Einkaufsläden seit klein auf immer etwas Magisches an sich und so bringe ich meiner Familie und meinen Freund:innen immer ein paar Süßigkeiten aus anderen Ländern mit.

Statt nur den Supermarkt auch mal die verschiedenen Fast-Food-Ketten auszuprobieren, ist mir dabei aber noch nie in den Sinn gekommen. Jetzt weiß ich aber, dass McDonalds weltweit verschiedene Produkte anbietet, die von Land zu Land unterschiedlich sind. Wo du bei deinem nächsten Urlaub die absurdesten Burger bekommst, liest du hier.

McDonalds weltweit: Ein Besuch im Ausland kann sich lohnen 

Egal ob ich in Spanien, Südkorea oder New York war, nie habe ich darüber nachgedacht, dort einen McDonalds zu besuchen. Warum auch? Während meiner Reisen möchte ich die traditionellen Restaurants der Länder ausprobieren und nicht etwas essen, was es in Berlin en masse gibt. Dass die Filialen von McDonalds weltweit verschiedene Produkte anbieten, wusste ich bis zu diesem Artikel jedoch nicht. Sonst hätte ich im Urlaub mindestens ein Mal den Weg in das Schnellrestaurant auf mich genommen.

Damit ihr nicht den gleichen Fehler macht wie ich und immer wisst, in welcher McDonalds-Filiale sich ein Besuch definitiv lohnt, gibt es hier eine Liste von den 5 verrücktesten Produkten weltweit.

1. Cheesy Pork Burger aus Taiwan 

Die taiwanische Küche hat so viel Gutes zu bieten. Da gibt es beispielsweise die berühmte Nudelsuppe mit Rindfleisch. Diese ist nicht nur das Nationalgericht von Taiwan, sondern absolut Pflicht, wenn man den kleinen Inselstaat besucht. Aber auch den Ananaskuchen und das Austernomelette, sind Gerichte, die man in Taiwan unbedingt probieren muss.

Der Cheesy Pork Burger besteht aus Schweine- statt Rindfleisch. Credit: Upinthenusair

Wenn du nach ein paar Tagen genug von der asiatischen Küche hast, kannst du auf der Suche nach einem Heimatgefühl gerne ein McDonalds aufsuchen, aber auch hier ist der asiatische Einfluss spürbar. So gibt es beispielsweise den Cheesy Pork Burger. Der ähnlich aufgebaut ist wie ein Cheeseburger, nur dass du statt dem Rindfleisch ein Schweine-Patty mit Salat bekommst.

Übrigens: Alles zu den 10 beliebtesten Gerichten der Welt, erfährst du hier.

2. Parmesankäse und Spaghetti mit Pesto in Italien 

Wenn man Parmesan und Spaghetti auf der Speisekarte eines McDonalds liest, dann kann man sich nur in Italien befinden. Für mich und bestimmt auch für alle Italiener:innen ist es eine absolute Schande in einem Schnellrestaurant Spaghetti zu bestellen, wenn man im Ursprungsland der Nudeln Urlaub macht. Der Parmesankäse kommt bei den Einheimischen jedoch ziemlich gut an. Das zeigt ein Video auf TikTok, wo zwei Italiener das Käsestück bestellen und probieren. Fazit: delizioso!

Übrigens: Du bis zu Besuch in Italien? Diese Geste darfst du nicht machen!

3. Greek Mac in Griechenland 

Ich bin ein echter Fan von Griechenland! Und ich muss gestehen, sowohl in Athen als auch auf Kreta habe ich nach einer durchfeierten Nacht McDonalds aufgesucht. Hätte es damals den Greek Mac gegeben, hätte ich ihn wahrscheinlich geliebt. Warum? Weil er nicht aus dem typischen Burgerbrot besteht, sondern ganz griechisch typisch aus Pita. Zwar ist er inhaltlich so gefüllt wie ein Big Mac, aber nach einer durchzechten Nacht kann er sicherlich als Pita mit Gyros durchgehen.

Der Burger aus Griechenland besteht aus Pita-Brot. Credit: Instagram/ aprilblandy88 

4. Crispy Onion Angus Burger mit Ei in Hongkong 

Dim Sum, Hot Pot, Won Ton: Die Liste über die kantonesische Küche könnte endlos so weiter gehen und zeigt, weshalb ich in Hongkong keine Zeit oder Lust hatte, mich in eine McDonalds-Filiale zu setzen. Doch genau wie in Taiwan kann man die asiatischen Schnellrestaurants scheinbar nicht mit unseren europäischen vergleichen. Vielmehr scheint es so, als würde in Taiwan, Hongkong und Co. eine asiatische Fusion bei McDonalds stattfinden.

Der Burger aus Hongkong besticht mit seinem guten Fleisch. Credit: buzzfeed

Das sieht man auch bei dem Crispy Onion Angus Burger. Die Zutaten hören sich für mich fast so an, als würde ich gerade die Speisekarte eines High-Class-Burgerladens lesen. So findest du in der chinesischen Metropole nicht nur feinstes Angus Fleisch aus Irland, sondern auch Ei, Käse, Röstzwiebeln so wie ein spezielles Brötchen.

5. Milky Tea Float in Thailand 

Bubble Tea ist mittlerweile fast allen ein Begriff und international bekannt. Das Getränk stammt ursprünglich jedoch aus Asien oder besser gesagt aus Taiwan. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass man den Perlenmilchtee auch bei McDonalds bekommen kann und nicht wie bei uns nur in speziellen Geschäften. Eine Besonderheit gibt es bei dem Milky Tea Float aber noch: und zwar gibt es den Bubble Tea in Kombination mit Softeis – für alle die, es ein wenig süßer mögen! 

Übrigens: Ob und wie ungesund Bubble Tea wirklich ist, erfährst du hier.

McDonalds weltweit: Nicht nur die Supermärkte bieten etwas 

Nach diesem Artikel nehme ich mir fest vor, bei meinen nächsten Reisen auch die verschiedenen McDonalds auszuprobieren. Vielleicht finde ich ja auch dort ein verrücktes Produkt, welches es in Deutschland nicht zu kaufen gibt. Denn wie ich jetzt herausgefunden habe, kann das Schnellrestaurant viel mehr als nur Cheeseburger und Pommes. 

Ähnliche Artikel:

McDonald’s Kollektion bei SNIPES: Jeder will aussehen wie Pommes
DIY-Zwiebeln für Burger – Dieses Rezept sorgt für eine Geschmacksexplosion
Nachhaltiger Urlaub? Tipps für eine umweltbewusste Reise
Die besten Party-Hostels Europas, für deinen nächsten Party-Urlaub