Eine Orgasmusgarantie? Gibt es das überhaupt? Natürlich nicht. Vor allem nicht für alle Frauen. Denn jede Frau ist anders hat und hat ganz eigene Bedürfnisse. Mit den hier vorgestellten Regeln kannst du beim Sex aber gefährlich nah an einen garantierten Orgasmus herankommen.

Der Orgasmus einer Frau ist vielen Männern und sogar Frauen noch immer ein großes Rätsel. Es scheint unlösbar und doch so erstrebenswert. Aber ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass nur 65 % der deutschen Hetero-Frauen regelmäßig beim Sex zum Höhepunkt kommen. Bei den Männern sind es beinahe 92 %, die sich beim Sex auf ihren Orgasmus verlassen können. Eine Orgasmusgarantie bei Frauen gibt es also nicht. Oder doch? 

Orasmusgarantie & die goldene Dreierregel 

Ein vaginaler Orgasmus ist für die allermeisten Frauen etwas ganz Besonderes. Nicht selten spricht man nach einem solchen Erlebnis das Geschehene mit den Freundinnen durch und analysiert, was dabei genau passiert ist. Schließlich will man es sobald wie möglich wiederholen. 

Worauf wir Frauen bei solchen Gesprächen immer wieder stoßen sind drei Eigenschaften, die den Sex zu gutem Sex machen.

Sex ist noch immer von einigen Mythen umrankt. Im Wein &Weiber-Podcast sprechen wir drüber.

1. Vorspiel

Mit einem intensiven Vorspiel sind die meisten Frauen schon eher dazu geneigt, im weiteren Verlauf zum Orgasmus zu kommen. Garantiert wird sie nämlich nicht bei einem kleinen Quickie zum Orgasmus kommen. Warum? Sich beim Vorspiel auf den Sex erst einmal einzustellen, ist für Frauen fast genauso wichtig wie der Akt an sich. Dazu gehören leidenschaftliche Küsse, tiefe Blicke und Streicheleinheiten.

Unser Lesetipp: Das perfekteVorspiel läuft nicht für alle Menschen gleich ab. Die Redaktion hat sich dazu ebenfalls einige Gedanken gemacht. Hier liest du unsere besten Vorspiel-Tipps.

Couple Bed
Erste Regel für den Orgasmus: Vorspiel.(Photo: shutterstock/ Natalie magic)

2. Klitoris is King

Doppelte Stimulation ist ein viel größerer Garant für einen Orgasmus als einfache Vaginalstimulation. Wer Bock hat zu kommen, der sollte zusätzlich zum Rein und Raus-Spiel die Klitoris mit ins Spiel bringen. Ob die Frau sich selbst fingert oder das der Geschlechtspartner übernimmt, ist dabei jedem selbst überlassen.

Frauen richtig lecken
Dritte Regel für den Orgasmus: Lecken macht Laune.

3. Oralverkehr

Die Befriedigung mit der Zunge ist noch immer die größte Orgasmusgarantie von allen. Nicht nur Männer finden es bei einem Blowjob schwierig, sich mit dem Kommen zurückzuhalten. Frauen haben oft das gleiche “Problem”. Eine Mischung aus Penispenetration und Oralsex ist der ideale Weg, um eine Frau zum Orgasmus zu bekommen.

Unser Tipp: Setzt beim Oralsex nicht nur eure Zunge mit kreisenden, vibrierenden Bewegungen ein, sondern baut auch etwas Druck auf und saugt an ihrem Kitzler, um eine Art Unterdruck aufzubauen. Für viele Frauen fühlt sich das so schön an, dass sie sehr schnell zum Höhepunkt kommen.

Orgasmusgarantie selbst steigern

Die goldene Dreierregel bietet zwar keine absolute Orgasmusgarantie. Aber sie erhöht die Chancen enorm. Allerdings bringt es gar nichts, wenn die Frau sich auf einen Orgasmus von vornherein nicht einlässt. Sich fallen zu lassen und dem Sexpartner zu vertrauen, sind Schritte, die zuallererst eingeleitet werden müssen. 

Nur bei der Selbstbefriedigung haben die meisten Frauen eine Orgasmusgarantie. Sich selbst zu befriedigen, ist einfach nicht das gleiche wie die Nähe zu einem Partner zu spüren und dabei zu kommen.

Hast du schon einmal einen Bullet Vibrator :shopping_trolley: ausprobiert?

Du hast nie einen Orgasmus? Das kann viele verschiedene Gründe haben. Vaginismus ist beispielsweise eine Möglichkeit, die dich vom Orgasmus abhält. Es gibt aber auch psychische Gründe, warum du keinen Orgasmus bekommen kannst.