Das Münchener Oktoberfest ist bereits vor Monaten offiziell abgesagt worden – Corona ist dieses Jahr einfach noch zu omnipräsent für ein Volksfest mit 6 Millionen Teilnehmer:innen auf einen Monat gerechnet. Im Münchener Oktoberfest gehen täglich gut 400.000 Menschen aus und ein. Das ist den Veranstaltenden und Zuständigen in München noch zu heikel.

Anders sieht man das in Dubai aus. Dort ist nämlich das größte Oktoberfest aller Zeiten geplant. 70 Millionen Touristen erwarten die Veranstalter:innen des Mega-Happenings. Die Betreibenden des Münchener Oktoberfests haben bereits im Juni dieses Jahres Anklage erhoben, denn mit so viel Dreistigkeit konnten sie einfach nicht umgehen. Wir von wmn haben uns gefragt: Was passiert wohl im Dubaier Oktoberfest? Muss man das denn so negativ sehen, oder gibt es auch ein paar positive Seiten daran? Eine leicht sarkastische Zusammenfassung gibt es hier.

Worum ging es in der Klage gegen das Oktoberfest in Dubai?

Die Stadt München war weniger als not amused über die absurde Idee das Oktoberfest einfach aus seiner Heimat zu entfernen. München hat eine einstweilige Verfügung eingelegt. Der Grund dafür ist der Spruch „Oktoberfest goes Dubai“. Damit werde den Menschen suggeriert, dass das Volksfest einfach woanders hinziehe. Das stimme aber nicht: Laut den Veranstalter:innen in München sei das Oktoberfest in Deutschland sei abgeblasen und dann an anderer Stelle kopiert worden. Die Veranstaltenden aus Deutschland wollen ein Verbot an Dubai ausgesprochen sehen mit dem Münchener Oktoberfest zu werben.

Wird das Oktoberfest jemals wieder so wie es mal war?

Angst vor dem Oktoberfesteffekt

Die Angst vor dem Oktoberfesteffekt ist real und sogar nachvollziehbar. In ganz Deutschland (vor allem im Süden) gibt es normalerweise viele kleine Ableger des großen Münchener Spektakels. Vor allem auf dem Lande sind Volksfeste eine Tradition, um das Wochenende zu verbringen. Dabei sind die meisten Volkfeste winzig im Vergleich zum Oktoberfest in München. Hier sind nur ein paar Hundert Menschen vor Ort und die haben die Möglichkeit viel Abstand voneinander zu halten. Das macht das Ganze sehr viel sicherer. Man darf das große Münchener Oktoberfest und diese Volkfeste bitte nicht in einen Topf werfen.

Wir haben uns auf eine gemeinsame Empfehlung geeinigt, aufgrund des Infektionsschutzgesetzes liegt die Entscheidung aber jeweils bei der Kommune vor Ort. Wir waren aber einer Meinung zu empfehlen, diese großen Feste dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen.

Markus Söder
Oktoberfest: Dieses Jahr gibt es keines in München! Credit: gettyimages/ Westend61

4 Vorteile des Dubaier Oktoberfests

Kein Oktoberfest in München also. Die kleinen Volkfeste in den Außenbezirken können aber in kleinem Rahmen stattfinden. Und dann kommt Dubai: Die Wüstenstadt wird also tatsächlich das größte Oktoberfest aller Zeiten steigen lassen. Wir von wmn wollen euch die positiven Seiten dieses Großereignisses aufzeigen.

1. Keine (alten) Traditionen

Das Oktoberfest findet in Dubai das erste Mal überhaupt statt. Das heißt, dass viele Feiernde und Betreibende eigentlich keine Ahnung davon haben, wie das Oktoberfest normalerweise ablaufen muss. Wer keine Traditionen hat, der oder die ist viel offener, neue kennenzulernen.

2. Ein Stück Heimat

Dubai die Heimat vieler Deutscher und anderer Ausländer, die hier beispielsweise ihrem Beruf als Instagram-Inlfuencer:in nachgehen. Und Dubai gibt sich einige Mühe, um seine Zuwander:innen bei Laune zu halten. Die neueste Aktion: Es wird ein riesiges Oktoberfest mitten in der Wüste geben. Für Deutsche im Ausland ist das nicht nur ein Spaß-Faktor, sondern auch noch ein Stück Heimatgefühl in der heißen Fremde.

3. Kein Komasaufen. Hoffentlich.

In Dubai ist das Alkoholtrinken zum allergrößten Teil untersagt. So wird es wahrscheinlich für die Dubaier:innen kein schlimmes Besäufnis geben wie es normalerweise in München der Fall ist. Aus der bayerischen Hauptstadt kennen wir das Klischee der torkelnden Betrunkenen, die am frühen Abend bereits die Straßen mit Erbrochenem besudeln. Auf dem Oktoberfest in Dubai wird das etwas anders laufen. Zwar wird auch hier der Alkohol in Strömen fließen, doch darf man diesen nur auf dem Festgelände konsumieren.

Auf den Straßen von Dubai sollte man sich hüten einen Schluck Alkohol zu konsumieren. Ansonsten landest du wahrscheinlich im Gefängnis. Doch die Betreibenden des Oktoberfestes haben sich dafür natürlich einen Trick überlegt: Sie installieren für die Oktoberfest-Tage Shuttlebusse, die die Betrunkenen direkt wieder in ihre Hotels fahren.

4. Oktoberfest in Dubai: Klotzen statt kleckern

Das, was München traditionsgemäß seit Jahrzehnten tut, will Dubai auch machen. Nur größer, schöner, schimmernder und natürlich teurer. Es wird das „größte Volksfest der Welt“, so die Veranstalter:innen.

Übrigens: Das stimmt nicht ganz. In Indien wird seit Generationen das Maha Kumbh Mela alle zwölf Jahre gefeiert – dies ist das größte Fest der Menschheit mit rund 70 Millionen Feierwütigen, die extra für das Spektakel in Nordindien anreisen. Dubai muss sich also warm anziehen, wenn es wirklich „das größte Fest“ werden will.

In Dubai ist im Oktober 2021 the Place to be! Credit: IMAGO / Arabian Eye

Das hat das Dubai Oktoberfest zu bieten

  • Es wird das längste Oktoberfest & dauert vom 7.Oktober 2012 bis 31. März 2022 an. Ein ganzes halbes Jahr.
  • Hier wird es die längste Biertheke der Welt geben. Bisher war das Düsseldorf. Mit gut 250 Kneipen gab es hier (vor Corona) Trinkspaß auf insgesamt einem halben Quadratkilometer.
  • Der größte Maibaum der Welt soll hier aufgestellt werden. Was genau der auf einem Oktoberfest zu suchen hat, wissen wohl nur die Veranstalter:innen,
  • Das größte Bierglas der Welt.
  • Die meisten Besucher:innen: Jeden Monat werden hier knapp vier Millionen Besucher:innen erwartet.

Dubaier Oktoberfest: Dürfen die das?

Klar dürfen die das! Nicht zuletzt, weil derzeit bereits die Hälfte aller Einwohner:innen Dubais geimpft sind. Die Frage ist viel eher: Solltest du dort hinfliegen? Diese Frage kann wohl nur jede:r für sich selbst beantworten.

Wir haben jedenfalls richtig schicke Ideen für dich, wie du dir dein Oktoberfest-Outfit selber basteln kannst. Damit bekommst du auch zuhause ordentlich Wiesn-Gefühl.

Weiterlesen?