Es gibt bestimmte Gerüche, die uns faszinieren und ganz besondere Emotionen auslösen. Und während Zimt uns an Weihnachten erinnert, gibt es andere Düfte, die uns scharfmachen auf Action unterm Weihnachtsbaum. Wir zeigen dir welche dieser aphrodisierenden Düfte du zu deinem nächsten Date tragen solltest.

Frau hält Flacon
Diese aphrodisierenden Düfte bringen jeden in Stimmung.(Photo: xHollandsexHoogtex/xRichardxBrockenx)

10 Düfte, die aphrodisierend wirken für deine Date-Night

Ein Date steht endlich mal wieder an mit deinem Liebsten oder jemand Neuem und du verfolgst dabei eine Mission: Dein Date langsam und sehr sexy zu verführen? Dann kann ein guter Duft nicht schaden. Im Gegenteil, er kann dich sogar unterstützen.

Diese Düfte riechen nicht nur lecker, sondern wirken auch aphrodisierend und sollten bei der Auswahl für dein Dating-Parfum nicht fehlen. 

geißblatt aphrodisierend
Geißblatt riecht süß und fast ein wenig wie Honig.(Photo: imago images/Michael Kristen)

1. Geißblatt

Das wird dich sicher überraschen, denn Geißblatt klingt per se erst einmal nicht so sexy. Im Englischen als Honeysuckle vielleicht schon etwas mehr. Der Geruch erinnert tatsächlich an Honig und soll laut einer Studie sehr aphrodisierend wirken.

Aber nicht nur das. Der Geruch von Geißblatt wirkt sogar noch besser zur Entspannung und als Angstlöser.

jasmin blumen korb feld aphrodisierend
Jasminblumen riechen lieblich & zart.(Photo: imago images/Imaginechina-Tuchong)

2. Jasmin

Jasminduft gilt schon lange als echter Libidobooster und sogar Studien belegen seine aphrodisierende Wirkung. Gleichzeitig wirkt er stimmungshebend und entspannend. Ist deshalb Jasmin so gern in Massageöl enthalten?

Tatsächlich soll der Jasmingeruch auch sehr ähnlich zu dem menschlichen Sexgeruch sein, weshalb wir diesen damit assoziieren und direkt scharf werden. 

Vanille blume aphrodisierend
Vanille macht uns glücklich.(Photo: imago/blickwinkel)

3. Vanille

Vanille macht nicht nur Hunger auf leckere Plätzchen, sondern die Duftstoffe ähneln unseren eignen Pheromonen, weshalb wir wohl bei Vanilleduft alle ein wenig angeheizt über den Weihnachtsmarkt laufen. Der Glühwein tut dann den Rest.

4. Moschus

Moschus soll ebenfalls einen hohen Einfluss auf die Libido haben und die Lust steigern. Allerdings sollte es nicht übertrieben werden, denn dann riecht man gern mal nach Tierstall. Wer es richtig dosiert, kann aber mit entspannten und sexuell angeregten Date-Partnern rechnen.

aphrodisierend patschuli räcuherstäbchen tempel
Patschuli erinnert immer ein wenig an Räucherstäbchen. Es beruhigt und wirkt aphrodisierend.(Photo: Unsplash)

5. Patschuli

Der schwere Patschuliduft erinnert immer ein wenig an Räucherstäbchen und Hippie-Vibes. Dabei kann er viel mehr: In der Aromatherapie etwa wird er eingesetzt, weil es entzündungshemmend und antibakteriell wirkt, aber eben auch luststeigernd.

Vitamine für die Haare, Frau leckt an Orange
Orange aphrodisiert. Yummi.

6. Orange

Dieser Duft passt nicht nur gut zur Weihnachtszeit, sondern sorgt vor dem Kamin auch noch für heiße Stunden. Der leckere Zitrusduft entspannt und macht uns hot. Wenn du ihn nicht auf der Haut tragen willst, dann stell ein Diffuser in dein Wohnzimmer, wenn dein Date zu dir kommt.

Oder bastel die einen Adventsduftkranz mit vielen getrockneten Orangenscheiben. 

7. Creme Caramel

Auch karamellige Gerüche wirken laut einer Untersuchung sexuell anregend, aber auch entspannend und angstlösend. Klar, wer hätte nicht gern in einem Karamelltopf Sex?

Tabak Duft Geruch aphrodisierend
Auch Tabak riecht irgendwie sexy, so lang er nicht nagezündet wird.(Photo: Unsplash)

8. Tabak

Tabakgeruch, wohlgesagt nicht Tabakrauch-Geruch (!), soll laut einer Studie die Lust steigern und sexuell anziehend wirken. Deshalb wird die Note wohl auch so gern in Männerparfums verwendet.

9. Sandelholz

Sandelholz wirkt durch seine stimulierende Wirkung aphrodisierend: Sprich, es soll die Lebenssäfte anregen und dadurch die Durchblutung fördern. Mehr Durchblutung in unseren intimen Zonen sorgt für mehr sexuelle Lust.

rose bluem duft parfum aphrodisierend
Rosen galten schon immer als Blume der Liebe. Zurecht.(Photo: Unsplash)

10. Rose

Der Duft von Rosenöl wirkt auf Frauen und Männer gleichermaßen entspannend und hemmungslösend, fand eine Studie. Ein Hauch von Rose macht sich also sehr gut zu deinem ersten Date, wenn du weißt, dass dein Gegenüber gestresst oder etwas zurückhaltend ist.

Du solltest allerdings den Rosenduft nicht übertreiben, denn ist er zu dominant, wird er heutzutage auch schnell mal als Oma-Duft empfunden.

ylang ylang blume
Ylang-Ylang Blumen gelten in Indonesien als Glücksbringer für guten Sex.(Photo: istock.com/phetphu)

11. Ylang Ylang

Einer der beliebtesten Düfte für Massageöle und Raumdüfte ist Ylang Ylang. In Indonesien steht die Blume für guten Sex und wird verheirateten Paaren aufs Bett gelegt als kleiner Segen. Das soll daran liegen, dass Ylang Ylang selbstbewusster macht, entspannt und die Stimmung anhebt.

Zwei Münder küssen sich beim ersten Date
Aphrodisiaka wirken oft luststeigernd und enthemmend.

Warum wirken einige Düfte aphrodisierend?

Schon seit Jahrtausenden versuchen wir mithilfe von Parfums besonders ansprechend auf unser Gegenüber zu wirken. Dabei wollen wir nicht nur gut, sondern auch begehrenswert riechen. Aber wie geht das überhaupt?

Manche Gerüche lösen im Gehirn die Ausschüttung von Endorphin aus, welches uns glücklicher und damit oft auch flirtwilliger macht. Andere Gerüche wirken entspannend und schaffen so die Grundlage für ein schönes Schäferstündchen.

Es sollte allerdings gesagt werden, dass tatsächliche Belege für die aphrodisierende Wirkung vieler Düfte fehlen, denn viele Studien nutzen Selbsteinschätzungen der Probanden. Und oft ist es so, dass ein Effekt wie Entspannungsförderung dann zu mehr Lust führen kann, aber nicht muss.

Erstes Date Tipps Für Frauen: Pärchen Im Sonnenuntergang
„Mh du riechst gut.“ ist übrigens auch der perfekte Einstieg ins Kntuschen.

Fazit: Lecker riechen macht sexy

Das wussten wir ja schon alle, aber bestimmte Düfte machen uns eben noch ein wenig sexier. Spannend ist auch, dass beliebte Gerüche wie Zitrone und Minze nicht als aphrodisierend wahrgenommen werden. Diese kannst du dann vielleicht lieber am Arbeitsplatz tragen.

Mehr natürliche Aphrodisiaka stellen wir dir hier vor.