Das Jahr 2020 war für uns alle ein einsames und hartes Jahr. Mit Müh und Not haben wir es gerade noch so geschafft, sexuell aktiv und befriedigt zu bleiben. Aber das war nur mit der Hilfe von Lovetoys möglich.

Die Beliebtheit von Sextoys sprang 2020 durch die Decke

Die Verkaufszahlen für Lovetoys sind weltweit trotz vielerorts ausbleibender Löhne und Gehälter stark angestiegen. So verzeichneten gerade am Anfang der Pandemie gerade die Länder starke Umsätze in der Sextoyindustrie, die besonders von Corona betroffen waren. Beispielsweise lagen die Zahlen in diesen Ländern weit über ihrer Prognose:

Die Verkaufszahlen der Sex-Toy-Marke Womanizer von 1.1. bis 10.3.2020:

  • Italien: 60 Prozent über der Prognose
  • Frankreich: 40 Prozent darüber
  • Kanada: 135 Prozent darüber
  • DACH-Region: 40 Prozent über Prognose

Johanna Rief, Head of Sexual Empowerment bei Womanizer, erklärte dem Magazin “Wienerin” dazu, dass sie niemals mit einem solchen Anstieg der Zahlen gerechnet hätten. Doch der Selbstbefriedigungsboom scheint sich seither durchzuziehen und die Verkaufszahlen bei Eis.de, Amorelie und Co. reißen nicht ab.

Es zeichnet sich sehr schnell ab, welche Sextoys das Jahr 2020 definiert haben. Das Jahr 2020 spreizt sich in drei große Sextoykategorien auf, wobei zwei davon für Frauen und eine davon für Männer gedacht ist. Es geht um Auflegevibratorn, Vibratoren zum Einführen und Blowjob Sleeves.

1. Auflegevibratoren mit Druckwellen

Wer bis heute noch nichts von den Druckwellenvibratoren mitbekommen hat, der hat wirklich das letzte Jahr hinterm Mond gelebt. Inzwischen sind es nicht mehr nur der Womanizer 🛒, der durch seine besondere Technik Frauen aus der ganzen Welt um den Verstand bringt. 

Druckwellenvibratoren versprechen einen Orgasmus, der sich ähnlich anfühlt wie geleckt zu werden. Klingt eigentlich zu schön, um wahr zu sein. Denn sie funktionieren wirklich. Man legt die Öffnung des Vibrators einfach an die Klitoris. Durch Druckwellen saugt das Ding daran und es fühlt sich ein kleines bisschen wie eine echte Zunge an. Die Orgasmen mit den Druckwellenvibratoren haben die Selbstbefriedigung der Frau an revolutioniert. 

span class=“spotify-podcast“/span

 

Ein bisschen Sex Talk gibt es hier für euch! In unserem Pdocast „Wein & Weiber“ klären wir die wichtigen Fragen des Lebens.

2. Paarvibratoren

Dieses Jahr war auch für viele Pärchen ein echt hartes Pflaster. Vor allem die, die in einer Fernbeziehung leben, konnten im Jahr 2020 aufgrund von Lockdownbestimmungen und Reiseverboten noch weniger Hand an sich gegenseitig anlegen als ohnehin schon. Das bedeutete für die Sextoybranche natürlich freie Bahn! Long distance Partnertoys sind gerade schwer angesagt und machen Frauen wie Männer auf der ganzen Linie glücklich.

So funktionieren remote Paarvibratoren: Auf den ersten Blick sind sie ganz gewöhnliche Vibratoren, die sich die Frau einführen kann. Doch halt! Wenn man will, dann sind sie app-gesteuert. Der Partner kann also auch auf hunderte Kilometer Entfernung entscheiden, welche Vibrationsstufe sie gerade fühlen soll. Telefonieren, WhatsAppen und Ähnliches sind gleichzeitig dringlich erwünscht. AMORELIEs Lush Collection in Lush 2.0 erhältlich bei AMORELIE 🛒 ist der ideale Begleiter für einsame Paare.

Big Deeper Sextoy schwul queer Paar
Der Big Deeper ist für zwei Penisse gemacht.(Photo: Amorelie, Collage: wmn)

3. Blowjob Sleeves

Das Wort Blowjob Sleeve ist erst kürzlich in meinen Wortschatz getreten, doch ich finde es beschreibt das, was es leistet, viel besser als das ursprüngliche und sehr umstrittene Wort “Taschenmuschi”. Ein “Blowjob Sleeve” ist für Männer, die bei der Selbstbefriedigung noch einen Schritt weitergehen wollen und denen ihre eigene Hand nicht immer ausreicht. 

Noch immer tun sich die meisten Männer schwer damit, bei der Selbstbefriedigung von einem zusätzlichen Hilfsmittel Gebrauch zu machen. Man fragt sich, warum, da die meisten Männer offen zugeben, dass Selbstbefriedigung und Sex ihnen unheimlich viel Spaß bereitet. Wir sind der Frage, warum Männer seltener Lovetoys an sich selbst ausprobieren, auf den Grund gegangen. Hier unser Ergebnis.

Nichtsdestotrotz werden auch die Söhne der Schöpfung langsam aber sicher etwas selbstbewusster mit ihrem Self-Sex-Live und gerade Blowjobsleeves erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Wichtig dabei: Sie müssen Hightech aussehen und nicht wie die typische “Taschenmuschi”. Ein Beispiel für einen High-Tech Blowjob Sleeve ist der „handy“ Vibrator von Amorelie 🛒.

Man braucht nicht immer Lovetoys, um glücklich zu sein. wie du nur mit deinem Duschkopf zum Höhepunkt kommst, erklärt dir unsere Redakteurin hier.

Selbstbefriedigung ist übrigens supergesund. Nur dalls du noch einen Grund mehr brauchtest, mal ein wenig Zeit mit dir selbst zu verbringen. Hier haben wir die Gründe für dich aufgelistet.

Die mit 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.