Veröffentlicht inLifestyle

Søstrene Grene: Wer steckt eigentlich hinter der erfolgreichen dänischen Kette?

Søstrene Grene ist manchen Menschen ein Mysterium. Was bedeutet der Name, wer verbirgt sich hinter der Kette und was ist das Konzept. Wir verraten es dir.

Sicher kennst du die Kette mit dem ungewöhnlichen Namen Søstrene Grene. Wir verraten dir, was und wer dahintersteckt und was die Philosophie der Gründer ist.
© imago/Manfred Segerer

Das steckt hinter der Marke Weleda!

Weleda ist weltbekannt. Die Produkte des Unternehmens sollen ganzheitlich pflegen und finden sich in Apotheken, Bio- und Naturkostläden sowie in Drogerien. Aber wer weiß eigentlich, wer Weleda geschaffen hat und was genau hinter der Marke steckt?

Søstrene Grene ist eine dänische Einzelhandelskette, die für ihr geschmackvolles Sortiment an Wohnaccessoires, Geschenkartikeln, Bastelbedarf, Spielzeug und Haushaltswaren bekannt ist. Wer steckt hinter der Marke und was macht sie so besonders?

Was bedeutet „Søstrene Grene“?

„Søstrene Grene“ ist dänisch und bedeutet „die Grene-Schwestern“. „Søstrene“ soll sich nach eigenen Angaben auf die Schwestern Anna und Clara, die das Unternehmen in der schriftlichen Kommunikation repräsentieren, beziehen. Auf den Ladenschildern und im Firmenlogo sind seit Anfang 1973 die beiden Charaktere Anna und Clara abgebildet. Diese basieren auf den unterschiedlichen Persönlichkeiten von Inger Grenes Tanten (s.u.). 

„Grene“ bedeutet also nicht „grün“, sondern ist einfach der Nachname der Schwestern. Søstrene Grene agiert als Familienunternehmen. Bis heute besitzt und führt die Familie die Ladenkette.

Alverde: Ein Blick hinter die Kulissen der Naturkosmetik von dm
Isana: Welches Geheimnis steckt hinter der beliebten Rossmann-Eigenmarke?
Lavera: Was du über das Label noch nicht wusstest

Die Unternehmensgeschichte von Søstrene Grene

Die Geschichte von Søstrene Grene begann 1973 in Aarhus, Dänemarks zweitgrößter Stadt, wie auf der Website zu lesen ist. Das Ehepaar Inger Grene und Knud Cresten Vaupell Olsen eröffnete einen Laden der sich als einzigartig erwies.

„Mit einem Hintergrund in der Modebranche und Ballett und einer Vorliebe für klassische Musik strebte das Ehepaar an, ein Ladenkonzept zu entwickeln, das Musik, schöne Produktdisplays und Storytelling vereint. Das Ziel war, eine kleine Alltagspause zu bieten, in der man einen Augenblick der Hygge erleben konnte“.

Inzwischen ist das Unternehmen in den Händen der zweiten Generation der Grene-Familie, den Brüdern Mikkel und Cresten Grene. In den letzten 50 Jahren ist es stetig gewachsen und hat inzwischen 278 Läden in 16 europäischen Ländern und mehrere Webshops.

Was ist das Besondere an Søstrene Grene?

Skandinavisches Design: Die Produkte von Søstrene Grene zeichnen sich oft durch ihr skandinavisches Design aus. Sie sind häufig von minimalistischen Formen, natürlichen Materialien und heller Farbgebung geprägt, was das Sortiment modern und zeitlos wirken lässt.

Vielfältiges und wechselndes Sortiment: Søstrene Grene bietet eine Produkten für verschiedene Lebensbereiche an. Dazu gehören Möbel, Wohnaccessoires, Küchenzubehör, Geschenkartikel, Schreibwaren, Bürobedarf, Bastelmaterialien, Spielzeug für Kinder und saisonale Artikel sowie regelmäßig neue Kollektionen. Die Produkte von Søstrene Grene sind oft zu erschwinglichen Preisen erhältlich, sehen dabei aber hochwertig aus.

Das Konzept: Die Läden von Søstrene Grene sind ruhig und gemütlich gestaltet, in allen Läden wird klassische Musik gespielt.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok