Die Besucher eines Aldis in der UK erlebten einen kleinen Schock früh am Morgen: Der Supermarkt musste schließen, weil dort eine Maus gesichtet wurde. Vor wenigen Tagen hatte das kleine Tier für ordentliches Chaos unter den Mitarbeitenden und den Kaufenden gesorgt. Allerdings trug Aldi keine Schuld an diesem Vorfall. Eine Kundin hatte die Maus aus Versehen mitgebracht.

Chaos an der Aldi-Kasse: Wie eine kleine Maus alles in helle Aufregung versetzte

Am Wochenende kam es auf der Isle of Wight in Großbritannien zu einem kleinen Mäuseskandal. Offenbar hatte eine Kundin aus Versehen den kleinen Nager mit in den Supermarkt gebracht, wo sie prompt aus der Handtasche der Frau sprang. Daheim hatte die Frau noch eine Katze, so erklärt es das Magazin Metro. Die Maus hatte sich vor der Katze in der Tasche versteckt und hatte sich erst an der Kasse des Aldi-Marktes getraut, hervorzukommen. Dort versuchte sie, zu entkommen und flüchtete unter die Regale des Discounters.

Stephanie Cooper, 39, erklärte dem Magazin Metro UK, dass sie gesehen hatte, wie die gesamte Mitarbeitendenschaft von Aldi den Markt durchsuchte. Nach einer Weile, in der sie die Maus nicht gefunden hatten, schlossen sie den Supermarkt gänzlich aufgrund von Hygienevorschriften. Die Besucher:innen mussten den Discounter sofort verlassen, ohne einen Grund vom Personal dafür bekommen zu haben. Die Mitarbeitenden mussten im geschlossenen Store weitersuchen.

Happy End für Aldi und Schamesröte für die Mäusebesitzerin

Die Eigentümerin der Maus versank im Boden vor Scham, so berichtet es die Augenzeugin. Eigentlich konnte sie jedoch herzlich wenig dafür. Weitere Augenzeug:innen berichten, dass die junge Katzenbesitzerin nur ihre Tasche hatte öffnen wollen, um zu bezahlen. Im selben Moment war die Maus herausgesprungen und war aus ihrem Blickfeld geflitzt. Aldi hat sich zwar zu dem Vorfall nicht geäußert, doch der Discounter kann nun wieder öffnen. Offenbar wurde die Maus gefunden, ohne, dass die Katze der Mäusebesitzerin helfen musste.

Aldi verarscht übrigens mit dieser Kollektion Nike & Adidas.
Aldi ist gerade dabei McDonald’s Konkurrenz zu machen – mit einer eigenen Kollektion.
Diese neue Produkt bei Aldi ist übrigens viel leckerer als das Original – und viel günstiger.
Eine Regeländerung in den Supermärkten könnte ekelhaft werden.