Veröffentlicht inDating

Tinder Profiltexte: Das sind No-Go’s, die du vermeiden solltest

Tinder ist seit der Pandemie beliebter denn je. Doch je mehr User:innen, desto mehr häufen sich die schlimmen Tinder Profiltexte. Die folgenden können wir einfach nicht mehr sehen.

Frau
Manche Tinder Profiltexte sind eher die Hölle, anstatt sie gut ankommen. Foto: IMAGO Images / YAY Images

Das Erstellen eines Tinder Profils kann schon mal einige Stunden dauern, besonders da man passende Bilder auswählen muss und am besten noch einen spannenden Tinder Profiltext. Jedoch ist dieser häufig alles andere als spannend und eher ein Griff ins Klo. Die meisten Tindechelors und Tinderellas haben ein Mitteilungsbedürfnis in ihren Tinder Profiltexten, das uns langsam auf den Geist geht. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Spotify, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

In unserem Podcast sprechen wir über unsere Tindererfahrungen.

Tinder Profiltexte aus der Hölle

Immer und überall müssen wir uns unseren unbändigen Charme spielen lassen. Gerade online, wo das echte Knistern eines heißen Date nicht aufkommen kann, ist Kreativität gefragt. Manche schießen dabei aber gerade am Ziel vorbei. Die folgenden Tinder-Profilsprüche haben wir schon einmal zu oft gelesen, als dass sie noch witzig wären.

1. 1,8+

Männer, bitte. Es kann doch nicht wahr sein, dass das Erste, was wir von euch lesen, eure Körpergröße ist. Tinder ist ein oberflächlicher Haufen, keine Frage. Wir wollen dennoch ein bisschen das Gefühl haben, uns nicht nur des Aussehens wegen mit euch zu treffen. 

Du bist über 1,80 Meter groß? Schön für dich.
Du bist kleiner als 1,80 Meter? Auch schön.
Relevante Infos, bitte.

2. Ich schreibe nicht zuerst.

Vor allem Frauen nehmen sich die Dreistigkeit heraus, in ihrem Profil bereits anzukündigen, dass sie nicht zuerst schreiben. Sagt mal, bei euch piepts wohl?

Wofür hat Alice Schwarzer sich eigentlich ihr Leben lang öffentlichen Faustkämpfen ausgesetzt? Wofür haben Pussy Riot blank gezogen? Ja, wohl nicht, damit wir uns heute zu fein sind den ersten Schritt zu gehen. Gleichberechtigung, Leute. Auch beim Dating.

3. ‍✈️ ‍♂️

Wenn dein Profil aus Emojis besteht, dann kannst du dich eigentlich auch direkt im Kindergarten nach einem/r Göttergatten/in umschauen. Du denkst du bist total kreativ und aussagekräftig, aber was du damit eigentlich sagst ist: „Ich habe eine Dreiviertelstunde meines Lebens damit verschwendet, die richtigen Emojis für mein Tinderprofil zu finden. Bitte Hilfe.“

Frau Corona Klopapier Maske
Es interessiert niemanden mehr, ob du noch Klopapier hast. Foto: IMAGO Images / Westend61

2. „Ich habe noch Klopapier.“

Haha. Leute, die Zeiten sind vorbei, wo man die Girls und Boys mit einem simplen “Ich habe noch Klopapier Zuhause, Baby” hinterm Ofen hervorlocken konnte. Dieser Tinder-Profiltext war vielleicht am Anfang der Corona-Zeit ganz witzig…

Generell sollte Klopapiercontent so langsam aus dem Tinder-Kosmos gestrichen werden, denn wer jetzt noch ernsthaft darüber lacht, der hat es wirklich verdient nach links geswipet zu werden.

3. „Ich bin nie hier. Folge mir lieber auf Instagram.“

Marketingtechnisch ist es wirklich clever sein Instagramprofil mit Tinder zu verbinden, um neue Follower:innen zu generieren. Wenn es aber nur darauf hinauslaufen soll, dass wildfremde Menschen deine Urlaubsfotos liken, könnte man dich sogar in die Psychopatenecke stecken. 

Du willst mehr Follower:innen auf Instagram? Dann back ein Bananenbrot oder mach ein Schminktutorial mit einer Wassermelone im Hintergrund. Wenn du nette Leute kennenlernen möchtest, schreib deinen Matches auf Tinder zurück.

Paar Karten spielen
Gemeinsam Karten spielen? Immerhin langweilt man sich dann nicht mehr beim Date. Foto: IMAGO Images / Science Photo Library

2. „Ich suche jemanden, mit dem ich die Langeweile teilen kann.“

Sag mal. Ganz ehrlich: Glaubst du wirklich, dass du mit diesem Tinder Profiltext auch nur eine einzige spannende Person anzieht? Das einzige, was du mit diesem Satz aussagst ist: „Ich bin zu öde und zu faul, um mich selbst zu beschäftigen. Komm zu mir, damit ich mich nicht mehr ganz so unnütz fühle. „

So wie du in den Wald hineinrufst, so schallt es auch wieder heraus. Versprühe gähnende Langeweile und bei dir werden sich nur langweilige Menschen melden. Sei spannend und es gibt es höhere Chancen auf interessante Gespräche.

Paar Musik
Corona-Songs will niemand mehr hören. Foto: IMAGO Images / Westend61

3. Irgendein Song

Die Möglichkeit bei Tinder einen Song aus der eigenen Spotify-Playlist einzustellen, ist theoretisch echt cool. Denn Musik verbindet die Menschen nunmal. Das Problem dabei: Die meisten vergessen, dass niemand dein blödes Lied hören will, wenn du ansonsten stinkelangweilig rüberkommst.

Unterfüttere deinen verlinkten Coronasong mit Gehalt und etwas Interessantem über dich. Sonst gibt es keinen Grund für Vorbeiswiper daraufzudrücken.

4. Wenn aus dem Profiltext ein Roman wird

Klar, ein langer Text im Profil zeigt, dass du dir Gedanken gemacht hast, dennoch ist das manchmal zu viel des Guten. Denn sind wir mal ehrlich, keiner liest sich solche langen Texte bis zum Ende durch. Außerdem ist das doch gerade das schöne beim Daten, sich nach und nach kennenzulernen. Wenn man schon direkt am Anfang so viel von sich Preis gibt, dann macht das nur noch halb so viel Spaß.

Also den Profiltext lieber kurz und knackig gestalten, mit ein paar witzigen Fakten über dich!

5. Selfies mit Schutzmaske

Du bist Doktor, Pflegekraft, Krankenschwester oder Fynn Kliemann? Dann go for it! Zeige dich in deiner natürlichen Umgebung. Gerne auch mit Schutzmaske.

Für alle anderen Jungs und Mädels da draußen gilt: Beim Selfie bleibt die Maske unten. Wer nämlich den Mundschutz gerade als modisches Statement sieht, der hat den Sinn der weltweiten Bemühungen noch nicht gänzlich verinnerlicht.

Ein Mundschutz schränkt nicht nur unsere Sicht auf dein Gesicht ein. Es zeigt auch, dass du nicht konsequent bist. Warum solltest du zum Schutze der Bevölkerung eine Atemmaske tragen, aber dich dennoch mit Fremden auf Tinder verabreden wollen?

PS: Selbiges gilt für Selfies mit Fieberthermometer. 

6. Selfies mit der oder dem Ex

Gerade beim perfekten Selfie raussuchen, tun sich einige ziemlich schwer. Und ja, vielleicht sahst du auf dem Bild neben deinem oder deiner Ex auch ziemlich glücklich aus. Aber ist es nicht irgendwie peinlich, ein Bild auf einer Dating-Plattform zu haben, auf dem ein Emoji ist oder sogar der Kopf weggeschnitten? Immerhin bist du ja hier, um neue Leute zu daten, also sollten auch neue Selfies ohne Ex-Partner:in her! Hinzu kommt, dass sich dein Gegenüber dann auch die Frage stellt, was du damit aussagen willst. Bist du noch nicht über deine alte Beziehung hinweg?

7. Selfies im Fitnessstudio

Jaja, du gehst gern ins Fitnessstudio, aber musst du deswegen fünf Bilder von dir im Fitnessstudio, auf denen du jedes Mal gleich aussiehst, in dein Profil packen? Eher nicht!

Sogar eine Studie der englischen Brunel University hat herausgefunden, dass nur Menschen mit psychischen Problemen andauernd Bilder von sich beim Sport machen. Dafür wurden auf Facebook 555 Nutzer:innen befragt und auf Charaktereigenschaften, wie beispielsweise Offenheit, Freundlichkeit oder Kontaktfreudigkeit, untersucht. Ergeben hat diese Studie, dass diese Menschen von Narzissmus betroffen sind und ein geringes Selbstwertgefühl haben. Durch Selfies beim Sport wollen sie Aufmerksamkeit erregen und sich ihre Bestätigung durch Kommentare und Likes holen.

Lieber doch mal ein normales Foto aus dem letzten Urlaub nehmen..

Frau Fitnessstudio Selfie
Menschen, die immer Bilder aus dem Fitnessstudio posten, haben psychische Probleme. Foto: IMAGO Images / Westend61

Tinder Profiltexte können auch richtig sexy sein

Das Tindern ist ohnehin nicht ganz einfach. Wenn du diese 5 Fehler in deinem Tinder Profiltext vermeidest, ist das aber schon die halbe Miete.

Tinder zu verstehen ist dabei dir erste Devise. Wir haben 26 Tinder-Hacks für dich, die deine Chancen auf Matches auf jeden Fall erhöhen.

Tinder ist dir zu oberflächig? Vielleicht ist dann die neue Dating-App Blindlee etwas für dich. Diese App funktioniert nach dem Love is blind-Prinzip: Erstmal kennenlernen, dann erst sehen. 

Das könnte dich auch noch interessieren: