(Fast) jede:r hat inzwischen in Deutschland einen Netflix-Account. Die wenigen, die sich noch immer dagegen gewehrt haben und erst jetzt einen Account anlegen wollen, erleben ein böses Erwachen. Netflix wird nämlich für Neukund:innen um einiges teurer.

Netflix wird wohl oder übel teurer

Die Preisänderung gilt ab sofort in Deutschland. Netlfix hat noch immer 3 verschiedene Abo-Angebote. Nur das Basis-Abo ist gleich geblieben. Die anderen beiden Abos sind im Monat einen und sogar zwei Euro teurer geworden. Schon vor zwei Jahren hat Netflix die Preise für das Streamen angezogen. Jetzt ist es wieder soweit.

Auch Bestandskund:innen müssen natürlich mehr zahlen. Achte am besten mal auf dein E-Mail-Postfach. Dort wirst auch du bald eine Nachricht über die erhöhten Preise erhalten – vorausgesetzt zu hast ein Netflix-Konto

Das sind die nun geltenden Preise für Netflix

In den USA und in Großbritannien wurden die Preise bereits erhöht. In Deutschland geht es nun auch los.

  • Basis-Abo: Der Preis bleubt konstant bei 7,99 Euro im Monat
    – Hier gibt es gute Videoqualität mit 480p.
  • Standard-Abo: Der Preis steigt von 11,99 Euro auf 12,99 Euro im Monat
    – Hier gibt es bessere Videoqualität mit 1080p.
  • Das Premium-Abo: Der Preis steigt von 15,99 Euro auf 17,99 Euro im Monat
    – Hier gibt es Top-Videoqualität mit 4k-HDR.
Netflix erhöht die Preise Credit: netflix