Was gibt es im Sommer Besseres und Erfrischenderes als eine leckere Limonade ohne Zucker? So kannst du ganz in Ruhe die Sonne genießen und das ganz ohne ein schlechtes Gewissen. Zuckerhaltige Getränke gibt es genug, eine zuckerfreie Limo ist die gesündere Option und mindestens genau so lecker. Wir zeigen dir ein paar einfache Rezepte, mit denen du sie ganz einfach selbst machen kannst.

Wein & Weiber ist der Podcast von wmn.de. In dieser Folge sprechen Lisa und Mona über den Sommer und verraten dir Tipps, wie du am besten mit der Hitze umgehen kannst.

Warum Limonade ohne Zucker?

Den ganzen Sommer nur Wasser zu trinken wird ja irgendwann ein bisschen langweilig. Auf dem Markt gibt es derzeit außer Wasser unendlich viele zuckerhaltige Getränke. Aber Zucker ist auf Dauer nicht nur ungesund, sondern macht auch irgendwann abhängig. Je mehr Zucker du zu dir nimmst, desto größer wird der Heißhunger auf Süßes. Damit dir das nicht passiert, ist es sinnvoll, auf ein leckeres, aber zuckerfreies Getränk zurückzugreifen, wie zum Beispiel eine Limonade ohne Zucker.

Tipp: Wenn du auf Zucker in deinem Sommergetränk nicht ganz verzichten möchtest, kannst du etwas Fruchtsaft, Honig oder Agavendicksaft hinzugeben. Diese alternativen Süßungsmittel enthalten zwar auch Zucker, jedoch ist dieser Zucker natürlich und wird von deinem Körper schneller abgebaut und besser verwertet als Industriezucker.

Und so kannst du Limonade ohne Zucker ganz einfach selbst machen:

Limonade Granatapfel Zitrone
Granatapfel peppt die normale Zitronenlimonade auf. Credit: imago images/Azurita

1. Granatapfel-Zitronen-Limonade ohne Zucker

Zitronenlimonade ist ein echter Klassiker, aber wie wäre es, wenn du die klassische Zitronenlimo einfach mal mit etwas Granatapfel aufpeppst. Der Granatapfel gibt deiner Limo nämlich nicht nur einen besonderen Geschmack, sondern es kommen direkt noch mehr Vitamine in das ohnehin schon gesunde Getränk.

Du brauchst:

  • einen Granatapfel
  • eine Zitrone
  • einen Liter Mineralwasser
  • zwei Zweige Minze
  • Eiswürfel nach Wahl

So geht’s:

  1. Als Erstes halbierst du den Granatapfel und entsaftest beide Hälften mit einer Zitronenpresse
  2. Nun presst du auch die Zitrone aus und vermischst die beiden Säfte in einer großen Karaffe miteinander
  3. Wenn du magst, kannst du auch noch ein paar Granatapfelkerne hinzugeben. Das verleiht der Limonade ohne Zucker eine besondere Note
  4. Anschließend kannst du das Mineralwasser hinzufügen und die Limo mit ein paar Eiswürfeln und den Minzblättern garnieren

Tipp: Du kannst die Limonade auch in eine Eiswürfelform füllen und anschließend ins Gefrierfach stellen. Dann hast du leckere Limo-Eiswürfel und dein Getränk verwässert nicht so schnell.

Zitronen Ingwer Limonade
Zitronen Ingwer Limonade ist super lecker und vitaminreich. Credit: imago images/Cavan Images

2. Zitronen-Ingwer Limonade ohne Zucker

Diese Zitronenlimonade hat einen richtig gesunden Twist. Denn der enthaltene Ingwer schmeckt nicht nur super lecker in Kombination mit Zitrone, sondern verleiht der Limo einen besonderen Vitamin-Boost.

Du brauchst:

  • einen Liter Mineralwasser
  • ca. drei Esslöffel Ingwersaft
  • zwei Zitronen
  • Eiswürfel nach Wahl

So geht’s:

  1. Zuerst gießt du das Mineralwasser in eine große Karaffe oder Kanne und fügst anschließend den Ingwersaft hinzu
  2. Jetzt presst du die Zitronen aus und vermischst den Saft mit dem Wasser
  3. Zum Schluss musst du nur noch die Eiswürfel hinzufügen und kannst alles servieren

Tipp: Falls du keinen Ingwersaft zu Hause hast, kannst du Ingwertee aufbrühen, abkühlen lassen und ihn dann statt des Saftes in die Limonade tun. Aber Vorsicht, in diesem Fall brauchst du natürlich nicht mehr so viel Mineralwasser.

Erdbeer Hagebutten Eistee
Keine Lust auf Limo? Probier’s doch mal mit einem Eistee. Credit: imago images/CSP_Roxiller

3. Erdbeer-Hagebutten-Eistee ohne Zucker

Du hast eigentlich nicht so große Lust auf Limonade ohne Zucker? Dann probiere es doch mal mit einem leckeren zuckerfreien Eistee.

Du brauchst:

  • einen Liter Wasser
  • drei Beutel Hagebutten-Tee
  • eine Limette
  • ca. 100 Gramm Erdbeeren
  • Eiswürfel nach Wahl

So geht’s:

  1. Zuerst kochst du den Hagebutten Tee wie gewohnt und lässt ihn anschließend abkühlen
  2. Wenn der Tee kalt genug ist, kannst du ein Gefäß mit ein paar Eiswürfeln und dem Tee befüllen und es in den Kühlschrank stellen, damit der Tee hier weiter abkühlen kann
  3. In der Zwischenzeit presst du nun die eine Hälfte der Limette aus und gibst den Saft zum Tee
  4. Jetzt kannst du die Erdbeeren und die andere Hälfte der Limette in Scheiben schneiden und diese zusammen mit mehr Eiswürfeln in das Gefäß mit dem Tee füllen

Weiterlesen: Diese Fehler beim Erdbeerenschneiden solltest du auf jeden Fall vermeiden.

Limonade ohne Zucker – eine tolle Alternative

Limonade ohne Zucker ist also super geeignet, wenn du mal keine Lust auf Wasser oder stark gesüßte Getränke hast, aber trotzdem eine fruchtige Erfrischung benötigst. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei und der Sommer wird in seinen letzten Zügen noch mal besonders schön.

Ähnliche Artikel: