Vielleicht hast du es schon oft vermutet, aber sicher bist du dir nicht. Hast du wirklich eine schwierige Persönlichkeit? Ja, manchmal ist es nicht ganz einfach mit dir zusammenzuarbeiten. Und auch Freund:innen haben es nicht immer leicht mit dir. Ganz zu schweigen von Liebesdingen, wo es immer wieder kompliziert wird. Aber liegt das wirklich an dir oder den Umständen? Das kannst du nun endlich in einem Psycho-Test herausfinden. Nach 35 Fragen hast du endlich Klarheit!

Deine Schwierige Persönlichkeit basiert auf 7 Elementen

Der Psycho-Test, der eine schwierige Persönlichkeit offenbaren soll, basiert auf einer Online-Vorabveröffentlichung einer Studie der Psychologin Dr. Chelsea Sleep und ihrem Forscher:innen-Team an der University of Georgia. Das Paper, das am 15. Oktober 2020 publiziert wurde, trägt den Namen „Aufdeckung der Struktur des Antagonismus. Persönlichkeitsstörungen, Theorie, Forschung und Behandlung.“ Darin haben sich die Wissenschaftler:innen angesehen, welche Schlüsselfaktoren auf eine schwierige Persönlichkeit hindeuten.

Die Plattform IDR-Labs hat auf dieser Grundlage 35 Fragen entwickelt, die es User:innen möglich machen soll, selbst herauszufinden, wie umgänglich sie wirklich sind.

In den meisten Kulturen der Welt gibt es Ausdrücke für Menschen, mit denen man nur schwer zurechtkommt„, heißt es in dem Einführungstext. „Chelsea Sleep und ihre Kolleginnen und Kollegen von der University of Georgia glauben, dass sie nun die sieben Elemente, die einen schwierigen Menschen ausmachen, wissenschaftlich quantifizieren können.“

Anhand der Faktoren Selbstbeweihräucherung, Aggressivität, Misstrauen, Manipulation, Dominanz, Risikobereitschaft und Gefühllosigkeit können die Forscher:innen feststellen, wer wirklich eine schwierige Persönlichkeit hat.

Diese 35 Fragen verschaffen dir Klarheit

Danach heißt es: „Ist es schwierig mit Ihnen auszukommen? Geben Sie für jede der folgenden Fragen unten an, wie gut diese auf Sie zutrifft.“

Und schon folgen eine Reihe von Aussagen, die der oder die Befragte eher zustimmen und nicht zustimmen soll. Darunter zu finden sind Sätze wie: „Ich bin jemand, der große Anerkennung und Erfolg verdient hat.“, „Ich ertappe mich oft dabei, dass ich Dinge sage und tue, ohne darüber nachzudenken.“, „Andere haben mir gesagt, ich sei ein Hitzkopf.“ oder „Ich behalte sensible Informationen im Hinterkopf, die dazu verwendet werden können, Menschen zu einem späteren Zeitpunkt zu verletzen.“

So beginnt der Test, um herauszufinden, ob man eine schwierige Persönlichkeit hat. Credit: IDR Labs

Am Ende der 35 Aussagen erhält der oder die Befragte eine Art Radar, auf dem sich ablesen lässt, bei welchen der sieben Elemente am häufigsten zugestimmt wurde. Und natürlich spuckt der Psycho-Test auch aus, ob man nun wirklich eine schwierige Persönlichkeit hat.

Der Test ist zwar aufschlussreich, aber …

Allerdings solltest du wissen, dass die Macher der 35 Fragen darauf hinweisen, das der Test nur erste Anhaltspunkte bietet und keine genauen Einschätzungen der Persönlichkeitseigenschaften liefern kann.

„Eine endgültige Beurteilung der Persönlichkeit oder der psychischen Gesundheit kann nur von einer qualifizierten psychiatrischen Fachkraft vorgenommen werden“, heißt es. Außerdem wird bei den Fragen vorausgesetzt, dass die Befragten ehrlich antworten, doch nicht alle können ihr Verhalten so gut reflektieren. Die Gefahr, dass sich User:innen lieber in ein besseres Licht stellen wollen, ist groß.

Trotzdem gibt dir der Psycho-Test einen kleinen Einblick in deine Seele und hilft dir vielleicht auch, anders mit deinem Umfeld umzugehen.

Hier gelangst du zum Test der IDR-Labs!

Auch spannend: Erfahre in dem Video, wie du Stress reduzieren kannst:

Noch mehr wmn-Inhalte zur Psychologie?