Veröffentlicht inSternzeichen

Diese 4 Sternzeichen haben Angst, jemanden zu verlieren

Bestimmte Sternzeichen haben größere Angst, verlassen zu werden, als andere. Ob du dazu gehörst, erfährst du jetzt.

Sternzeichen-Collage
Gehörst du zu den Sternzeichen, die unter Verlustängsten leiden? Wir haben uns schlaugemacht. Foto: IMAGO Images / United Archives, Layer-Lab, Chikovnaya, DariolaVera, BlenderTimmer / pixabay, zhangguifu / getty images via canva [M]

Verlustängste sind etwas vollkommen Normales und können bei jedem Menschen ausgeprägter oder weniger ausgeprägter vorkommen. Oft spielt hier auch eine persönliche Veranlagung eine Rolle. Allerdings kann auch dein Sternzeichen mit in diese Gleichung hineinspielen. Ob du zu den vier Sternzeichen gehörst, die an starken Verlustängsten und der Angst, verlassen zu werden, leiden, erfährst du hier.

1. Skorpion

Der Skorpion ist von Hause aus sehr negativ eingestellt und misstrauisch – was ihn sehr anfällig für Verlustängste macht. Du kannst dir außerdem einfach nicht vorstellen, dass dich jemand deiner selbst willen kann. Dein Misstrauen geht so weit, dass du davon ausgehst, dass dein Gegenüber immer nur einen Vorteil aus der Beziehung zu dir ziehen will. Zudem vergleichst du dich ununterbrochen mit anderen Menschen und bist dir sicher, dass andere deinen Lieben mehr bieten können, als du selbst.

2. Krebs

Du bist ein geborener Familienmensch, lieber Krebs. Aufgrund dessen sind deine Verlustängste sehr schnell erklärt und leider unvermeidlich. Du fürchtest dich davor, dass deine Verwandten das Zeitliche segnen oder, wenn du selbst Kinder hast, dass diese ausziehen und dich darüber vergessen. Passe also auf, dass du deine Lieben nicht zu sehr bemutterst und ihnen damit die Luft zum Atmen nimmst, sondern erkläre, wie du dich mit deinen Verlustängsten fühlst.

3. Wassermann

Als Wassermann bist du es beinahe schon gewohnt, missverstanden zu werden. Die Menschen verstehen nichts von der Art und Weise, wie du dein Leben bestreitest – und das zählt auch für zwischenmenschliche Beziehungen. Denn hier verzichtest du weitestgehend auf Regeln, was dein Gegenüber allerdings nicht so toll findet. Aufgrund dessen lassen dich viele Menschen fühlen, dass sie nicht wissen, woran sie bei dir sind. Doch das führt zu Unsicherheit auf deiner Seite – und damit zu entstehenden Verlustängsten, die in vielen Fällen sogar berechtigt sind.

4. Zwilling

Der Zwilling flirtet für sein Leben gern und genießt neue Verbindungen, wodurch eine Verlustangst in Sachen Beziehung definitiv nicht stattfindet. Allerdings entwickelst du schnell Verlustängste in Sachen Lebensstabilität. Denn du hast große Angst vor dem plötzlichen Ruin. Du lebst deine Interessen ungeniert aus und lässt deshalb auch viel Geld bei deinen verschiedenen Abenteuern. Auch wenn du dieses Leben liebst, hast du insgeheim Angst davor, dass es bald zu Ende ist und du dir deinen Lebensstil nicht mehr finanzieren kannst.