Die 24-jährige Pamela Reif ist die erfolgreichste Fitness-Influencerin Deutschlands. Bald wird ihr Gesicht an jedem Zeitungsstand zu sehen sein, denn sie wurde zum Covergirl für die kommende Ausgabe der GLAMOUR Germany erkoren. In einem zur Kampagne dazugehörigen IGTV entlockte das Magazin der jungen Businessfrau auch das ein oder andere Geheimnis. Zum Beispiel verriet sie, warum sie partout nicht über ihr Liebesleben spricht. Welch überzeugenden Grund sie vorlegte, erfährst du hier.

Pamela Reif ziert das Cover der Shopping Week-Ausgabe

Die GLAMOUR feiert ihr 20-jähriges Jubiläum in Deutschland und da darf ein echter Star auf dem Cover nicht fehlen. Erst recht nicht, wenn es sich zudem um die Shopping Week-Ausgabe handelt, die bekanntlich zahlreiche Käufer:innen anzieht, die von den satten Rabatten der Glamour-Shopping-Card profitieren wollen. Pamela Reif ist das aktuelle Covergirl und das sollte den Absatz zusätzlich befördern.

Immerhin gibt es heute kaum jemanden, der nicht weiß, wer Pamela Reif ist! Bekannt wurde Pamela mit ihren Workouts auf Youtube, die dermaßen schweißtreibend sind, dass man dabei auf dem Boden ausrutschen könnte. Mittlerweile hat sie ihre beruflichen Standfüße stark erweitert: Sie hat eine eigene NAKD-Fashion-Kollektion, eine Kooperation mit der Sportmarke PUMA, macht Werbung für Marken wie Calzedonia, Intimissimi uvm.

Nebenher hat sie zudem ihr eigenes Imperium hochgezogen: Mit ihrer Pam-App, ihrer Naturally Pam Food Box, ihrem Kochbuch und ihrem ausgeklügelten Work-out-Plan hat sie sich ihren Platz in der Forbes 30 unter 30 Liste redlich verdient. Was sie anfasst, wird zum Erfolg. So erfolgreich Pamela Reif auch in der Öffentlichkeit steht, so groß ist jedoch das Geheimnis um ihr Privatleben…

Die Geheimnisse der Pamela

So lässt auch die GLAMOUR es sich nicht entgehen, die erfolgreiche Fitfluencerin danach zu fragen, wie sie es mit der Privatsphäre hält. Pamela meint: „Das Schöne an meinem Beruf ist, dass ich alles selber teile. Das heißt, ich kann auch selber entscheiden, was ich teile und wann ich es teile. Wenn ich zum Beispiel mal einen Tag lang nichts teilen möchte, dann mache ich das nicht. Ich werde auch nicht von Paparazzi verfolgt. Ich habe es eigentlich sehr gut in der Hand, was ich der Öffentlichkeit preisgebe und was nicht.

Das Magazin will es genauer wissen und fragt nach, was sie denn nicht teilen würde. Für Pamela Reif steht fest, dass sie vor allem ihre Beziehungen früher und auch zukünftig privat halten wird. Sie sagt: „Man konnte die Jungs nie auf meinem Social Media Kanal sehen. Auch sonst habe ich während der Zeit nicht darüber gesprochen. Danach habe ich das teilweise schon besprochen, vor allem in Podcasts. […]“

Tatsächlich fragt man sich beim Betrachten ihres Instagram-Accounts manchmal, ob sie überhaupt Zeit hätte für eine Beziehung. Dass sie nie über ihre Liebschaften postet, heißt allerdings nicht, dass sie keine hat. Pamela hat jedoch einen guten wie auch einfachen Grund, ihre Beziehungen Top Secret zu halten: „Ich finde, dass das eine sehr gute Entscheidung war, weil man sich bei so etwas so Intimen wie einer Beziehung eigentlich nicht von äußeren Faktoren beeinflussen lassen sollte, sondern auf sein Herz hören sollte. Und das habe ich gemacht – und es hat nicht geklappt (lacht).“

Mehr ähnliche Themen?