Das KitKat, der berühmteste aller Fetisch-Clubs in Berlin kümmert sich auch während der Pandemie um seine Leute. Allerdings ganz anders als man denken würde. Wo normalerweise nackt getanzt, geknutscht und gefeiert wird, entsteht jetzt eine Corona-Schnelltest-Station. 

Die Betreiber des Clubs haben wohl die eklatant schlechte Abdeckung von Corona-Schnelltests in der Hauptstadt mitbekommen. Statt sich zu beschweren, haben Simon Thaur und Kirsten Krüger sich dazu entschieden, selbst Hand in der Krise anzulegen. 

Was sind eigentlich Viren? Hier die Antwort!

Der Schnelltest wird im KitKat-Club stattfinden. Dieser Ort ist deutschlandweit bekannt für seine eskapistischen Auswüche der Ekstase und der Lust. Klar ist jedoch, dass das KitKat aufgrund der Hygienevorschriften in der Corona-Pandemie eines des letzten Etablissements sein wird, das wieder öffnen kann. 

Passend zum Thema: Coronatests zeigen übrigens genau, wie gut deine Blowjob-Skills sind. Dieses Video beweist es.

Um die Wartezeit zu überbrücken und die Testkapazitäten zu steigern, wird das KitKat nun als Corona-Teststation dienen. Die Schnelltests werden vor Ort von geschultem Personal durchgeführt. Eine Ärztin wird das Ganze zusätzlich beaufsichtigen. In einem Instagram-Post erklären die Betreiber, wie Corona-Tests in der neuen Teststation gehandhabt werden.

  • Wann? Ab dem 04.12.2020 von Mittwoch bis Sonntag von 10 – 19 Uhr 
  • Wo? Köpenicker Str.76 in 10179 Berlin, am üblichen Clubeingang an der Brückenstraße. U-Bahnhof: Heinrich-Heine-Straße.

Das müsst ihr tun, um im KitKat getestet werden zu können

Auf Instagram gibt Betreiberin Kirsten eine genaue Anleitung darüber, wie man sich im Kit Kat Club auf Corona testen lassen kann. Und so geht’s:

1. Registriert euch bei www.check4event.de/register. Füllt alle Felder vollständig und wahrheitsgemäß aus und setzt ein Häkchen bei der Einwilligung zur Datenverarbeitung. Nach Absenden der Registrierung erhaltet ihr einen QR- Code, den ihr zum Club mitbringen müsst.

2. Bitte kommt mit einer Corona-konformen Maske, dem generierten QR-Code und einer Giro- oder Kreditkarte (Visa oder Master) zum Club. Der Test kostet 24,90€. Barzahlung ist leider nicht möglich.

3. Zeigt den QR-Code an der nächsten Station dem Team. Dieser wird gescannt, danach bekommt ihr ein Teströhrchen mit einem zweiten QR-Code, der ebenfalls eingescannt wird.

4. Danach erfolgt der Mund-Rachen-Abstrich.

5. Nach ca. 25 Minuten erhaltet ihr eine Nachricht mit dem Testergebnis. Sollte dieses ungültig sein, werdet ihr gebeten, zurückzukommen und den Test kostenfrei zu wiederholen. Sollte das Ergebnis positiv sein, begebt euch bitte sofort in Quarantäne und kontaktiert euren Hausarzt, um einen PCR-Corona-Test zu veranlassen.

6. Ein positives Testergebnis muss an das Gesundheitsamt weitergemeldet werden.

Wusstest du, dass es auch andere Arten gibt, um Corona-Tests durchzuführen? Beispielsweise könnte der Gurgel-Test schon bald den gewöhnlichen Schnelltest ablösen.

So funktioniert der Corona-Antikörper-Test für Zuhause.

Viel anfälliger für Corona sind die Menschen mit einem schlechten Immunsystem. Wir zeigen dir, wie du herausfindest, ob du ein gutes oder ein schlechtes Immunsystem hast.