Brautalarm, Hangover oder Girls Night out: Filme über den JGA habe ich schon immer geliebt. Gebannt saß ich damals vor dem Fernseher und habe mir geschworen, irgendwann einen genauso tollen Abend mit meinen besten Freundinnen zu erleben. Vor ein paar Wochen war es dann endlich so weit und ich wurde um fünf Uhr morgens mit tosendem Geschrei und meinem Lieblingslied aus dem Schlaf gerissen. Was dann folgte, war ein JGA in Prag, wie er im Buche steht. Warum das Wochenende trotz aller Klischees so unglaublich einzigartig war, erfährst du in diesem Teil meiner Kolumne #Bridechilla. 

JGA in Prag: Was diese Stadt so beliebt macht 

Als ich mit meinen Brautjungfern und meiner Trauzeugin in Prag ankam, war die Stadt voll von Junggesell:innenabschieden. Wo das Auge hinfiel: überall sah man Frauen- und Männergruppen in den lustigsten Kostümen. Am Wenzelsplatz trafen wir auf einen zukünftigen Ehemann, der als ein Kackhaufen verkleidet war. In diesem Moment war ich meinen Freundinnen umso dankbarer für den personalisierten und coolen Hoodie mit Bride-Aufdruck.  

Doch warum ist die tschechische Hauptstadt eigentlich so beliebt unter Europäer:innen? Das liegt wahrscheinlich daran, dass Prag als die Königin der Partystädte gefeiert wird. Nirgendwo sonst in Europa findest du so viele Clubs und Bars ohne Sperrstunde oder günstiges Bier, das teilweise weniger kostet als eine Flasche Wasser. 

Wusstest du, dass Bier in Prag günstiger ist als Wasser? Foto: Getty Images/ Westend61

Bevor mir meine Mädels am Berliner Busbahnhof verrieten, wo wir das Wochenende verbringen würden, habe ich mir wochenlang den Kopf zerbrochen. Newcastle, Barcelona oder doch Berlin: All diese Städte konnte ich mir persönlich sehr gut vorstellen, um das letzte Mal in “Freiheit” so richtig zu genießen. Rückblickend hätte ich mir keinen schöneren Ort als Prag für meinen JGA vorstellen können. Und das liegt nicht nur am günstigen Alkohol, versprochen! 

Mein JGA in Prag: Von A bis Z durchgeplant 

Dass ich mit meinen Freundinnen den Sechser im Lotto gezogen habe, wusste ich bereits seit Jahren. Die zwei Tage in Prag haben mir jedoch noch einmal mehr gezeigt, was für ein Glück ich doch hatte so wundervolle Frauen meine besten Freundinnen nennen zu dürfen. Hinter meinem Rücken hatten sie den JGA in Prag bis ins kleinste Detail geplant und es monatelang geschafft, vor mir geheim zu halten. 

Ich will ehrlich zu euch sein, je näher meine Hochzeit rückte, desto weniger glaubte ich daran, dass wir noch einen Junggesellinnenabschied auf die Beine stellen konnten. Aber da hatte ich die Rechnung ohne meine Bride Squad gemacht. Wie bereits erwähnt, standen am 29. April plötzlich meine sechs besten Freundinnen vor meinem Bett und rissen mir, mit lautem Gelächter, um 5 Uhr morgens die Bettdecke vom Körper. Mein Ehemann in spé stand nur grinsend daneben. Natürlich war er in ihren Plan eingeweiht worden. 

JGA Prag
Schon Monate vorher hat die Bride Squad der Autorin einen JGA geplant. Foto: Getty Images/ Kacey Klonsky

Mir blieben rund 20 Minuten, um meinen Koffer zu packen und gemeinsam mit meinen Freundinnen zum Busbahnhof zu fahren. Nachdem ich angemerkt hatte, dass ich heute noch arbeiten müsse, winkte meine Trauzeugin ab und gab mir zu verstehen, dass sie das bereits mit meiner Chefin geklärt habe: Was eine Macherin! Als ich fertig angezogen war, reichte mir einer meiner Freundinnen einen Hoodie und erst da bemerkte ich, dass alle anderen auch einen trugen. Allerdings in grauer Farbe und mit einem Sticker versehen, mit der Aufschrift Bellys Bride Squad – eine Anspielung auf meinen Vornamen Arabella. Das war das erste Mal an diesem Tag, wo ich den Tränen nah war.

In der Unterkunft fielen alle Dämme 

Die Fahrt nach Prag dauerte rund drei Stunden und im Bus angekommen, ließen wir gleich die Korken knallen. Ich empfand in diesem Moment, im Kreise meiner liebsten Menschen ein so unbeschreibliches Glücksgefühl. Bis heute, fast zwei Monate später, hält das Gefühl immer noch an, sobald ich an das Wochenende zurückdenke. 

In Prag angekommen trennte sich, nach einem kleinen Mittagessen und eine Runde Aperol Spritz, die Gruppe. Ich bekam die Aufgabe, mit meinen zwei Brautjungfern für den Abend einzukaufen, während die anderen vier die Unterkunft vorbereiten wollten. Nach einer Stunde durften wir die Unterkunft betreten und beim Anblick der Wohnung konnte ich meine Tränen nicht länger zurückhalten. 

Meine Mädels hatten wirklich an alles gedacht und die Unterkunft JGA-mäßig geschmückt. Nicht nur, dass überall Ballons rumflogen, auch die obligatorische Fotowand mit dem Schriftzug Bride to be wurde mithilfe von glitzerndem Lametta an der Wand befestigt. Der Tisch war reichlich bedeckt mit Goodie Bags und Bachelorette-Deko. Darunter Teller, die im Penis-Motiv glänzten. Und auch im Schlafzimmer ging die Dekoration gleich weiter. An der Wand wurde der Schriftzug: Same penis for ever befestigt und auf meinem Bett lag nicht nur ein Bademantel mit Bride-Aufschift, sondern auch eine Schärpe.  

Statt mit klassischen Shot-Gläsern wurde dekatend im Ring-Design angestoßen. Foto: Getty Images/ Jackyenjoyphotography

Nachdem ein paar Tränen geflossen waren, war es nun Zeit für ein paar Shots, die, natürlich nicht aus Bechern, sondern aus einem überdimensionalen Diamantring getrunken wurden. Als wäre das nicht schon Highlight genug, hatten meine Freundinnen in Prag eine Torte bestellen lassen, die wir uns nach der langen Zugfahrt schmecken ließen. 

Der JGA in Prag: Diese 6 Dinge waren meine absoluten Höhepunkte 

Ein Wochenende mit meinen besten Freundinnen und eine Menge Alkohol hätte mir für meinen JGA in Prag definitiv gereicht. Jedoch haben die verschiedenen Dekoelemente noch einmal dazu beigetragen, die Unterkunft so richtig schön aufzupimpen. Du organisierst demnächst auch einen Junggesellinnenabschied und möchtest der Bride to be, so richtig imponieren? Dann solltest du diese Dinge unbedingt besorgen:

  • Folienballons mit Bride to be- Schriftzug
  • Penis-Teller
  • Same Penis forever-Girlande 
  • Shot Gläser im Ring-Design 
  • Bride to be Schärpe & Schleier 
  • JGA-Erinnerungsbuch 

Psst: All meine Höhepunkte für einen unvergesslichen JGA findest du übrigens bei Amazon.

Mein JGA in Prag: So klischeehaft, aber so besonders 

Das Wochenende verbrachten meine Mädels und ich mit ganz viel day drinking, gutem Essen und unheimlich tollen, lustigen Gesprächen. Ich weiß, auf den ersten Blick wirkt mein JGA in Prag ziemlich klischeehaft. Für mich war es aber einer der schönsten Momente, die ich je erleben durfte. Nicht die Stadt oder die unendlich vielen Cosmopolitans machten meinen JGA so unvergesslich, sondern meine besten Freundinnen. Sechs Frauen, die für mich zwei wundervolle Tage auf die Beine gestellt haben, die ich nie wieder vergessen werde. Danke für alles: Ihr bedeutet mir die Welt!

Mehr #Bridechilla?

#Bridechilla: Warum meine Brautjungfern & Trauzeuginnen eine Liebeserklärung verdienen
#Bridechilla: Warum mein Heiratsantrag zu Hause nicht schöner hätte sein können
#Bridechilla: Die perfekte Hochzeitslocation zu finden, muss nicht immer schwierig sein