Hast du dich schon mal gefragt, ob man auch während der Periode schwanger werden kann? Oder hast du bisher fest daran geglaubt, dass Verhütung während der Regelblutung völlig überflüssig ist? In diesem Artikel verrate ich dir, warum man auch während der Periode unbedingt verhüten sollte.

Wie wird man schwanger?

Um die Periode ranken sich bis heute zahlreiche Mythen. Unter anderem denken viele, dass man während der Periode nicht schwanger werden kann. Das ist ein Irrglaube. Zwar ist es unwahrscheinlich, während der Regelblutung schwanger zu werden, unmöglich ist es aber nicht.

Um zu verstehen, warum es möglich ist, müssen wir zunächst einmal darüber sprechen, wie eine Schwangerschaft zustande kommt. Also hier die Schwangerschaft im schnellen Überblick:

  • Eine Schwangerschaft entsteht, wenn eine Samenzelle (Spermium) eine Eizelle (Oozyte) befruchtet.
  • Das geschieht normalerweise im Eileiter der Person mit Gebärmutter und während des Eisprungs.
  • Beim Eisprung wird eine gesunde Eizelle aus dem Eierstock ausgestoßen und gelangt in den Eileiter.
  • Treffen die gesunden Samenzellen, die durch den Gebärmutterhals (Zervix) in die Gebärmutter und weiter in die Eileiter vordringen, nun auf die Eizelle und verschmelzen miteinander, entsteht ein neuer Organismus.
  • In den folgenden Wochen muss sich die befruchtete Eizelle korrekt in der Gebärmutter einnisten und die Entwicklung des Embryos beginnt.

Weiterlesen: Bis heute umranken die Periode Mythen. Drei davon haben wir hier entzaubert.

Wann kommt es zur Periode?

Kommt es zu keiner Schwangerschaft, beginnt statt einer Schwangerschaft die Periode. Der Körper einer Person mit Gebärmutter bereitet sich nämlich jeden Monat auf diese Einnistung vor. Im Zuge dessen wächst die Schleimhaut an der Innenwand der Gebärmutter. Hier finden sich später wertvolle Nährstoffe, die dem Embryo beim Wachsen helfen.

Wird die Eizelle jedoch nicht befruchtet, stirbt sie ab. Dabei öffnen sich am Ende eines Zyklus einige Blutgefäße in der Gebärmutterschleimhaut und die oberste Schleimhautschicht beginnt sich zu lösen. Nun beginnen auch die Muskeln der Gebärmutter mitzuarbeiten: In einem unregelmäßigen Rhythmus ziehen sie sich zusammen und entspannen sich, um die Schleimhaut abzustoßen.

Frau Krämpfe Periode
Du fragst dich, woher deine Krämpfe kommen? Das liegt an den Muskeln deiner Vagina, welche die Gebärmutterschleimhaut abstoßen. Foto: Polina Zimmerman Pexels via canva.com

Die Folge: Gewebe und Blut lösen sich und dringen über die Vagina nach außen. Diese sogenannte Regelblutung dauert meist zwischen drei und fünf Tagen an.

Weiterlesen: Du leidest während deiner Periode unter heftigen Schmerzen? Dann lasse dir unsere Geheimtipps gegen starke Regelschmerzen nicht entgehen.

Warum man auch während der Periode schwanger werden kann

Mit diesem Wissen im Hinterkopf, wirkt es beinahe so, als wäre das schwanger werden während der Periode völlig unmöglich und man müsste nicht verhüten. Falsch gedacht. Aus diesen zwei Gründen solltest du auch während deiner Periode verhüten:

  1. Auch während der Periode kann man sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken. Aufgrund der leichten Öffnung des Muttermundes haben Infektionen in dieser Zeit besonders leichtes Spiel. Kondome sind beim Sex während der Periode also empfehlenswert.
  2. Auch während der Periode kann man schwanger werden, wenn man nicht hormonell oder anderweitig verhütet. Wie das sein kann? Weil sich der Eisprung, der für die Befruchtung wesentlich ist, verschieben kann. Man kann nach ihm nicht die Uhr stellen. Zweitens können Spermien im wohlig warmen Milieu der Vagina bis zu fünf Tage überleben! Das heißt, man muss nicht nur für die 24 Stunden verhüten, in denen der Eisprung stattfindet, sondern am besten immer, da beispielsweise ein unverhofft früher Eisprung auch während der Periode stattfinden kann.
Kondom
Wer während der Periode Sex hat, sollte dringend auf Kondome setzen. Die schützen vor Krankheiten und vor Schwangerschaft. Foto: canva.com/ carlosgutierrezphoto

Kann man trotz hormoneller Verhütung während der Periode schwanger werden?

Du verhütest hormonell mit der Pille oder dem Verhütungsring und sorgst dich nun, dass du in der Woche Pillen- oder Ringpause schwanger werden könntest? Das ist unbegründet. Auch über diese Woche Pause bist du vor einer Schwangerschaft gemäß dem Pearl Index geschützt.

Tatsächlich hat man aufgrund der hormonellen Präparate nämlich keine natürliche Regelblutung, sondern lediglich eine sogenannte Abbruchblutung. Dein Körper baut während der drei Wochen Hormonzunahme eine Gebärmutterschleimhaut auf, während der Pause sorgt der Entzug der Hormone nun dazu, dass die Schleimhaut abgestoßen wird.

Anders als bei einem natürlichen Zyklus, wird deine Periode also nicht durch das Ausbleiben einer befruchteten Eizelle ausgelöst, sondern durch das Ausbleiben der Hormone.

Schwanger werden während der Periode? Verhüten nicht vergessen!

Merke dir also, dass du auch während deiner natürlichen Regelblutung schwanger werden kannst. Und denke außerdem daran, dass ein Kondom nicht nur vor Schwangerschaft schützt, sondern auch Chlamydien, Syphilis und Co. fernhält.

Ähnliche Themen: