Seit Freitag herrscht im Bundesland Sachsen keine Maskenpflicht mehr, dies bezieht sich jedoch nur auf Supermärkte und Einkaufsläden. Doch auch hier gelten strenge Regeln: Sollte die 7-Tage-Inzidenz über zehn liegen, wird die Maskenpflicht im Supermarkt wieder eingeführt. 

Damit ist Sachsen das erste Bundesland, welches die Maskenpflicht beim Einkaufen gekippt hat. Grund dafür sei die 7-Tage-Inzidenz von unter zehn. Da die Fortschritte so positiv verlaufen, sehe die Gesundheitsministerin keinen Grund, die Maskenpflicht aufrechtzuerhalten, so Petra Köpping. In Bus und Bahnen sowie bei Arztbesuchen gilt jedoch auch noch in Sachsen die Maskenpflicht. 

Keine Maskenpflicht im Supermarkt: Eine kluge Entscheidung? 

Das Sachsen, die Maskenpflicht beim Einkaufen lockert, sehen nicht alle so positiv. Der Immunologe Prof. Peter Kern ist der Meinung, dass Lockerungen nur dazu führen, dass die Zahlen wieder ansteigen. “Wir wissen das die Inzidenzzahlen steigen werden, das sehen wir in den Nachbarländern schon allein, weil die Delta-Variante immer weiter zunimmt. Da muss man sich fragen, ob es klug ist, jetzt schon zu lockern, wir haben die Pandemie noch nicht überwunden.

Ausbildung Jugendliche
Viele sehen die Lockerungen in Sachsen mit gemischten Gefühlen. Credit: Imago/ Halfpoint Images

Und auch der Handelsverband Deutschland freut sich nicht wirklich über die Lockerungen in Sachsen, wie Stefan Genth dem Fernsehmagazin brisant mitteilt. “Wir müssen jetzt alles dafür tun, um eine vierte Welle zu vermeiden, ein Lockdown für den Einzelhandel zu vermeiden und wir brauchen ein vernünftiges Konzept, um in den Herbst ohne große Maßnahmen hineinzukommen und da ist die Maske sicherlich das für uns alle einfachste und leicht ertragende Mittel. Das offensichtlich sehr hilft, diese Corona-Pandemie einzudämmen, insofern würde ich jetzt sehr vorsichtig sein, was jetzt eine vorschnelle Aufgabe der Maskenpflicht anbetrifft.“

Nicht nur die aktuellen Coronazahlen machen den Experten sorgen, auch die Impfquote in Sachsen spricht nicht gerade für eine Lockerung der Maskenpflicht. Während deutschlandweit 43,7 Prozent vollständig geimpft sind, sind es in Sachsen nur 40,6 Prozent. Damit ist das Bundesland auf dem vorletzten Platz im Länderranking.

Das könnte dich auch noch interessieren: