Yoga ist völlig zu Recht eine der beliebtesten Sportarten weltweit. Der körperliche Aspekt steht hierbei nicht einmal im Fokus, sondern viel mehr die Kombination aus Bewegung und Atmung. Für mehr Ausgeglichenheit und Achtsamkeit im Alltag verlegen immer mehr Yogis ihre Praxis auf die eigene Matte zu Hause. Das spart Fahrtwege und jede Menge Geld – denn Mitgliedschaften in Yoga-Studios sind selten günstig zu haben. Wir zeigen dir, welches Yoga-Zubehör du als Starter oder Fortgeschrittene:r brauchst und wo du nachhaltige Produkte bekommst.

Yoga Zubehör
Yoga gehört für viele bereits zur Tagesroutine. Dieses Zubehör macht deine Praxis noch schöner- Foto: imago images/Westend61

Yoga Zubehör: Deshalb ist Nachhaltigkeit hier ein wichtiger Faktor

Auch wenn Yoga immer mehr zum Trendsport avanciert und inzwischen auch große Fast Fashion-Hersteller Umsätze mit Yoga-Wear generieren, solltest du dich davon nicht beeindrucken lassen. Die Philosophie, die hinter der Yoga-Praxis steht, ist so viel älter als Primark und Co. und basiert zu einem großen Teil auf dem Respekt vor der Natur. Zudem ist es wichtig, dass du dich beim Yoga und beim Meditieren wohlfühlst. Billiges Polyester auf der Haut oder schlecht verarbeitete Yogamatten sind dabei keine Hilfe. Deshalb schlagen wir dir hier ausschließlich nachhaltiges Yoga-Zubehör vor.

Übrigens: Wo du nachhaltige Yoga-Kleidung findest und auf welche Materialien du dabei setzen kannst, verraten wir hier.

1. Das A und O: Die Yoga-Matte

Mit der richtigen Yoga-Matte beginnt dein Weg zu mehr Achtsamkeit und Bewegung im Alltag. Es gibt zahlreiche Modelle, weshalb du dir zunächst überlegen solltest, was für dich wichtig ist. Ist sie nur für den Heimgebrauch gedacht, oder sollte sie auch leicht zu transportieren sein? Klassische Yoga-Matten sind sehr dünn. Bist du Anfänger:in, kannst du aber auch mit einer knieschonenden Variante starten. Das Wichtigste bei einer Yoga-Matte aber ist die Rutschfestigkeit. Achte auf ein Material, das auch dann nicht rutschig wird, wenn es mit Schweiß in Berührung kommt.

  • Anfänger:innen können mit einer günstigen Matte von Lotusdesign starten. Beachte aber, dass sie an Rutschfestigkeit verliert, wenn du schwitzt. Vorteil: Die Matte ist bei 30 Grad sogar in der Maschine waschbar. Bei Avocadostore🛒 für 19.95€.
  • Für echte Yoga-Liebhaber:innen lohnt eine etwas hochwertigere Matte, wie zum Beispiel die Kork-Matte von Lotuscrafts. Sie bleibt auch bei Schweiß rutschfest, haftet sehr gut am Boden und besteht zu 100 % aus nachhaltigen Materialien. Bei Avocadostore🛒 für 49,95€.
  • Wenn du bereit bist, etwas mehr Geld in deine Yoga-Matte zu stecken, ist die recycelte hej-hej– Matte genau das Richtige für dich. Mit ihrer besonderen Musterung ist sie ein echter Hingucker. Sie kommt mit einem praktischen Trageband, wodurch sie leicht zu transportieren ist. Die Matte ist zu 100 % nachhaltig und wird in Zusammenarbeit mit leistungseingeschränkten Menschen gefertigt. Pro verkaufter Matte spendet hej-hej einen Euro an die soziale Initiative EarthChildProject. Für 129€ bei Avocadostore🛒.
yoga zubehör
Ein Yogablock hilft dir auch, wenn du noch nicht ganz so dehnbar bist. Foto: Getty Images/ ultramarinfoto

2. Für mehr Stabilität: Der Yogablock

Ein weiteres nützliches Yoga-Zubehör ist der Yogablock. Er hilft dir nicht nur, aufrechter zu sitzen, sondern sorgt auch während verschiedener Yoga-Übungen für mehr Stabilität, indem du dich auf ihm abstützen kannst. Gerade Yoga-Beginner:innen sind zunächst noch etwas verkürzt und der Blog erleichtert die Dehnungen.

  • Für Einsteiger:innen und Fortgeschrittene gleichermaßen eignet sich der Kork-Yogablock von Lotuscrafts. Er besteht aus Naturkork aus Portugal, ist rutschfest und hat sich schon in vielen Yoga-Studios bewährt. Für 19,95€ bei Avocadostore🛒.

3. Schneller Fortschritte machen mit dem Yogagurt

Der Yogagurt gehört zur Grundausstattung eines jeden Yogis, egal ob für Anfänger:in oder Profi. Er hilft dir dabei, auf sanfte Art und Weise und ohne Verletzungsrisiko eine bessere Dehnung zu erreichen. Somit verbessert sich auch deine Körperhaltung während verschiedener Asanas.

  • Der Yogagurt von Lotuscrafts  ist aus nachhaltig angebauter Bio-Baumwolle hergestellt und verfügt über stabile D-Ring Verschlüsse aus Metall, die im Gegensatz zu günstigen Alternativen bruchsicher sind und den Gurt in die gewünschte Länge einstellen lassen. Für 9,95€ bei Avocadostore🛒.
Faszienrolle
Eine Faszienrolle tut nicht nur Yogis gut. Foto: Getty Images/FreshSplash

4. Faszienrolle gegen Verspannungen

Faszienrollen sind ein tolles Yoga-Zubehör, das du auch abseits deiner Übungen immer mal zwischendurch nutzen kannst. Das Faszien-Training dient der Regeneration und hilft dir, mehr Beweglichkeit zu erreichen. Auch bei Verspannungen kann die Rolle helfen.

  • Die Bamboo Faszienrolle von Casall besteht aus Bambus, Reishülsen und Kunststoff, der zu 50 % aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Du bekommst sie für 39,95€ bei Avocadostore🛒.

5. Yogakissen für einen gesunden Rücken

Wer Yoga liebt, der weiß auch die positiven Effekte der Meditation zu schätzen. Deshalb darf ein Yoga- bzw. Meditationskissen auf der Liste des wichtigsten Yoga-Zubehörs nicht fehlen. Es hilft dir, eine aufrechte Sitzposition zu finden und sorgt so bei regelmäßiger Benutzung für einen gesunden und stabilen Rücken.

  • Das Meditationskissen von Lotuscrafts ist 15 cm hoch, was für eine optimale Sitzposition führt. Die Füllung aus Bio Dinkelspelz kann bei Bedarf einfach angepasst werden. Der Bezug ist in der Maschine waschbar und besteht aus Bio-Baumwolle. Außerdem achtet Lotuscrafts bei jedem Arbeitsschritt auf umweltschonende Verfahren, gesundheitsverträgliche Werkstoffe und soziale Standards. Du bekommst das Kissen für 39,59€ bei Avocadostore🛒.

Übrigens: Als Student:in bekommst du bei Avocadostore 10% Preisnachlass.

Ähnliche Artikel findest du hier:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.