Du suchst nach starken und besonderen Vornamen? Wir zeigen dir die außergewöhnlichsten Namen aus aller Welt, die Krieger oder Kriegerin bedeuten.

Starke Namen, die „Krieger:in“ bedeuten

Früher waren gute Krieger:innen die Idole der Gesellschaft und hatten einen ganz besonderen Status inne. Gleichzeitig waren sie mindestens genauso gefürchtet und sagenumwoben. Wer ein wenig von der Mystik der vergangenen Zeit ins Jetzt bringen will, kann das mit diesen wunderschönen Vornamen:

Alessia, weiblich

Alessia ist ein echter Powername, denn er bedeutet nicht nur so viel wie „Beschützende Kriegerin“ auf italienisch, sondern auch so viel wie „vor Männern Schützende“.

Bellatrix, weiblich

Bellatrix Lestrange ist das wohl beste Beispiel für ihren Namen, denn mutig und unerschütterlich stand sie dem schwarzen Lord zur Seite, so wie ihr lateinischer Name „Kriegerin“ es prophezeit hat.

Bomani, männlich

Er wird öfter als Nachname genutzt in vielen afrikanischen Ländern, aber es gibt ihn auch als Vornamen und er bedeutet „Kämpfer“.

Cahira, weiblich

Dieser wunderschöne, aber eher ungewöhnliche Name bedeutet „Kriegerin“ auf Irisch. Es gibt verschiedene Schreibweisen des Namens wie Caheira oder für y-Fans auch Cahyrah.

Finley, männlich

Dieser irische Name setzt sich aus zwei anderen bekannten Namen zusammen, nämlich Fionn und Laogh. Beide zusammen bedeuten so viel wie „weißer oder blonder Krieger“.

Kekoa & Koa, männlich

Beide Namen sind aus dem Hawaiianischen. Sie bedeuten so viel wie „Kämpfer“ oder „Kämpfer-Baum“.

Kane, männlich

Kane ist ein walisischer und altirischer Name, der „Schlacht oder Kämpfer“ bedeutet. Im Hawaiianischen ist Kāne der höchste Gott und bedeutet „Mann“. Hier bedeutet er zugleich die „scheue Friedliche“.

Lutalo, männlich

Dieser Name ist ein eher unbekannter afrikanischer Vorname, der aber auch oft als Nachname auftritt. Er bedeutet „Kämpfer“.

Lois & Lewis, weiblich & männlich

Er mag nicht so klingen, aber tatsächlich geht dieser wunderschöne Vorname auf den deutschen Namen Aloysius zurück. Dieser bedeutete so viel wie „Bekannter Krieger“. Tatsächlich ist die weibliche Form aber eher ein französischer Name.

Auch der Name Lewis kommt von Aloysius und bedeutet dasselbe.

Malou, weiblich

Malou ist die niederländische Kurzform von Marie Louise und bedeutet so viel wie „kleine, widerspenstige Kriegerin“.

Marcellus & Marcella, männlich & weiblich

Beide Namen sind lateinisch und gehen auf den Kriegsgott Mars zurück. Er kann übersetzt werden als „dem Mars geweiht“, aber auch als „Kriegerinnen“.

Myla, weiblich

Im Lateinischen heißt miles so viel wie „Kämpfer oder Soldat“, im Germanischen kommt „mild“ dazu. Sie ist also eine „sanftmütige Kriegerin“.

Myrina, weiblich

Myrina ist ein lateinischer Name, der so viel bedeutet wie „Amazone“. Damals galten die Amazonen als ein gefürchteter Kriegerinnenstamm im alten Griechenland und Rom. Sie kämpften meist mit einer Kurzaxt und einem Schild.

Nakano, weiblich

Dieser wunderschöne japanische Mädchenname bedeutet „Kriegerin“. Er ist auch ein bekannter Nachname.

Nakoa, männlich

Nakoa ist ein hawaiianischer Name, der so viel bedeutet wie „der mutige Krieger“.

Ragnar & Ragna, männlich & weiblich

Wer Vikings geschaut hat, kennt den wohl bekanntesten Namensträger: Ragnar Lothbrok. Er gilt als einer der größten Wikinger Norwegens und entsprechend bedeutet sein Name auch „beratender Krieger“. Die weibliche Form ist eine Kurzform von Ragnhild oder Reinhild und bedeutet „Rat“ und „Kämpferin“.

Sloan, unisex

Sloan ist ein irischer Name, der „Krieger“ oder „Kämpfer“ bedeutet. Er kann für Mädchen und Jungen genutzt werden, ist aber als männlicher Name bekannter.

Tyra & Thor, weiblich und männlich

Thor war der Hauptgott der Wikinger und man ehrte ihn im Kampf. Beide Namen bedeuten „Krieger“.

Valda, weiblich

Auch dieser nordisch klingende Name ist tatsächlich germanischen Ursprungs und bedeutet wie auch die männliche Form Waldemar so viel wie „Kriegsheldin“.

Veli, weiblich

Veli ist ein türkischer Name, der so viel bedeutet wie „Kämpferin oder Beschützerin“. E wird noch öfter als Familienname genutzt.

Zelda, weiblich

Ja Zelda assoziieren wir sofort mit dem gleichnamigen Konsolenspiel. Doch der Name wurde nicht ohne Grund gewählt, denn er bedeutet so viel wie „graue Kämpferin“ oder „graue Schildmaid“. Er geht zurück auf den Namen Griselda.

Fazit: Diese Namen sind unerschütterlich

Und dabei ist es völlig egal, ob du die Namen recherchierst für dein eigenes Kind, einen neuen Alias beim Gaming oder für deine nächste Fanfiction. Diese Kriegernamen beeindrucken einfach.

Noch mehr Inspiration kannst du dir in unseren besten Serien wie The 100, den besten Action– und dystopischen Serien holen.

Für die Namensrecherche haben wir behindthename.co und Wikipedia genutzt.