Bananen gehören zur Standardausrüstung für eine gesunde Ernährung. Das Internet ist derzeit voll von Rezepten, die Bananen als gesunde Alternative zu Zucker verwenden und das Bananenbrot hat gerade in der Coronazeit einen fast nicht zu übertreffenden Hype erfahren. Pamela Reif, Sophia Thiel und alle großen und kleinen Imfluencer:innen setzen auf die leckere Süßfrucht. Dass die Schale der Banane aber auch ein Beauty-Hack ist, wissen die wenigsten.

Beauty Hack: Darum ist die Banane so gesund für die Haut

Bananen kann man aber nicht nur innerlich anwenden, sondern auch äußerlich. Gerade für die Haut und für die Zähne ist die Banane eine kleiner Alleskönnerin. Reife Obstbananen enthalten neben 74% Wasser, 20 % Kohlenhydrate (Stärke + Zucker), 1,2 % Eiweiß und 0,2% Fett. Außerdem enthalten Bananen viel Vitamin B6, Folsäure und die Mineralstoffe Kalium und Magnesium (0,85 %). Für die Haut können diese Inhaltsstoffe einiges tun. Das sind die Vorteile der Banane auf der Haut:

  • Sie ist feuchtigkeitsspendend.
  • Sie hat eine antioxidative Wirkung und ist somit ein Schutz gegen Fremdeinflüsse und Umwelteinflüsse.
  • Sie bekämpft Fältchen, auch wenn sie gerade erst entstehen.
  • Sorgt für einen gleichmäßigeren Hautton.
Bananen
Bananen enthalten übrigens fast kein Fett! Credit: iStock, nerudol /

Bananenpeeling: So wird es gemacht

Ein Bananenpeeling ist sehr viel sanfter als ein normales Salz- und Kaffeepeeling. Deswegen ist es gerade bei sehr feiner Haut ideal. Außerdem ist so viel einfacher zu machen und viel natürlicher als jede andere Art von Peeling. Diese drei Anwendungsmöglichkeiten gibt es:

1. Sanft mit Bananenschalen einreiben

Schäle die Banane und schneide die Schale in Streifen. Die Innenseite der Bananenschale reibst du langsam und kräftig über deine Gesichtshaut. Durch den Druck wird deine Haut durchblutet, während die guten Inhaltsstoffe der Banane dazu dienen, ihr mehr Feuchtigkeit zu schenken.

Tipp: Spare die Augenparte dabei besser aus wie bei einer normalen Gesichtsmaske. Wenn du auch in der Nähe der Augen gegen trockene Gesichtshaut ankämpfen willst, dann sei sehr vorsichtig mit der Schale.

2. Haferschleim im Gesicht

Wer richtig heftige Hautprobleme hat und dagegen etwas tun will, der kann es mit dieser Bananenmethode probieren: Banane und Haferflocken können mit einem starken Mixer zu einer Paste verarbeitet werden. Diese dient als Gesichtsmaske und ist noch effektiver als die pure Banane.

So wird’s gemacht:
In einem Standmixer verarbeitest du folgende Zutaten.

  • 3 EL Zucker
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1 Bananenschale

Die fertige Paste schmierst du dir großflächig ins Gesicht und massiere sie in die tiefliegenden Hautschichten ein. Spare dabei am besten die empfindlichen Augenpartien aus. Das ganze sollte circa 10 – 15 Minuten einwirken, ja nachdem, wie dick du die Paste aufgetragen hast. Danach kannst du sie mit viel warmem Wasser wieder herunterspülen. Welche schadstofffreie Creme du danach auftragen kannst, erfährst du hier.

Richtig billig: Diese Feuchtigkeitspaste ist wohl wirklich der billigste Beauty-Hack, den man finden kann. Haferflocken bekommt man schon für 50 Cent im Supermarkt. Bananenschalen sind sogar normalerweise ein Abfallprodukt.

Tipp: Die Bananen-Hafer-Paste beruhigt die Haut auch nach einem langen Tag in der Sonne. Wenn du dein Gesicht an einem langen Tag strapaziert hast, dann trage am Abend deine Bananenpaste auf. Am besten lagerst du deine Bananen dafür im Kühlschrank, dann wirkt die Paste nämlich auch noch kühlend.

Das kann die Bananenschale für dich tun

Bananen und ihre Schale sind natürliche Mittel, sich gegen Hautunreinheiten zu schützen. Ganz anders als gewöhnliche Cremes und Beauty-Tinkturen kommen hier wirklich nur die natürlichen Inhaltsstoffe zum Tragen.

Die Banane enthält Zink, Eisen und Mangan und in ihrer Schale sind diese Inhaltsstoffe in noch konzentrierterer Form vorhanden. Deswegen wirkt gerade die Schale besonders antibakteriell.

Da die Banane viel Wasser gespeichert hat, ist sie außerdem ein Feuchtigkeitsspender für die Haut.

Das in der Banane enthaltene Vitamin A, was auch Retinol genannt wird, ist der natürliche Bekämpfer für Falten. Retinol ist auch in vielen Anti-Aging-Produkten vorhanden. Antioxidantien, freie Radikale und feuchtigkeitsspendende Enzyme machen die Haut noch geschmeidiger.

Noch mehr Wissen über die Banane

Wusstest du, dass man aus der Bananenschale einen köstlichen Burgerpatty machen kann?

In welchem Supermarkt du mit Abstand die leckersten Bananen bekommst, erfährst du hier.