Zack, mit nur einem Foto kannst du ungewollt eine kriminelle Lawine auslösen! Ja, mehr braucht es tatsächlich nicht, um den Impfpass zu fälschen. Immer öfter teilen Menschen in den Sozialen Medien ihr Zertifikat. Dass das zig Mal kopiert wird, ist ihnen dabei wahrscheinlich nicht bewusst. Jetzt warnt sogar das Gesundheitsministerium davor, dem Impfpass im Netz zu posten.

Wie der Impfpass mir nichts dir nichts gefälscht wird

Wer seinen Impfpass im Internet poste, spiele den Kriminellen in die Karten, heißt es laut der Deutschen Presseagentur vom Gesundheitsministerium. Denn: Aus den ersichtlichen Informationen wie der Chargennummer oder dem Stempel werden gefälschte Impfpässe produziert.

Auch Eugen Brysch von der Stiftung Patientenschutz warnt davor, de Impfpass im Netz zu posten: „Niemand ist davor geschützt, dass persönliche Gesundheitsdaten missbräuchlich verwendet werden“, erklärt er laut dpa. Deshalb sei bei hochsensiblen Daten im Netz auf Sparsamkeit und Vorsicht zu achten. „Datendiebe haben sonst leichtes Spiel.“

Welche Impfstoff-Arten es überhaupt gibt, siehst du im Video:

Gefälschte Impfpässe für 150 € das Stück

Dass der Markt mit gefälschten Impfpässen boomt, zeigte bereits der Bericht ARD-Magazins Report Mainz. So seien bundesweit gefälschte Impfpässe im Umlauf. Demnach werden die Fake-Dokumente zu Preisen von bis 150 Euro im Internet verkauft. Darin enthalten seien Einträge über Corona-Impfungen plus vermeintlich echtem Aufkleber mit Chargennummer, Stempel und Unterschriften.

Dabei ist vielen wahrscheinlich nicht bewusst, dass allein der Erwerb Betrug ist und damit eine Straftat darstellt. Den Impfpass zu fälschen ist ebenfalls höchst illegal.

Wann kommt der digitale Impfpass?

Doch all der Warnungen zum Trotz wird das den Schwarzmarkt für gefälschte Impfpässe wohl nicht stoppen können. Um so wichtiger, dass es auch in Deutschland schnellstmöglich den digitalen Impfpass gibt. Der sei aber erst für 2022 vorgesehen.

Andere Länder sind da deutlich schneller. Lies hier, wo es digitalen Impfausweis schon bald gibt.

Aber was werden uns die Impfzertifikate bringen? Lies hier, wie die Zwei-Klassen-Gesellschaft aussehen könnte.