Du möchtest ein Tinder Match auflösen, weißt aber nicht genau, wie du das am besten anstellst? In diesem Artikel erfährst du, wie du ein Tinder Match ganz gekonnt auflösen kannst und welche Dinge du dabei unbedingt beachten musst.

So löst du ein Tinder Match auf

Du hast in der Vergangenheit mit einer Person auf Tinder gematched, möchtest dieses Tinder Match aber jetzt aus bestimmten Gründen auflösen? Das geht zum Glück nur mit wenigen Klicks in der Tinder App:

  1. Öffne die Tinder App und klicke unten in der Leiste auf das Chat-Symbol.
  2. Hier siehst du nun deine Matches. Wähle anschließend das Match aus, das du auflösen möchtest.
  3. Jetzt kannst du dieses Match nach links ziehen, sodass auf der rechten Seite zwei neue Buttons auftauchen.
  4. Wähle nun den Button, auf dem „Match auflösen“ steht.
  5. Jetzt wirst du noch einmal gefragt, ob du die Tinder Match wirklich auflösen möchtest. Auch hier klickst du jetzt auf „Ja, Match auflösen“ und schon ist dein Tinder Match aufgelöst.
Tinder
Viele Leute nutzen Tinder, um neue Bekanntschaften zu machen. Manchmal passt es aber einfach nicht. Credit: imago images/Rene Traut

In diesem Fall kannst du ein Tinder Match auflösen

Hast du einmal eines deiner Tinder Matches aufgelöst, kannst du das nicht mehr rückgängig machen. Deshalb solltest du dir stets darüber klar sein, warum du dein Match auflösen möchtest und ob dieser Grund wirklich sinnvoll ist. Wir haben hier mal die drei häufigsten Gründe, weshalb Tinder Matches aufgelöst werden herausgesucht:

1. Du wirst belästigt

Leider kommt es immer wieder vor, dass man auf Tinder von Personen belästigt wird, mit denen man vor geraumer Zeit mal ein Match hatte. Da würde es sich ja anbieten, das Match einfach zu aufzulösen. Genau das solltest du in dieser Situation aber nicht machen. Löst du dieses Tinder Match lediglich auf, kann es sein, dass dir die Person beim Swipen wieder vorgeschlagen wird.

Das kannst du allerdings verhindern, indem du den Tinder Account dieser Person meldest. Folge dazu einfach der Anleitung zum Auflösen eines Matches von oben. Bei Schritt 4 wählst du aber den Button „Melden“. So verhinderst du, dass die Person auch noch andere Nutzer:innen auf der Dating-Plattform belästigt oder zuspammt.

2. Du hast kein Interesse mehr

Ihr habt ewig geschrieben, aber irgendwie ist der Funke auch nach mehreren Wochen des Miteinanderschreibens noch nicht übergesprungen? Das ist manchmal einfach so. Wenn es nicht passt oder du das Interesse an deinem Tinder Match verloren hast, ist das aber noch kein Grund, das Tinder Match einfach so aufzulösen.

Stattdessen solltest du der Person erst erklären, warum du glaubst, dass aus euch beiden nichts wird und weshalb du dich dafür entschieden hast, das Match in Zukunft aufzulösen. So gibst du deinem Gegenüber eine faire Chance, auch nochmal etwas zu schreiben und du verhinderst, dass dein Match denkt, er/sie hätte etwas falsch gemacht. Hat dein Tinder Match deine Nachricht zur Kenntnis genommen, kannst du nun das Match auflösen.

3. Du sortierst deine Matches aus

Wenn du deine Matches einfach mal aussortieren möchtest, ist es ebenfalls naheliegend, ein paar davon aufzulösen. Das solltest du aber besser unterlassen. Löschst du viele Matches, hat das eine große Auswirkung auf den Tinder-Algorithmus. Das kann im Endeffekt dazu führen, dass du anderen Nutzer:innen seltener angezeigt wirst und somit in Zukunft weniger Matches bekommst.

Löst du ein Tinder Match auf, bedeutet das außerdem, dass der gesamte Chat zwischen dir und deinem Match gelöscht wird. Du hast also keine Möglichkeit mehr, die Person doch noch zu kontaktieren, wenn du deine Meinung doch noch ändern solltest.

Tinder Match
Wenn du ein Tinder Match auflöst, aber nicht begründest, weshalb du das tust, könnte das eventuell die Gefühle deines Gegenübers verletzen. Credit: imago images/Cavan Images

Tinder Match auflösen: Einfach so oder lieber mit Begründung?

Wie du siehst, kann das Auflösen eines Tinder Matches einige Konsequenzen mit sich bringen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du dir sicher bist, dass du dein Tinder Match wirklich auflösen möchtest. In einigen Fällen kannst du das Match einfach so ohne noch eine zusätzliche Nachricht zu hinterlassen auflösen. Hattest du mit einer Person aber viel Kontakt, wäre das dann doch relativ unhöflich.

Im besten Fall schickst du deinem Noch-Tinder-Match also eine kurze Nachricht, in der du erklärst, weshalb du das Match gerne auflösen würdest und wartest am besten, bis du auch eine Nachricht von ihr/ihm zurückbekommst, bevor du das Match dann endgültig auflöst. Ignoriert dich die Person schon seit einiger Zeit, sollte dich jedoch nichts davon abhalten, das Match auch ohne eine vorherige Nachricht aufzulösen.

Fazit: Ein Tinder Match auflösen ist gar nicht so schwer

Jetzt weißt du schonmal, wie du ein Tinder Match ganz gekonnt auflöst. Zwar ist das nicht immer unbedingt notwendig, aber wenn es mal keine Alternative gibt, weißt du jetzt immerhin, wie es funktioniert. Achte nur unbedingt darauf, das nicht zu häufig zu machen, da sich das sonst negativ auf die Anzahl deiner zukünftigen Matches auswirken könnte.

Ähnliche Artikel: