Narzisstische Züge zu haben, ist in unserer modernen Gesellschaft beinahe normal geworden. Durch Social Media kommen wir täglich mit Menschen in Verbindung, die sich stark mit sich selbst beschäftigen und aus Selbstliebe Narzissmus machen. Viele Forscher:innen behaupten, dass wir im Zeitalter des Narzissmus leben. Ist Narzissmus also eine wirksame Methode, um in dieser Welt erfolgreich zu werden?

Was ist Narzissmus überhaupt? – Die Geschichte des Narziss

Der Begriff Narzissmus geht auf die griechische Mythologie zurück. Der schöne Narziss, der Sohn des Nemesis, wurde von seinem Vater ganz übel dafür bestraft, dass er so selbstverliebt war. Die Strafe bestand darin, dass Narziss niemals wieder jemand anderes lieben können würde außer sich selbst.

Eines schönen Tages befand sich Narziss am Ufer eines Flusses und schaute in sein Spiegelbild. Dieses fand er so wunderschön, dass er es umarmen wollte. Dabei fiel er ins Wasser und ertrank. Eine traurige Geschichte.

Sie besagt auch bereits, was Narzissmus ist: Eine Person, die sich selbst mehr liebt, als alles andere. Eine Person, die nicht fähig ist, andere wirklich zu lieben.

frau oben ohne brüste titten badezimmer makeup spiegel
Bist du narzisstisch veranlagt?

Sind erfolgreiche Menschen so narzisstisch? Oder sind narzisstische Menschen erfolgreich?

Narzissmus ist nicht gleich Narzissmus. Es gibt die verschiedensten Stufen und Ausprägungen von Narzissmus. Es gibt den klischeehaften Narzissmus, den wir alle zu kennen glauben: eine egoistische Person, die von sich selbst so sehr überzeugt ist, dass es schon unangenehm wird. Eine narzisstische Person ist ekelhaft egozentrisch.

Es gibt allerdings auch den positiven Narzissmus: Menschen, die narzisstisch veranlagt sind, sind vor allem sehr selbstbewusst. Das ist eine Eigenschaft, die solche Menschen charmant, positiv und erfolgreich macht. Narzissmus kann so auch dazu führen, dass andere Menschen zu einem aufschauen.

Narzissmus & die Law of Attraction

Die Law Of Attraction ist die Erfolgsformel vieler Manager:innen. Dieses Gesetz der Anziehung geht davon aus, dass durch positive Gedanken positive Dinge passieren. Wer also denkt „Ich bin gut genug“, der wird sich auch dementsprechend verhalten. Denn du denkst nicht mehr: “Nee, meine:n Traumparnter:in treffe ich sowieso nicht. Ich bin zu schlecht.”, sondern du denkst “Es kann ja nicht mehr lange dauern, bis ich meine:n Traumpartner:in finde, denn ich bin super”. Die Law Of Attraction gibt den Menschen also sehr viel Selbstvertrauen mit auf den Weg.

Mit dieser Einstellung bist du viel offener und gehst mit einem ganz anderen Gefühl durch das Leben. So kannst du leichter Menschen kennenlernen und vielleicht irgendwann wirklich deine:n Traumpartner:in treffen.

Macht die Law of Attraction aus normalen Menschen Narzissten?

Auch narzisstische Menschen haben wahnsinnig viel Selbstvertrauen. Gibt es dort vielleicht Parallelen? Gehen wir einmal davon aus, dass Narzissmus nichts Schlechtes sein muss, sondern dein Leben auch verbessern kann. Es gibt also gewisse Zusammenhänge zwischen der Law of Attraction und dem Narzissmus.

Erfolgreiche Menschen, so sagen es verschiedene Psycholog:innen, haben oft narzisstische Tendenzen. Der Grund dafür ist, dass Narzisst:innen motivierter, glücklicher mit sich selbst und deswegen auch besser in Beziehungen sein können. Sie sind belastbarer und haben nicht so viele Ängste. Sie sehen Probleme eher als Herausforderung.

Erfolgreiche Narzisst:innen dieser Welt

Die Stars und Sternchen dieser Welt sind Beweise dafür, dass Narzisst:innen oft erfolgreiche Menschen sind. Ohne ihren Narzissmus wären viele Menschen gar nicht dazu in der Lage, sich so extrovertiert zu verhalten wie die Stars und Sternchen dieser Welt es tun. Ein Beispiel dafür ist Heidi Klum, die sich jedes Mal an Halloween das aufwändigste Kostüm schneidern lässt und auf ihren Partys der Hingucker sein muss.

Ein weiteres Beispiel ist der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs. Man sagt, er sei an seinem Narzissmus gestorben, denn er hat seine Gesundheit nicht die Hände von Fachpersonal gelegt, sondern in seine eigenen. Er war krebskrank im Endstadium, doch er wollte sich nicht behandeln lassen.

Auch der Frauenschwarm Christian Grey von der Erfolgsbuchreihe Shades of Grey ist ein Narzisst (wie er im Buche steht). Er ist extrem erfolgreich, weil er ausschließlich sein eigenes Wohl im Sinne hat.

Narzissmus & Law of Attraction: Keine Angst vor Selbstvertrauen

Niemand sollte sich dafür schämen, dass er oder sie selbstbewusst ist. Auch eine gesunde Form der Selbstliebe ist für die Persönlichkeitsentwicklung genau das Richtige. Stolz auf sich selbst zu sein und sich selbst viel zuzutrauen, kann uns extrem erfolgreich machen. Allerdings sollten wir unbedingt darauf achten, dass es nicht zu viel Selbstvertrauen wird. Echte Narzissten können ihren Mitmenschen und sich selbst übel mitspielen.